• Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    Folgen diesem Inhalt 0

    Arbeitslosigkeit


    Markus Jung

    Viele Menschen erleben aus unterschiedlichen Gründen in ihrem Leben kürzere oder längere Phasen der Arbeitslosigkeit.


    Solche Zeiten ohne Beschäftigung bieten sich oft für eine Weiterbildung an. Einerseits ist, wenn auch häufig ungewollt, plötzlich mehr freie Zeit vorhanden, andererseits gilt es auch, seinen eigenen Wert für den Arbeitsmarkt zu erhöhen.


    Ein Fernstudium kann insofern eine gute Form der Weiterbildung während der Arbeitslosigkeit sein, da das Fernstudium meistens auch dann problemlos weitergeführt werden kann, wenn wieder ein Job vorhanden ist - was bei Weiterbildungen mit Präsenzunterricht schwierig ist.


    Allerdings werden viele Fernlehrgänge und Fernstudiengänge von privaten Anbietern angeboten und sind damit kostenintensiv, so dass die Finanzierung schwierig sein kann. Manche Fernlehrgänge werden durch die Bundesagentur für Arbeit unterstützt, hier lohnt es sich bei seinem Berater nachzufragen. Außerdem bieten viele Fernschulen und Fernhochschulen Rabatte für arbeitssuchende Menschen an, welche die Belastung zumindest etwas reduzieren kann.

     

    Auf weitere Möglichkeiten der Unterstützung und Alternativen zu einem Fernstudium geht das folgende Video ein:

     

    bearbeitet von Markus Jung

    1 Person gefällt das


    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    Folgen diesem Inhalt 0


    Rückmeldungen von Benutzern


    Abiatur.de

    Geschrieben

    schöner, informativer Beitrag :-)

    1 Person gefällt das

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    Markus Jung

    Geschrieben

    @Abiatur.de: Danke für dein Feedback. Wenn dir ein Beitrag hier gefällt, reicht es häufig schon aus, den "Gefällt mir"-Button zu drücken, der unten rechts unter jedem Beitrag steht 😉.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    Markus Jung

    Geschrieben

    Update 14.09.2016: Heute habe ich ein Video im Thema ergänzt, in dem insbesondere auf verschiedene Möglichkeiten eingegangen wird, die finanzielle Belastung durch ein Fernstudium während der Arbeitslosigkeit zu reduzieren:

    • Förderung durch die Arbeitsagentur
    • Bewerbung auf Stipendien
    • Rabatte erfragen
    • Zahlungsdauer verlängern
    • Zahlungspause vereinbaren
    • Kündigung

    Außerdem nenne ich einige mögliche alternative Weiterbildungswege wie MOOCs, VHS-Kurse, Bücher (Ausleihe), und Angebote der Arbeitsagentur, welche weniger kostenintensiv sind.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


    Jetzt anmelden