Springe zum Inhalt
  • Fortführung der AKAD WHL als Allensbach Hochschule - Übernahme durch European Education Group


    Markus Jung

    Die bisher zur AKAD gehörende Wissenschaftliche Hochschule Lahr (WHL) wurde durch die European Education Group (EEG) übernommen und wird als Allensbach Hochschule fortgeführt. Die bisherigen Studiengänge werden über die WHL School of Business and Economics  weiter angeboten und es wird auch neue Studiengänge geben.

     

    Im Exklusiv-Videointerview mit Fernstudium-Infos.de hab Timo Keppler,  Geschäftsführer der European Education Group (EEG) und neuer Kanzler der Allensbach Hochschule, exklusiv bei Fernstudium-Infos.de die Übernahme bekannt. Rektor bleibt Prof. Dr. Martin Reckenfelderbäumer. Weitere Details zur Übernahme, zum Namen, zum Standort, zur Akkreditierung, zum Studienangebot und auch zu Promotionsmöglichkeiten können im Video nachverfolgt werden:

     

     

    Über weitere Neuigkeiten rund um die Allensbach Hochschule werde ich zeitnah berichten. Unter anderem soll im Laufe der Woche die Homepage freigeschaltet werden.  

     

    Hier noch das Logo der neuen Fernhochschule:

    Allensbach_University_with_slogan.jpg

     

    Update 28.09.2015, 16:40 Uhr: Die Homepage ist nun unter http://www.allensbach-hochschule.de/ online erreichbar.

     

    Update 29.09.2015: In der ZEIT Online ist gestern eine Stellenanzeige für eine BWL-Professur erschienen:
    http://jobs.zeit.de/jobs/konstanz_professur_fuer_betriebswirtschaftslehre_118470.html 

    Bearbeitet von Markus Jung
    Links korrigiert



    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Ich habe das Video aus Zeitgründen nicht angeschaut, wollte aber mal kurz nachhaken: Die WHL ist doch vor einiger Zeit vollständig in die AKAD integriert worden, einige Studiengänge sind verschwunden, andere dazu gekommen. Bedeutet dieser Verkauf denn nun, dass es die alten Studiengänge der WHL wieder geben wird und wenn ja, was wird aus dem Masterangebot der AKAD? 

    (Und sorry, falls das lang und breit im Video behandelt. Vielleicht kannst du mir sagen, wann im Verlaufe des Videos konkret darauf eingegangen wird.)

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Das Masterangebot der AKAD ist davon nicht betroffen. In die Masterstudiengänge der WHL war seit einiger Zeit keine Einschreibung mehr möglich. Diese Studiengänge und auch die Studierenden werden jetzt von der Allensbach Hochschule übernommen und ab sofort sind auch wieder neue Einschreibungen möglich, zum Beispiel für den Master in Wirtschaftspädagogik. Und es werden auch weitere Studiengänge hinzu kommen. 

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo,

    ich hab auch gerade nicht die Zeit zum Ansehen des Videos...aber gibt es einen Link zu der "neuen" HS bzw. zu deren Studienangebot? Oder bin ich da noch zu früh dran? Du schreibst ja das Einschreibungen ab sofort wieder möglich sind.

    LG RoddY

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Es wird auch in Stuttgart weiterhin Präsenzveranstaltungen geben (@6:19)

    Werden die dann (weiterhin?) in den Räumlichkeiten der AKAD stattfinden? 

    Wird schon interessant sein, das „alte AKAD-Konzept“ und das „neue AKAD-Konzept“ zumindest auf Master-Niveau gegeneinander antreten zu sehen, auch wenn es schon alleine durch die Namensgebung so scheint, dass die Allensbach-Hochschule sich recht schnell von der Vorgängerorganisation AKAD/WHL freischwimmen wird.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Gute Frage, @stwaidele - es wird demnächst wahrscheinlich ein Follow-Up Interview geben, da kann ich diese gerne aufgreifen.

    Ja, das WHL taucht nur im Namen der "School" weiter auf, wo es vermutlich nur wenig beachtet werden wird.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Die Homepage der Allensbach Hochschule ist nun online: http://www.allensbach-hochschule.de/

    Ja, aber leider sind die Partneruniversitäten für das Promotionsprogramm nirgends erwähnt :(

    Muss mich korrigieren, eine ist aufgeführt, die Ökonomische Universität Bukarest.

     

    Bearbeitet von der Pate

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Es wäre ja auch mal schön irgendwo ein Promotionsprogramm mit einer deutschen Partneruni zu sehen.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Fernhochschulen das auch "schön" fänden, da nur gar nicht so leicht ran zu kommen ist ;). Die deutschen Universitäten werden an einer solchen Partnerschaft vermutlich meist kein Interesse haben.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo in die Runde,

     

    ich habe leider erst nach meinem Post unter folgendem Link: http://www.fernstudium-infos.de/forums/topic/14281-erfahrungen-mit-studienberatung-an-der-allensbach-hochschule/ die oben genannte Veröffentlichung gesehen. 

    Mich würd es freuen, wenn vllt. noch jemand seine Erfahrungen schildern könnte. Meine sind im Moment leider alles andere als positiv. :-/

     

    Vielen Dank für Euer Feedback!

    :-) viele Grüße Sebastian 

     

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung