Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    2
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    308

Recherche kann Spaß machen - oder einfach nur nerven ;)

Anmelden, um zu folgen  
KarinWPunkt

114 Aufrufe

Nun sind wieder ettliche Stunden ins Land gezogen und ich habe langsam müde Augen. Wovon? Vom ewigen Starren auf den Computer. Nach Feierabend habe ich angefangen, durchgehend nach guten Angeboten und sinnvollen Unterlagen zu recherchieren. Fernstudienanbieter, Angebote, Konditionen, Schwerpunkte ... :-/ da kommt freude auf. Aber immerhin habe ich jetzt schon einen besseren Einblick erhalten.

Kennt jemand gute Infovideos zu den Themen? Wäre mal sehr entspannt, sich via Video zu informieren.

LG vom Sofa,

Karin

Anmelden, um zu folgen  


10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ha, was gefunden :) Mein Tipp für heute Abend: sozialpaedagogik-fernstudium.net - da hat es sogar Infovideos ... hervorragend. Kennt noch wer eine ähnliche gute Seite?

LG und gute Nacht,

eure Karin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Manche Hochschulen sind bei Youtube vertreten.

Den Link habe ich als Beispiel kopiert. Er kam bei der Eingabe "Sozialpädagogik Fernstudium" bei Youtube.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meiner Meinung nach wirft die Seite sozialpaedagogik-fernstudium allerlei Lehrgänge bunt durcheinander: Während auf der Startseite klar von einem Studium mit Abschluss als Bachelor bzw. Master geschrieben wird, wird auf der Seite "Anbieter" die SGD, ILS, Laudius und Fernakademie DE genannt, welches alles keine Hochschulen sind. Man kann dort also keinen akademischen Studiengang absolvieren! Dann ist noch die WBH genannt, die eine Hochschule ist, aber keinen Studiengang anbietet, der auch nur ansatzweise richtung Sozialpädagogik geht. Ich habe nirgends lesen können, von welchem Fernstudium Sozialpädagogik er konkret schreibt -und er schreibt sehr konkret, u.a. dass man neben dem Studium 15h im sozialen Bereich arbeiten muss - was dann eher ein berufsbegleitendes Studium wäre.

Für mich ist diese Seite etwas suspekt (oder ich bin zu dumm dafür...).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

hmm so hab ich das noch nicht betrachtet. fand das einfach gut, dass es nicht ettliche seiten zum durchklicken gibt und neben einem groben einblick auch kontakt zu diversen anbietern sind.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

danke für den link zum video - es ist irgendwie nicht ganz so meins ... ich muss nebenbei grad noch einiges erledigen und wollte wie gesagt nicht ettliche seiten durchlesen :) das war zb ganz nett: gestern während dem bügeln hab ich auf der einen unterseite [Link entfernt] zwei gute clips angucken können. da hat einmal n anbieter und dann eine studentin ausführlich erstmal über fernstudien an sich gesprochen. das war ganz gut - auch wenn es nicht nur direkt um sozialpädagogik geht - da muss ich rumpelstilz recht geben ;)

lg

Karin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, ich glaube, das habt ihr falsch verstanden. Es sollte nur ein Beispiel sein, dass bei Youtube zu diesem Thema ERgebnisse kommen.

Weiter recherchiert habe ich gar nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo in die Runde. Vielleicht habe ich etwas Wesentliches verpasst - wenn ich "Bachelor" + "Sozialpädagogik", bzw. "Soziale Arbeit" in Google suchen lasse, habe ich auf Anhieb viele Treffer.

Hattest du hier im Forum näher definiert, ob es ein Präsenz- oder Fernstudium sein muss? Oder hast Du eine örtliche Region eingegrenzt? Vielleicht habe ich es übersehen ... :rolleyes:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also ich glaub hier wird wirklich viel durcheinandergeworfen. Die auf den externen Seiten genannten Kurse bringen allesamt gar nichts im Berufsleben. Das hätte der Seitenbetreiber wirklich besser machen können.

Wie gesagt, ich empfehle die ZFH mit mehreren verschiedenen Angeboten im sozialen Bereich. @Rumpelstilz: auch bei meinem Studiengang muss man nebenher im sozialen Bereich arbeiten, es ist trotzdem eher ein Fernstudium. Der Hintergrund ist einfach, dass es viele Praxisaufgaben gibt, die ohne das kaum zu erfüllen wären. Beispiel für eine solche Aufgabe wäre: Welche Methoden werden an Ihrem Arbeitsplatz eingesetzt? Tut niemandem weh, ist aber extrem effektiv um zu lernen. Außerdem sind gerade die pädagogischen Studiengänge an Hochschulen i.d.Regel mit Praxissemester, um also eine Vergleichbarkeit mit Präsenzstudiengängen zu erreichen, müssen solche Bedingungen einfach erfüllt werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@KarinWPunkt: Die Links zu der von dir empfohlenen Seite habe ich entfernt bzw. nicht-klickbar geändert, da diese auf mich wie Spam wirken. Bitte verzichte darauf, hier im Blog, in Forenbeiträgen oder in deinem Profil weitere Links zu dieser Seite zu setzen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung