Springe zum Inhalt

WiIng // HFH

  • Einträge
    63
  • Kommentare
    229
  • Aufrufe
    4.320

Die erste Woche

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Weidenhamster

138 Aufrufe

Nun, die Unterlagen sind schon seit gut vier Wochen bei mir, sauber sortiert und in Ordnern abgeheftet. Hab sogar auch schon was gelesen und versucht zu lernen. Jetzt ist die erste offizielle Woche der Fernstudiums vorbei und ich hänge schon jetzt hinter meinen Zielen. Ei prima.

Geplant war ursprünglich in der Anfangszeit ca. 15 bis 20 Stunden zu lernen, bis ich weiß, ob das ausreichend oder evtl. zu viel ist. Geschafft habe ich davon einen Bruchteil (vielleicht fünf Stunden). Das wäre natürlich alles kein Beinbruch, wenn da nicht der Schweinehund wäre, der sagt, dass doch wieder alles beim Alten ist. Gut, zugegeben, ich will keine Panik schieben. Es war gerade erst die erste Woche und herrje, dass wird schon werden.

Heute hab ich mir IuK aus den Grundlagen der Wirtschaftsinformatik gegeben. Jo, ist soweit ganz okay. Lief besser als Mathe und ich glaube echt, dass ich damit (also mit Mathe) noch die größten Schwierigkeiten haben werde. Leider. Das ist eh mein Angstfach. Aber was soll's, das wird schon. Zumindest versuche ich mir das krampfhaft einzureden.

Mal was anderes. Die Präsenztermine sind schon recht bescheuert, oder? Das Semester beginnt Anfang Juli und das Einführungsseminar ist dann erst Ende August. Muss ich das verstehen? Mach ich mir da vielleicht zu viele Gedanken? Wird das Studium gar nicht so haarig, wenn die Verantwortlichen in Kauf nehmen, dass man zwei Monate ohne Einführung im Studium herumschwimmt und das Studium nicht gebacken bekommt? Oder bringt das Einführungsseminar evtl. gar nichts (außer das Kennenlernen der Leidensgenossen?) und man könnte es sich schenken, wenn es keine Pflichtveranstaltung wäre. Da bin ich echt mal gespannt. Ich freue mich auf alle Fälle darauf, mal die "anderen" kennenzulernen, die sich in Nürnberg eingeschrieben haben. Es ist gut zu wissen, dass man nicht alleine ist... :-)

Na ja, wir werden weiter sehen.

Bis dahin

The Weidenhamster

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schön, dass du hier auch bloggend mit dabei bist! Was den Zeiteinsatz eingeht, würde ich das mal beobachten, besonders auch was du in der Zeit so schaffst. Wegen der fünf Stunden würde ich mich nicht bekloppt machen, aber auf Dauer wäre das sicherlich schon etwas wenig, um voran zu kommen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das A und O als HFH Student ist, dass du dir alle Klausuren zu deinen Modulen besorgst die du im Internet oder bei höheren Semestern auftreiben kannst. Bin mittlerweile im 7. Semester und das lernen mit Klausuren in Übungsfächern wie Mathe, Elektro, etc. ist für mich der Beste Weg gewesen. In BWL und anderen Fächern in denen man die Studienbriefe in den Prüfungen wie auswendig gelernte Gedichte auf Papier bringen muss, bin ich so vorgegangen, dass ich mir erstmal alles durchgelesen habe, dann habe ich wichtige Stellen herausgeschrieben (vor allem Aufzählungen von mehreren Punkten werden oft gefragt, weniger große Textwände), aber auch hier anschließend, alle PRüfungsfragen mit den zugehörigen Antworten auswendig gelernt. Kleines Beispiel: BWL nur aus den SB´s gelernt -> 5.0; beim zweiten Versuch die Prüfungen auswenig gelernt -> 1,3

Viel Erfolg, und nicht vergessen: jeder "lernt" anders! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Weidenhamster :)

ich glaube am Anfang ist es ganz normal, das man sich an das regelmäßige lernen gewöhnen muss. Von 0 auf 20 Stunden die Woche hat glaube ich noch keiner geschafft (zumindest nicht für längere Zeit :)). Vielleicht hilft es ja, wenn du Woche für Woche die Stundenzahl langsam erhöhst. Dabei wirst du wahrscheinlich auch merken, zu welchen Zeiten du am besten lernen kannst und was du am Wochenende noch schaffen kannst. Einfach mal rantasten und Erfahrungen machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung