Springe zum Inhalt

Blog Mileni

  • Einträge
    77
  • Kommentare
    308
  • Aufrufe
    1.474

Ein Anfang...

Anmelden, um zu folgen  
Mileni

102 Aufrufe

Insgesamt 6 Stunden und 15 Seiten später hab ich die Einsendeaufgabe für das Heft Biol 5a/N beenden können! :lol: Der Briefumschlag ist kurz vorm Platzen.

Ja, also ich hab mich heute wirklich überwinden können. Da bin ich auch sehr stolz drauf.

Was ich allerdings bemerkt hab: Kaum hab ich 10 Minuten gearbeitet, klingelte das Telefon. 20 Minuten später klingelte das Telefon. 5 Minuten später kommt meine Mutter rein "Ist blöd, dass ich jetzt störe?"... :rolleyes: Da war ich dann natürlich erstmal raus und die Versuchung war groß, einfach aufzuhören.

Aber das kommt wohl davon, dass ich nicht "nein" sagen kann. :blushing:

Morgen Vormittag beginne ich dann das Matheheft MatS 7. Darauf freu ich mich schon! Ich mag Mathe ganz gern. :)

Achso... Ich plan erstmal morgen die Zeit zwischen 10 und 12.30 Uhr für Schulkram ein. Zwischendurch ein oder zwei Päuschen.

Ich schreib morgen, wie es geklappt hat. :)

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Gratulation Mileni! Freut mich, dass es gut geklappt hat. Oft steckt man in irgendeinem Arbeitsloch - erst einmal überwunden, gehts gleich Berg auf. Versuch das Handy abzudrehen oder auf lautlos zu stellen, vielleicht hilft dir das :)

Viel Erfolg bei Mathe und glG

ariela

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

wenn du intensiv arbeiten möchtest würde ich an deiner Stelle auch das Handy für diese Zeit abstellen und ein Schild "bitte nicht stören - lerne" an die Tür hängen.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey!

Ihr seid ja alle so super nett hier! :thumbup1:

Ich werd's mal versuchen, mein Handy lautlos zu stellen. Ich hab halt nur die Befürchtung, dass genau dann was ist und mich niemand erreicht. Wobei ich ja nicht der Notarzt bin... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich hab halt nur die Befürchtung, dass genau dann was ist und mich niemand erreicht. Wobei ich ja nicht der Notarzt bin... ;)

Genau, du bist nicht der Notarzt und du sollst das Handy ja auch nicht entsorgen, sonder lediglich für begrenzte Zeit deaktivieren. Und es gibt vermutlich nicht so viele Dinge, die passieren könnten, und nicht mal ne halbe Stunde (zum Beispiel) Zeit haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie haben wir früher nur ohne Handy überlebt? :)

Ich mache auf Arbeit das Handy 8 Stunden aus und man kann sich daran gewöhnen, mal nicht erreichbar zu sein. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung