Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    3.922

Planungen für das Frühjahrssemester

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Goewyn

43 Aufrufe

So, endlich Urlaub! Letzte Woche gab es die zweite Note - für BUJ eine "schlechte" 2 - Klasse! :)

Außerdem gab es die Tendenz, dass ich WIG I bestanden haben. Nur zu Mathe gab's noch nichts... Schade, ich hatte gehofft, es würde die Woche noch eine Rückmeldung geben, weil ich nicht weiß, ob die nächsten zwei Wochen überhaupt was in den SZs läuft. :( Naja, mal abwarten.

Jedenfalls habe ich mir schon meinen Präsenz- und Klausurplan zusammengestellt (wobei ich jetzt mal optimistisch davon ausgehe, Mathe bestanden zu haben). Diesmal sind "nur" 4 Themen dran:

Wirtschaftsinformatik II und Wirtschaftsstatistik (aus dem 3. Semester) sowie Steuerlehre und Unternehmensführung (aus dem 4. Semester). Die Klausuren liegen diesmal schön bequem mehrere Wochen auseinander. :)

Allerdings gibt es gleich 2 Terminkollisionen: Die erste finde ich weniger tragisch, da werde ich einmal WIG verpassen weil ich da schon im Urlaub bin. Die zweite hingegen finde ich sehr unglücklich - hier muss ich mich zwischen 3 Einheiten Steuerlehre (2. Termin des Semesters) und 2 Einheiten Statistik (1. Termin!) entscheiden. Wenn's ja vorher auch schon mal einen Termin zu Statistik gegeben hätte, würde mir die Entscheidung vielleicht etwas leichter fallen. An der VWA fand ich Statistik ja echt bescheiden... aber dafür 3 Einheiten Steuerlehre sausen lassen? Wie seht ihr (Präsenzgänger) das?

Ansonsten spukt mir im Kopf noch was anderes herum: ich habe hier im Forum gelesen, dass sowohl WIG II als auch Statistik als nicht soo schwierig angesehen wurde. Was mich dazu verleitet, evtl. was aus dem 5. Semester vorzuziehen (vorausgesetzt natürlich, ich habe Mathe bestanden). Nach einem Blick in die Unterlagen würde ich hier am ehesten zu BSP (Betriebspsychologie) tendieren, kann mir da bisher aber wenig drunter vorstellen, ebenso zu der zu erstellenden Hausarbeit statt Klausur. Abgabetermin wäre ja der 25.7. - die letzte Klausur davor ist am 4.7., also mindestens 3 Wochen Zeit, falls man nicht vorher schon was geschafft hat. Hat hier schon jemand Erfahrungen zu?

Ich habe mir vorgenommen, in den nächsten Tagen gemütlich mit Unternehmensführung zu starten, da sich die meisten Präsenzen ja doch schon im Februar tummeln. Während ich in diesem Semester die meisten Fächer am SZ Düsseldorf statt in "meinem" SZ Essen hatte, wird sich diese Quote nun auf 50:50 ändern (und außerdem gibt es nur 3 Freitagspräsenztage). D. h. viel weniger Samstage früh aufstehen und nach Düsseldorf düsen! :D

Tja, nun heißt es für mich leider erstmal noch warten auf eine Rückmeldung zur Mathe-Klausur, bevor ich das Semester komplett abhaken kann (die Noten sind für mich da erstmal zweitrangig). Und falls ich dann was vorziehen möchte, muss ich mich schnell entscheiden.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Ich würde wohl lieber STL mitnehmen und WST bleiben lassen, wichtig in WST ist alle wichtigen Formeln gut zu markieren und die SBs so zu präparieren das Du schnell die richtigen Formeln findest. Ansonsten kommst Du am besten mit Übung weiter, einfach alle Übungsaufgaben machen und dann paar Altklausuren angucken, Du merkst schnell das ähnliche Aufgaben drankommen, für diese musst Du einfach die Lösungswege drauf haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?