Springe zum Inhalt

Neue Inhalte

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch

  1. Letzte Stunde
  2. Hallo zusammen, Ich habe heute noch einmal einen freien Tag und deswegen Zeit für einen zweiten Blogeintrag. Es geht noch einmal über meine lange Recherche über die Möglichkeiten und über den Mythos des Psychologiestudiums an der FU Hagen. Versprochen danach geht es ausschließlich um konkrete Inhalte, Prüfungen und Module etc. Spoiler: Es ist sehr allgemeiner Talk und teilweise durcheinander. Ich habe einfach meinen Gedanken freien Lauf gelassen. Einleitend möchte ich kurz meine akademische Vergangenheit vorstellen. Nach dem Abitur vor drei Jahren entschied i
  3. Heute
  4. Dankeschön, wünsche ich dir auch :) Ja das denke ich mir auch, dass mit der Uni Bonn soll wirklich cool sein. Eine Absolventin der FUH hat dort diesen Master gemacht und ist jetzt sowohl Rechtspsychologin als auch Therapeutin. Die Homepage dazu ist wirklich gelungen aufgebaut! Übrigens gibt es auch einen Master an der Uni Konstanz in diesem Bereich. Liebe Grüße
  5. Willkommen im Club :) Das mit der Uni Bonn klingt ja spannend. Für einen Master in Rechtspsychologie könnte ich mich auch erwärmen. Und als FUH Absolvent mal willkommen zu sein, ist zur Abwechslung auch nicht schlecht😜 Viel Erfolg dir!
  6. Gibt es Informationen, wann auf der Homepage die beiden neuen Schwerpunkte erwähnt werden und Infomaterial verfügbar ist? Mich interessieren die Curricula ja immer so ziemlich 🙈
  7. Student3185

    Vier gewinnt.....

    Klappt schon recht gut. Also Zusammenfassungen lesen, ein paar Lernkarten wegklicken oder ein Video schauen ist kein Problem. Wenn man den Stoff zum ersten Mal aus einem Studienbrief liest da stößt man dann doch an eine Grenze. Wobei es hier auch wieder mit einem Liegerad deutlich besser geht als mit einem "normalen" Heimtrainer....bei dem sollte man schon die Hände am Lenker lassen, wenn man ordentlich weiter treten möchte. Es geht natürlich darum, die Zeit effektiv zu nutzen, bzw. manchmal auch nur darum, sein Gewissen zu beruhigen. Weil wenn ich zeitgleich in die Pedale trete, dann
  8. Jetzt kommt der 3. Eintrag zu dem Thema. Ich trenne das hier einmal in das, was man täglich oder auch nur einmalig macht und beim nächsten Eintrag geht es dann um langfristige Wiederholung. Entscheidet man sich, warum auch immer, für analoge Karten muss man sich selbst Gedanken über das sinnvolle Lernen und Wiederholen machen. Bei digitalen Karten übernimmt das die verwendete Software. Der nächste Punkt ist, egal ob bei analogen oder digitalen Karten: man entscheidet selbst ob man eine Karte "kann" oder nicht. Reicht es, den Inhalt nur sinngemäß wieder geben zu müssen oder müss
  9. Ich denke es ist ein ganz großer Anteil eine Mischung aus Gefühl und schlechtem Gewissen. Einige Mitstudierende wussten schon sehr früh, welche Wahpflichtmodule sie belegen wollen und "wohin die Reise gehen soll" und ein Großteil hat hier Module zum Kindes- und Jugendalter belegt. Und ich hingegen den Bereich Psychiatrie und Sucht, inklusive Praxissemester in diesem Bereich. Jedoch sind gerade bei der Sozialen Arbeit die späteren beruflichen Möglichkeiten so breit gefächert, dass dieses Gefühl bei einigen Berufsfeldern hätte aufkommen können. Das Studium bietet ganz vie
  10. Vielen Dank für deine Antwort! Ich habe mittlerweile mit der Studienberatung dort gesprochen und die haben mir das Modulhandbuch zugeschickt :)
  11. Eigentlich wollte ich schon viel früher ein Update geben, aber die letzten beiden Monate haben mir sehr viel abverlangt 😐 In UFU44 hatte ich ja Anfang März noch die Onlineklausur abgelegt. Hat super geklappt! Im Anschluss danach habe ich mich dann gleich an den Projektbericht gemacht, welcher auch einer der Hauptgründe für den Stress der vergangenen 2 Monate war. Für dieses Modul gibt es satte 20 Credits (die Note selbst macht aber nur 5% der Bachelornote aus). Man muss sich eigens ein Thema überlegen und einen geeigneten Betreuer suchen. Im Bericht soll man im Umfang
  12. Bei Formeln schreibe ich es mir normal auf Papier auf, mache mit dem Handy ein Foto und lade es in Anki hoch. Da gibt es dann noch Möglichkeiten die Formel je nach Wunsch zu editieren. Aber grundsätzlich ist es für Mathe natürlich nicht vollumfänglich geeignet. Training muss sein ;)
  13. Auch, aber nicht nur, da es eben auch zu Authentifikation zwischen Systemen benutzt werden kann, auf die du nicht direkt zugreifst. SSO ist also nur ein Anwendungsbeispiel.
  14. Heute habe ich https://moochub.org/ in der Liste ergänzt. Dort werden Onlinekurse von Anbietern/Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum aufgeführt.
  15. Die AKAD hat bei LinkedIn die aktuelle Teilnehmerzahl am Nanodegree veröffentlicht - bisher 6.621 Teilnehmer:innen:
  16. Gehen tut alles... Ist halt nur die Frage, wo es sinnvoll ist. Und ich halte Karteikarten auch dann für besonders passend, wenn es um die Aneignung von Wissen oder auch von Abläufen geht. Weniger jetzt zum Beispiel in Mathematik, wo es primär darum geht, Aufgaben zu lösen. Auch wenn dazu mitunter ebenfalls gewisse Abfolgen oder Fakten zu lernen sind, für die Karten zum Einsatz kommen könnten. Außerdem ist dann, wenn es um Formeln geht, oft auch die Erstellung sehr aufwändig.
  17. Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen Geislingen (HfWU) bietet auch verschiedene Master mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt an: Wirtschaftspsychologie & Leadership Wirtschaftspsychologie & Business Transformation Wirtschaftspsychologie & Human Resource Management Mehr dazu im HfWU-Forum: https://www.fernstudium-infos.de/forum/295-hfwu/ Und in diesem Interview, das ich letztes Jahr mit zwei Verantwortlichen für die Studiengänge und einer Studentin geführt habe:
  18. SAML dient dazu Authentifizierungen weiterzureichen. Also, ich bin bei myCampus eingeloggt, und kann dann durch dieses Login auch auf andere Seiten (Bibliothek, etc) zugreifen, ohne mich jedes mal neu einloggen zu müssen. Sagen wir mal, ich bin myCampus, und brauche Daten aus der Kursbuchung und anderen Systemen, um diese anzeigen zu können, dann ist SAML eine der Methoden, die man da nehmen kann. Der Schritt, der laut Netzwerkprotokoll so lange braucht hat SAML im Namen - ich gehe aber davon aus, dass hier auch direkt Daten gezogen werden, sonst kann ich mir das Verhalten nic
  19. Grau finde ich gut. 😉 Interessant, wie sich mitunter die Wege so entwickeln. Hast Du denn wirklich erlebt, dass Dir fachlich etwas fehlt durch die andere Schwerpunktsetzung im Bachelor, oder ist das mehr ein Gefühl? Der Kurs bei APOLLON klingt auf jeden Fall interessant. Gerade auch, wo gerade im Kinder- und Jugendlichenalter oft die Ursachen für psychische Probleme im Erwachsenenleben gelegt werden. Und die Bewohner bei euch haben ja eh schon was im Rucksack - sonst wären sie vermutlich nicht bei euch...
  20. Für alle Nicht-Informatiker hier (und weil oben schon danach gefragt wurde): Was ist SAML?
  21. Frag' doch mal direkt bei der AKAD nach. Auf dieser Seite habe ich auch einen übergreifenden Modulkatalog zum Download gefunden. Ich weiß aber nicht, wie aktuell der ist: https://www.akad.de/fernstudium/anerkennung-von-studienleistungen/ Direkter Link (1192 Seiten! Dort steht im Titel was von 08/2015): https://www.akad.de/fernstudium/anerkennung-von-studienleistungen/
  22. Eigentlich sogar 25-30 Stunden pro Credit Point: https://www.hrk-nexus.de/glossar-der-studienreform/begriff/workload/
  23. Und hier der Podcast dazu: Master Informatik der zfh und HS Trier.mp3 Alle Podcasts von Fernstudium-Infos.de sind auch hier zu finden: Anchor Spotify Google Podcasts
  24. Dann für Dich und alle anderen hier die Aufzeichnung mit Zeitmarken, um zu den einzelnen Fragen und Themen springen zu können, die euch besonders interessieren. Wie ihr seht, haben wir sehr viel angesprochen, so dass das Gespräch über fast eine Stunde ging: Themen: 00:00 Begrüßung und Einleitung 01:44 Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen 03:30 Studium ohne Abi/Bachelor 06:24 Werdegang Frau Wittelsberger 08:41 Erfahrungen Eignungsprüfung 11:01 Ausschluss Informatik-Bachelor 13:02 Anerkennung Master ohne Bachelor 14:48 Zertifikate - Anrechnung auf Master 17:55 Inha
  25. Aramon

    Vier gewinnt.....

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch von mir. Freut mich sehr, dass alles noch so gut geklappt hat. Die Frage von Anyanka stellt sich mir auch. Funktioniert es wirklich? Ein Studienheft lesen und dann noch parallel Sport betreiben finde ich schwierig. Als ich letztes Jahr meinen Scrum Master gemacht habe, da habe ich im Fitnessstudio während meines Cardio-Trainings die Lehrvideos angeschaut, ging zwar super, aber ein Studienheft lesen würde mich überfordern.
  26. Ich habe das nur als Entschuldigung geschrieben, weil Du ja meintest, es wäre nett, wenn wir die Fragen im Chat stellen. Generell bin ich ein großer Freund von Aufzeichnungen - auch weil ich dann das Video schneller laufen lassen kann :)
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


×
×
  • Neu erstellen...