Springe zum Inhalt

Neue Inhalte

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch

  1. Letzte Stunde
  2. Mir wurde mitgeteilt, dass es hier wohl zu einem Fehler bei einem externen Dienstleister gekommen ist, durch welchen die Mail zu spät verschickt wurde. Man könne heute allerdings auch noch eine Erweiterung des Zeitrahmens beantragen.
  3. Ich würde mich an deiner Stelle gar nicht so mit dem Thema stressen. Ich weiß nicht, ob es so günstig ist, sich bereits vor dem Studium autodidaktisch mit dem Thema "Statistik" zu beschäftigen. Das kann gut gehen, es kann aber auch voll nach hinten gehen. Bei der Euro-FH habe ich durch die Studienhefte eine recht gute Einführung bekommen. Die Hochschule selbst hat das Thema Statistik gut aufbereitet und aufgrund der didaktisch gestalteten Unterlagen gut durch das Thema geführt. Die Euro-FH benutzt im experimentalpsychologischen Praktikum JASP. Es ist ein einsteigerfreund
  4. Gestern
  5. Ich finde es schade wenn ein solch spannendes Thema mit einer Klausur abgefrühstückt wird. Aber das wird wohl auch unter Studierenden Geschmackssachensein.
  6. Bei der iu wird es zumindest in den Psy Fächern nicht genutzt. Im normalen Statistikkurs (Informatik, Angewandte Psy) hast du etwas Code in Python. In ersten Psy Kurs wird hin und wieder auf Statistiksoftware verwiesen, aber ohne ein genaues zu nennen oder auf Details einzugehen. Im Statistik:Hypothesentestung Kurs wird vom Tutor JASP empfohlen.
  7. Ich weiß nicht, ob es alle nutzen, die SRH aber schon.
  8. @DerLenny Einsendeaufgaben sind abgespeckte Fallaufgaben. Es geht darum, den Inhalt des Studienbriefs in die Praxis umzusetzen. Beim ersten Heft von Projektmanagement musste man sich an seinem aktuellen Arbeitsplatz orientieren (oder an einer Organisation, die man gut kennt). Man bekam kurz beschrieben, wie die Ausgangslage ist und musste darauf aufbauend dann verschiedene Aufgaben bearbeiten. Die Idee mit dem Café frappé ist prima, hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm, werde ich definitiv mal probieren Danke für den Tipp!
  9. Benutzen eigentlich Euro FH, IU, SRH usw SPSS? Das wird ja in den Büchern bei Statistik für Psychologen immer als das goto Programm bezeichnet.
  10. Die Mail kam heute um 15:30 an.. ich hab ehrlich gesagt nur auf den text geachtet - mein Zeitgefühl ist eh seit einiger Zeit komplett hinüber.... wunder mich, warum die Mail so spät verschickt wurde. Ich frag mal nach.
  11. @DerLenny Prinzipiell ne gute Idee, aber der 15. ist bereits morgen und laut Website bereits „submission closed“😅
  12. Danke für alle Infos. Ich versuche mich jetzt erst mal etwas durch die Statistik Thematik zu arbeiten um zu schauen ob mir der Teil liegen könnte. Auf den diversen Studiencheck Seiten habe ich halt nie Probleme mit Argumentation, Textverständis etc., aber bei Mathe merke ich das die Schule etwas zurück liegt.
  13. ich kann nur für mich und die DIPLOMA sprechen - ich hatte genau die gleichen Bedenken wie du, bevor ich das Studium begonnen habe und muss sagen, sie waren völlig unbegründet. Sobald man die Logik mal verstanden hat, ist das Rechnen Nebensache (und ich war wirklich ne Niete in Mathe) und mit der Zeit fand ich die ganze Thematik sogar richtig spannend. Uns haben sie es an der DIPLOMA wirklich nicht schwer gemacht, würde ich sagen und uns alle super da durchgeführt und ich schätze mal, so ähnlich wird es an allen privaten FH's sein...
  14. Danke. Verstehe irgendwie etwas anderes unter dem Konzept "False Balance". Ich wollte nicht anregen das Skript zu thematisieren sondern die "Fehler-Rückmeldung" zu präzisieren. Insbesondere wenn gewünscht wird: ergibt es meines Erachtens nach durchaus Sinn den vermeintlichen Fehler möglichst präzise darzustellen.
  15. Er will das Skript nicht übermäßig thematisieren, da es nur einen Fehler im Skript gibt.
  16. Nehm ich dir nicht übel. Gehört hier wirklich nicht her. Aber vielleicht passt es gut in deine Fehler-Rückmeldung. Zeilenangabe oder direkt wörtliches Zitat. Dann bleibt mehr Zeit fürs Feedback. :-) (Sobald die Strukturen dafür geschaffen sind.) Den Verweis auf "False Balance" versteh ich in diesem Zusammenhang nicht. :-( LG
  17. Nimm's mir nicht übel, aber das gehört hier aus meiner Sicht nicht her. Hier entsteht sowieso immer wieder eine "False Balance", da werde ich nicht wegen eines Fehlers auf 150 Seiten ein Fass aufmachen. Mir ging es allein um Feedback zur Fehler-Rückmeldung.
  18. Gerade die E-Mail bekommen, dass Anmeldungen für den International E-Learning Award, Academic Edition noch bis nächste Woche (15.06.21) offen sind. Wäre doch evtl. eine Einreichung wert, @IU Internation. Hochschule
  19. Nicht nur (aber auch) zum DBA, aber zu Promotionsvorhaben von Fernstudierenden allgemein hier einige Blogs mit Erfahrungen:
  20. Ich finde es sehr angenehm, wie seriös und schlicht die Urkunden gestaltet sind. Und sofern dieses auf gutem, dicken Papier gedruckt wird, könnte ich mir das auch durchaus edel in einem Rahmen vorstellen. Das Geburtsdatum und Ort zur eindeutigen Identifizierung fehlen wundert mich auch etwas. Durch die Matrikelnummer ist natürlich eine eindeutige Zuordnung möglich, aber nicht für Dritte nachprüfbar, zum Beispiel durch Vorlage des Personalausweises. Zu erwähnen, dass es ein akademischer Grad ist, das ist einigen schon wichtig und es gab mal eine Diskussion dazu, wo dies
  21. Hier sind die Blogs zur Wilhelm Büchner Hochschule zu finden. Wenn dann noch konkrete Fragen offen sind, kannst Du die gerne auch hier im Thema noch stellen.
  22. Wir hatten hier bereits ein verwandtes Thema: Evtl. findest du da ja auch schon etwas Input.
  23. Ich lese gerade "Make it Stick" - zum einen recht aktuelle Information zum Thema Lernen & Erinnern, zum anderen sehr hilfreich. Brown, P. C./Roediger, H. L./McDaniel, M. A. (2014): Make it Stick: The Science of Successful Learning, Harvard University Press.
  24. Was steht denn da genau auf der Seite? Wenn dort stünde: "Es gibt [...] 'COTS' deren Quellcode veröffentlicht wird, woraufhin also Open-Source-Software entsteht." ließe sich manch Studierende vielleicht auch dazu verleiten hier dann zu berichten, dort sei "die Rede davon, dass COTS [...] die Basis für Open-Source-Software sei [...]." SL
  25. Prüfungsformen und deren Sinnhaftigkeit bei verschiedenen Unis finde ich jetzt nicht so off-topic... Die sollten durchaus in die Entscheidung einfließen.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


×
×
  • Neu erstellen...