Springe zum Inhalt

  • Markus Jung

    Bereits seit 30 Jahren vergibt der Fernlernverband Forum DistancE-Learning Fernstudium-Auszeichnungen für erfolgreiche Fernschüler und Fernstudierende - insgesamt wurden bereits 194 Preise vergeben. Vor einer Woche, am 16.11., war es wieder so weit. In Anwesenheit von mehr als 100 Gästen wurden die Studienpreise bei einer Gala in Berlin vergeben.

     

    Die Preisträger werden durch eine Jury aus allen nominierten Bewerbern ermittelt. Wahlkriterien sind neben dem herausragendem Erfolg im Fernstudium auch positive Entwicklungen im Beruf durch neue Lernerfahrungen sowie die erfolgreiche Bewältigung besonderer Herausforderungen im Lernumfeld. Dazu Mirco Fretter, Präsident des Forum DistancE-Learning: "Es ist uns wichtig, dass bei der Preisträgerwahl nicht Überflieger und Genies ausgezeichnet werden, sondern Menschen, die für andere Fernlernende eine Identifikations- und Vorbildfunktion besitzen".

     

    Hier die Preisträger im Überblick:

     

    Fernlernerin des Jahres: Dimitrioski-Veljanoska (Hamburger Akademie für Fernstudien)

    Fernlernerin 2016.jpg

    (Mirco Fretter - Forum Distance-Learning, Dimitrioski-Veljanoska, Jörg Dieckmann - Laudator der Hamburger Akademie)

     

    Die heute 32-jährige gebürtige Makedonierin kam mit 19 Jahren nach Wuppertal und lernte schnell die deutsche Sprache. Nach der Ausbildung arbeitete sie sieben Jahre als Kundenberaterin in einer Bank. Sie wünschte sich den Wechsel in den Controlling-Bereich, doch da ihr die Spezialisierung fehlte, war dieser Wechsel für sie nahezu unmöglich. Daher belegte die zweifache Mutter berufsbegleitend den Fernlehrgang "Geprüfte Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Controlling" bei der Hamburger Akademie für Fernstudien. Nach Abschluss der Weiterbildung mit 1er-Schnitt gelang ihr die interne Bewerbung auf eine Stelle im Controlling. Bei der Preisverleihung sagte sie: "Ein Sprichwort sagt: Das Lernen hat bittere Wurzeln, trägt aber süße Früchte. Ich bin sehr froh, meine mit dem heutigen Abend ernten zu dürfen!“ 

     

    Fernlerner des Jahres: Timon Flemming (Flex Fernschule)

    Fernlerner 2016.jpg

    (Mirco Fretter - Forum Distance-Learning, Timon Flemming, Diana Bäuerle -Laudatorin der Flex Fernschule)

     

    Der 18-Jährige hat eine Autismus-Spektrum-Störung und damit einhergehend Schwierigkeiten, in einer Regelschule zu lernen. An einer Förderschule fühlte sich der Schüler schnell unterfordert und zog sich zurück. Eine Lösung findet die Familie schließlich in dem Fernlehrgang zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss an der Flex Fernschule, den er am Ende mit sehr guten Noten abschließt. Timon Flemming entdeckte schnell wieder die Lust am Lernen, arbeitete gern selbstständig und organisiert und steckte sich eigene Ziele. Seine schwere Zeit verarbeitet Timon in einer bewegenden Kurzgeschichte, die seine Laudatorin Diana Bäuerle, Leiterin der Flex Fernschule, am Abend den Anwesenden vortragen durfte. Timons nächstes Ziel ist es, auch den Fernlehrgang zur Vorbereitung auf den Realschulabschluss zu absolvieren.

     

    Fernstudentin des Jahres: Jennifer Schroth (APOLLON Hochschule)

    Fernstudentin 2016.jpg

    (Mirco Fretter - Forum Distance-Learning, Jennifer Schroth,  Prof. Dr. Johanne Pundt, Laudatorin der APOLLON Hochschule)

     

    Die 36-jährige Oldenburgerin hatte bereits ein BWL-Präsenzstudium neben Job, Familie und der Pflege des kranken Vaters begonnen, als sie auf den Bachelor-Studiengang Gesundheitsökonomie der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft aufmerksam wurde und in diesen wechselte. Herausgestellt wurden auch ihre Aktivitäten im Social Web wie zum Beispiel ihr Blog hier bei Fernstudium-Infos.de. In diesem schreibt sie auch darüber, wie sie die Preisverleihung erlebt hat.

     

    Fernstudent des Jahres: Robert Baustel (Euro-FH)

    Fernstudent 2016.jpg

    (Mirco Fretter - Forum Distance-Learning, Robert Baustel, Prof. Thomas Tegen - Laudator der Euro-FH)

     

    Der 39-jährige Münchener absolvierte innerhalb von fünf Jahren die beiden Studiengänge Bachelor Wirtschaftsrecht und MBA General Management an der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) und kam damit zu einer Anstellung als Wirtschaftsjurist in einer international tätigen Kanzlei.

     

    Studienpreis Lebenslanges Lernen weiblich: Christine Fischer (Euro-FH)

    Lebenslanges Lernen  weiblich 2016.jpg

    (Mirco Fretter - Forum Distance-Learning, Christine Fischer, Prof. Marcus Bysikiewicz - Laudator Euro-FH)

     

    Mit 50 Jahren erfüllt sich Christine Fischer endlich ihren Lebenstraum und begann den Bachelorstudiengang Europäische Betriebswirtschaftslehre an der Euro-FH. Jetzt, mit 58 Jahren, nimmt sie auch noch ihren Masterabschluss in Angriff.

     

    Studienpreis Lebenslanges Lernen männlich: Manfred Haas (Wilhelm Büchner Hochschule)

    Lebenslanges Lernen männlich 2016.jpg

    (Mirco Fretter - Forum Distance-Learning, Manfred Haas, Andreas Vollmer - Laudator der Wilhelm Büchner Hochschule)

     

    Der heute 53-Jährige zeigte schon als Schüler großes Interesse am Lernen. Doch die Eltern drängten das Arbeiterkind zu einer Ausbildung. Haas wurde Straßenwärter und blieb viele Jahre in diesem Beruf tätig. Das Interesse am Lernen aber blieb. Zahlreiche VHS-Kurse folgten, ebenso die Fachhochschulreife im Fernstudium. Aufgrund einer drohenden Berufsunfähigkeit belegte Haas weitere Weiterbildungen in Präsenz und im Fernstudium, unter anderem auch den Lehrgang "Technischer Betriebswirt". Für seine Leistungen wurde Haas bereits 2008 als "Fernlerner des Jahres" ausgezeichnet.  Ausgeruht hat er sich auf dieser Ehrung nicht. Es folgten die akademischen Fernstudiengänge Technische Betriebswirtschaft (Bachelor of Science) sowie Innovations- und Technologiemanagement (Master of Science) an der Wilhelm Büchner Hochschule. Nun strebt er auch noch eine Promotion an.

     

    Außer diesen Personen wurde als Institution das ILS Institut für Lernsysteme mit dem Studienpreis Service des Jahres ausgezeichnet. Dieser Preis wurde für das  Perspektiven-Modul des ILS vergeben. Hierbei handelt es sich um ein abteilungsübergreifendes Projekt von CRM und Pädagogik, das es sich zum Ziel gesetzt hat, einen umfassenden und facettenreichen Karriereberater zu kreieren.

     

    Und als Tutorin des Jahres wurde bereits vorab in einem Online-Voting Maren Koelen von der Deutschen Hotelakademie ermittelt (siehe Beitrag hier in der Fernstudium Rundschau) und nun auch in Berlin ausgezeichnet.

     

    Und hier noch ein Foto mit allen Preisträgern sowie Mirco Fretter (hinten links):

    Fernstudienpreisgewinner 2016.jpg

     

    Alle Fotos: Forum DistancE-Learning

     

    Update 27.11.2015: Das Forum DistancE-Learning hat jetzt bei Facebook ein Album mit zahlreichen weiteren Fotos vom Ablauf der Veranstaltung veröffentlicht:

    Am 16. November vergab das Forum DistancE-Learning zum 30. Mal seinen Studienpreis in acht Kategorien

    Posted by

    Forum DistancE-Learning

    on 

    Donnerstag, 26. November 2015

    Bearbeitet von Markus Jung
    Ungültigen Link entfernt.



    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und Preisträgerinnen sowie Preisträger-Institute und Preisträger-Hochschulen.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich weiß, dieser Beitrag ist schon etwas älter, aber ich habe dennoch eine Frage:

    "... Preisträger werden durch eine Jury aus allen nominierten Bewerbern ermittelt."

     

    Wie werden denn die Bewerber nominiert? Sind das Vorschläge der Bildungsanbiert?

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung