Springe zum Inhalt

Blog Mileni

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    77
  • Kommentare
    307
  • Aufrufe
    1.253

Immernoch Geschichte :D

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mileni

52 Aufrufe

Heute hab ich statt einer sogar zwei Stunden geschafft. :)

Bin jetzt beim Deutschen Reich angelangt.

Ich bin übrigens schon tierisch gespannt, was bei Mathe rauskommt (MATS7)... Wobei ich auch immer so schnell enttäuscht bin. Wenn es schlechter als eine 1- ist, dann muss ich erstmal schlucken. Ich weiß, dass das völlig übertrieben ist, aber ich hab total übersteigerte Erwartungen an mich. :thumbdown:

Ich hab mir vor kurzem auch ein Buch gegen den Perfektionismus besorgt. Das werde ich mir die nächsten Tage auch mal durchlesen. ;)

Morgen kann ich etwas mehr Zeit für Geschichte einplanen. Zwei Stunden setz ich mich mindestens ran. Freu mich schon, wenn ich fertig bin! :D

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich persönlich sehe nichts Falsches darin sich hohe Ziele zu stecken.

Klar gehören auch Noten dazu jenseits der 1, aber sich anstrengen zu wollen und sehr gute Noten haben zu wollen, kann ich gut nachvollziehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey Beetlejuicine!

Ja, stimmt schon, was du sagst. :) Nur finde ich es bei mir extrem, es stört mich selbst. Meine Ziele sind oft nicht hoch, sondern eher unerreichbar...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hey Beetlejuicine!

Ja, stimmt schon, was du sagst. :) Nur finde ich es bei mir extrem, es stört mich selbst. Meine Ziele sind oft nicht hoch, sondern eher unerreichbar...

... unerreichbar nur, wenn du in den staatlichen Prüfungen 16 Punkte willst :-D

Ich habe mich auch ein bisschen gezügelt, es nicht zu übertreiben. Denn WIE ich es gemacht hab, war es einfach falsch. Viel zu viel an Kleinkram verzettelt. Also an Dinge, die man im Hinterkopf haben sollte, aber nicht noch über 100 Karteikarten zum Lernen verteilen muss. Wenn ich meine "alten" Ordner aus Sek.1 ansehe könnte man meinen, ich hätte jede Seite der Studienhefte abgeschrieben... :blink::blushing: Da bestand der Perfektionismus darin, alles zu können und ja nix zu vergessen...:rolleyes: Hm, wie soll ich es erklären? Natürlich möchte ich immernoch möglichst alles auf dem Schirm haben und "Mut zur Lücke" ist bei mir nicht drin. Aber... man kanns eben auch übertreiben

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann total nachvollziehen, was du meinst! :) So ungefähr ist es bei mir auch. Es geht nicht nur um die Noten, sondern um alles andere drumherum auch. Alles perfekt machen, bloß keine Fehler erlauben usw. :blushing: Mit dem Neustart hier hab ich das teilweise schon etwas abgelegt. Aber einiges ist noch da. ^^

Liebe Grüße!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das mit dem "perfekt" sein wollen kenn ich nur zu gut. Daran arbeite ich auch gerade und will mich in Zukunft weniger unter Druck setzen, weil man sich einfach viel zu sehr in Kleinigkeiten verzettelt, wie Mupfel schon geschrieben hat.

Wie heißt denn das Buch, welches Du Dir besorgt hast?

Viele Grüße!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung