Springe zum Inhalt
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    BTB: Neuer Fernlehrgang "Burnout-Prävention"


    Markus Jung

    Der jetzt durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassene Fernlehrgang "Burnout-Prävention" des BTB Bildungswerks für therapeutische Berufe richtet sich in erster Linie an Menschen, die anderen dabei helfen wollen, Stressbelastungen zu begegnen und ist als ergänzende Qualifikation für Berater in verschiedenen Bereichen zu sehen.

     

    Jürgen Obst, Geschäftsführer und Schulleiter des BTB zu dem neuen Kursangebot:

    Zitat

    Die Arbeitswelt stellt Menschen heutzutage vor  hohe Anforderungen. Stress und arbeitsbedingte Belastungen werden zukünftig weiter ansteigen. Damit  Burnout-gefährdete Menschen wirksame Strategien erlernen, um Belastungen zu verringern und die  psychische Widerstandsfähigkeit zu stärken, braucht es die Unterstützung einer qualifizierten Fachkraft. Diese fachlich hochwertige Begleitung ist mit unserer Ausbildung "Burnout-Prävention" sichergestellt - ob  als Einzellehrgang, Zusatzqualifikation oder Kombinationsausbildung. Die Verknüpfung mit den  Fernlehrgängen "Psychotherapie" und "Psychologische/r Berater/in" verortet Burnout dort, wo es hingehört:  in den Bereich der ernstzunehmenden psychologischen Erkrankungen, also jenseits jeglicher  Modediagnosen.

     

    Das sechs-monatige Fernstudium umfasst sechs Lehrbriefe und drei Seminare zur Kommunikation und Beratung. Pro Woche wird ein Zeitaufwand von ca. fünf Stunden angegeben. Folgende Themen werden behandelt:

    • Hintergründe und Begleiterscheinungen
    • Ursachen und Zusammenhänge
    • Diagnose und Strategien zum Ausstieg
    • Souveränität im beruflichen Alltag durch Selbstregulation
    • Praktische Umsetzung der Burnout-Prävention
    • Burnout-Prävention durch Lebenspflege

     

    Weitere Infos zum Lehrgang im Infomaterial des BTB*.

     

    * = Affiliate-Link

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung