Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    30
  • Kommentare
    68
  • Aufrufe
    6.172

Planung für die ersten beiden Semester - Konsultationen und Prüfungen

Anmelden, um zu folgen  
risob

221 Aufrufe

Für das Fernstudium gibt es aktuell keinen vollständigen Zeitplan mit der Empfehlung, in welchem Semester welche Prüfungen zu absolvieren sind (für Direktstudenten gibt es so einen Plan). Das Fernstudium dauert doppelt so lange wie das Direktstudium.

Prüfungen

Im Rahmen der Immatrikulation habe ich ein Info-Heftchen von der AG Fernstudium der TU Dresden erhalten, u.a. mit einer Empfehlung lediglich für die ersten beiden Semester. Nach dieser Empfehlung sollte man am Ende des zweiten Semester folgende Prüfungen absolvieren:

- Chemie

- Technische Mechanik - Statik

- Mathematik I

- Informatik I (Modellierung in SolidWorks sowie Programmierung in MathCAD)

- Englisch Prüfung sowie Studienkompetenz

Konsultationen

Insgesamt also sechs Prüfungen (!). Dementsprechend waren in die Konsultationen im ersten und zweiten Semester verteilt (anbei die Übersicht für das erste Semester Winter 2012/2013):

blogentry-23410-14430978972_thumb.jpg

Es finden in den ersten beiden Semestern auch Konsultationen zu Studienfächern statt, die nicht nach dem zweiten Semester mit einer Prüfung abgeschlossen werden, zum einen Physik und zum anderen Konstruktionslehre. Diese beiden Fächer werden über eine Dauer von 4 Semestern belegt und laut Plan erst am Ende des vierten Semesters mit einer Prüfung abgeschlossen. Hier liegt meiner Meinung nach eine besondere Herausforderung, muss man sich den Stoff über einen sehr langen Zeitraum beständig aneignen und wiederholen, parallel zu den anderen Fächern in denen man dann auch noch eine Prüfung zu absolvieren hat.

Sechs Prüfungen am Stück zu schreiben erschien mir als keine so verlockende Vorstellung. Also hatte ich mich entschieden das Ganze in zwei Happen anzugehen: Mathe I + Info I + Studienkompetenz am Ende des ersten, Mechanik + Englisch + Chemie am Ende des zweiten Semesters. Dieses Vorhaben bedeutet im Endeffekt, dass ich mir den Stoff an vielen Stellen selbst beibringen musste, um erfolgreich in der Prüfung zu sein.

Rückblickend bin ich froh diese Aufteilung so vorgenommen zu haben (trotz vieler Nachschichten für Mathematik), denn ich habe alle Prüfungen bestanden und befinde mich absolut im Zeitplan.

So long!

Anmelden, um zu folgen  


7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das Fernstudium dauert doppelt so lange wie das Direktstudium.

Ist das fix oder kann die Studiendauer auch verkürzt werden, in dem mehr Prüfungen pro Semester absolviert werden? - Das könnte dann ja ein zusätzlicher Anreiz sein, richtig rein zu hauen und doch in weniger als zehn Jahren fertig zu werden. Was mich in dem Zusammenhang auch wundert: Für das Präsenzstudium zum Diplom werden fünf Jahre, also zehn Semester, als Regelstudienzeit angesetzt?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
10 Semester ist/war üblich beim UNI-Diplom

Ok, danke. Das klärt es dann auf und war mir so nicht bewusst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hui, 6 Prüfungen auf einen Schlag wären ja auch heftig gewesen. Da war deine Taktikwohl goldrichtig.

Aber 10 Jahre :ohmy: Mich würde auch interessieren, ob man schneller fertig werden kann, wenn man Module vorzieht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Aber 10 Jahre :ohmy: Mich würde auch interessieren, ob man schneller fertig werden kann, wenn man Module vorzieht.

Es gibt an der TU Dresden keine strikte Vorgabe, wann welche Prüfungen zu absolvieren sind. Jede/r Student/in darf sich das Studium so zurechtlegen, wie er/sie das möchte. Man darf also Prüfungen auch vorziehen, wenn es denn gewünscht ist. Es gibt natürlich im Studium eine gewisse inhaltliche Abhängigkeit zwischen den Modulen (z.B. Mechanik: es macht Sinn sich erst mit Statik zu beschäftigen, bevor man zur Festigkeitslehre oder der Dynamik übergeht und ähnliches gilt für die Mathematik: man sollte Integrieren/Ableiten können bevor man sich mit Differentialgleichungen beschäftigt).

In einigen Fächer sind jedoch auch Praktika zu absolvieren (z.B. Physik mit insgesamt 7 Versuchen). Diese Praktika werden für die Fernstudenten auf die Konsultationstermine verteilt. Wenn man einen Konsulationstermin verpasst, so muss man das Praktikum nachholen. Dies kann jedoch unkompliziert zusammen mit den Direktstudenten durchgeführt werden, da ist die TU Dresden recht flexibel.

So wie ich das verstanden habe, absolviert jede Woche irgendeine Gruppe der Direktstudenten Praktika, es sollte daher kein Problem darstellen, sich da anzuschließen. Wenn man den eigenen Urlaub entsprechend zurechtlegt und in die Termine der Direktstudenten reinspringt, so kann man eventuell auch den praktischen Teil des Studiums beschleunigen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hast du denn vor das Studium zu verkürzen? Ich könnte mich bei 10 Jahren einfach nicht motivieren. Mich haben die 10 Semester in Hagen schon abgeschreckt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hast du denn vor das Studium zu verkürzen? Ich könnte mich bei 10 Jahren einfach nicht motivieren. Mich haben die 10 Semester in Hagen schon abgeschreckt.

Ich mache mir Gedanke, wie ich meinen persönlichen Ablauf strukturiere, um schneller fertig zu werden. Es hat schon wohl jemand das Studium innerhalb von 8 Jahren durchgezogen. Vieles kann man sich aus Büchern und Internet ja selbst beibringen, der Rest ist dann der Feinschliff im Hinblick auf die Präferenzen des Dozenten (zumindest in der Prüfung).

Ich vermute es spielt dann aber auch eine große Rolle, welche Vertiefungsrichtung man dann im Hauptstudium nimmt. Schwerpunkte mit vielen Scheinen/praktischen Anteilen dauern vermutlich länger als solche, wo Prüfungen ohne Praktika/Scheine/Einsendearbeiten abverlangt werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung