Springe zum Inhalt
  • Einträge
    136
  • Kommentare
    344
  • Aufrufe
    7.113

Sicherer in Jura?

Anmelden, um zu folgen  
Lernhilfentk

88 Aufrufe

So habe ich ja noch vor wenigen Tagen gedacht. Nun ist die Note da, und ich habe den Rekord der schlechtesten Note im Studium ever nach unten hin gebrochen: 3,7. Der Dozent bescheinigt uns in seiner Rückmeldung, dass wir in der Lage seien, Fälle eigenständig zu bearbeiten.:blink: Dennoch wäre es etwas knapp, zum Teil zu allgemein und ungenau. Also mal ein Beispiel: Gefragt war, wann der fristgerecht eingelegte Widerspruch einzureichen sei. Unsere - korrekte - Antwort: innerhalb einer 14tägigen Frist. Gefragt war jedoch das genaue Datum:angry: Wir waren uns einig, dass die Betreuung besser hätte sein können, denn uns war das so alles gar nicht klar. Also sind wir am ersten Abend der Präsenz noch was trinken gegangen.

Letztlich ist mir die Note ja egal, dennoch möchte ich gerne insgesamt einen Schnitt halten können, der mir den Weg zum Master eröffnet. Mal sehen, was die nächsten und letzten drei Module so bringen. Worst Case wäre ein Schnitt von 2,0. Dann würde es möglicherweise leider nicht für meinen Wunschmaster reichen.

Die Präsenz selber war die lustigste Vorlesung, die ich je hatte. So hat sich unser Dozent als persönlich bekannt bzw. befreundet mit Angela Davis geoutet, früher gesuchte Terroristin in der USA. :lol: Welcher Dozent macht das schon? Er warf mehrfach die Frage nach Dilemmata auf, was er trotz des schwierigen, trockenen Themas so geschickt verpackte, das wir uns halb schlapp lachten. Viele Beispiele aus der Praxis, die er so geschickt überzeichnete, dass es anschaulich + lustig war. Vielleicht ein Beispiel: Ein von Ihnen betreuter Jugendlicher kifft- holen Sie die Polizei oder setzen Sie sich dazu? Und was, wenn dieser Jugendliche nun einen Amoklauf androht- wie entscheiden Sie dann? Immer wieder wurden unsere Antworten auf Fragen oder aber auch unsere Fragen zu seinem Vortrag hinterfragt. Es war also eine anregende Diskussion.

Ich bin persönlich sehr froh, dass wir jetzt ganz offiziell weniger Zeit in der Vorlesung verbringen müssen, denn ich war dann auch irgendwann durch....

So, ich geh dann nachher noch wählen + noch mit einer Freundin Geburtstag nachfeiern...

Anmelden, um zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Recht war damals auch meine schlechteste Note in meinem Erststudium (Grundschulllehrer). Und ich habe mich damals auch 'sicher' gefühlt. Ich glaube, dieses Paragraphenreiten ist einfach nicht meins. Natürlich ist es für uns wichtig, Bescheid zu wissen und zu wissen, wie man sich erkundigt - aber wird es etwas spezifischer, hole ich mir in solchen Fällen kundige Hilfe. Zum Glück gibt es Leute, die freiwillig im Hauptfach studieren!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung