Springe zum Inhalt
  • Steinbeis SIBE: Onlinestudium mit Doppelabschluss M.A./MBA (USA)


    Markus Jung

    Die Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) bietet zusammen mit der amerikanischen Malcolm Baldrige School of Business der Post University in Connecticut einen komplett online-basierten Studiengang an, der mit den Abschlüssen Master of Arts und Master of Business Administration abschließt.

     

    Der 2,5-jährige, komplett englisch-sprachige Studiengang richtet sich an Personen, die sich in den Bereichen Managementwissenschaft und praktischer Unternehmensführung weiterbilden möchten.

     

    Die Kosten betragen monatlich 495 Euro. Hinzu kommen als einmalige Kosten eine Immatrikulationsgebühr von 1.980 Euro sowie eine Prüfungsgebühr von 1.170 Euro. Außerdem muss für die Zulassung zum Studium ein Kompetenztest (KODE-Test) erfolgreich absolviert werden, für den weitere Kosten in Höhe von 60 Euro anfallen. Somit ergibt sich ein Gesamtbetrag in Höhe von 18.060 Euro.

     

    Der Studiengang besteht aus 16 Modulen und findet komplett online in Studiengruppen von maximal 15 Personen mit intensiver Betreuung statt.

     

    Die Lerninhalte werden in Form von Präsentationen, Podcasts, Filmen und Texten vermittelt. Es gibt für jede Woche festgelegte Aufgabenpakete, die flexibel innerhalb der Woche dann bearbeitet werden können, wenn die Studierenden Zeit haben.

    Auf Präsenzveranstaltungen wird bis auf eine optionale Studienreise in die USA,China, Lettland oder andere Länder (für die weitere Kosten anfallen) komplett verzichtet, die Prüfungsleistungen werden primär in Form von Studienarbeiten erbracht.

     

    56570edf141d4_ModuleSIBEOnlinestuidum.jp

     

    Der nächste Starttermin ist am 29.02.2016. Weitere Informationen:

    http://www.steinbeis-sibe.de/bewerber/masterprogramme/mamba-usa-online/

    Bearbeitet von Markus Jung
    Link korrigiert



    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Hallo zusammen,

     

    schon so viele Aufrufe - irre :thumbup:. Wie findet ihr denn die Idee von einem 100% onlinebasierten Masterstudiengang? Könnt ihr euch vorstellen komplett flexibel, also zeit- und ortsunabhängig zu studieren?

    Oder sind euch Präsenztermine bei einem "Fernstudium" wichtig?

    Ich freue mich über eure Kommentare.

     

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,

    Nicole

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Orts- und zeitunabhängig kann ja auch bei einem "normalen" auf Papier basierendem Fernstudium studiert werden, wenn es sich dabei um ein Konzept handelt, bei dem auf Präsenzen weitgehend verzichtet wird. 

     

    Bei eurem Programm finde ich die größte Besonderheit, dass auch auf Präsenzprüfungen komplett verzichtet wird, das kenne ich bisher von keinem anderen Anbieter. Wie wird da sichergestellt, dass die Prüfungsleistungen von einem selbst erbracht werden? 

     

    Ist der Studiengang bereits akkreditiert? Bestimmt ist das im Akkreditierungsverfahren ja auch ein wichtiges Thema.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich persönlich könnte mir das schon vorstellen. Allerdings weiss ich aus meiner Fernstudienzeit, dass mir der Kontakt zu anderen Studierenden viel wert war. Gerade an Stellen im Studium, wenn es mal nicht so richtig laufen wollte, habe ich den Austausch sehr geschätzt. 

     

     

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    So ungewöhnlich finde ich den Verzicht auf Präsenzen gar nicht - durch meine Recherche bin ich bestimmt auf mindestens 10 Anbieter in UK gestoßen, die das genauso handhaben. Schön, dass es einen deutschen Anbieter gibt, der sich dem Online-Studium öffnet. Ich persönlich finde die Variante auch sehr gut, weil man durch den wöchentlichen Austausch viel intensiver mit den Themen in Berührung kommt und man nicht nur auf eine Klausur hinlernt. 

    Das einzige was ich mich bei obigem Angebot frage ist, ob der MBA einen wirklichen Mehrwert hat oder nur des Titels wegen verliehen wird. Für mich hätte wohl auch der Master of Arts gelangt, aber vielleicht sehe ich hier den Nutzen des MBAs einfach noch nicht. 

     

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo zusammen,

     

    bitte entschuldigt meine späte Rückmeldung, aber leider ist die Grippewelle nicht spurlos an mir vorbeigegangen.

    Zu deiner Frage, Markus:
    Wir, die SIBE der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB), arbeiten im Rahmen unseres Onlineprogramms M.A./MBA mit der US-amerikanischen Post University zusammen, die den akademischen Abschluss MBA verleiht. Der MBA der Post University ist mehrfach akkreditiert. Die SHB / SIBE verleiht den akademischen Abschluss Master of Arts (M.A.), der sich aufbauend auf dem bei der FIBAA mit dem Premium-Siegel ausgezeichneten Studiengang in unser Onlinestudium M.A./MBA einfügt. Die dafür vorgenommenen Änderungen werden bei der FIBAA fristgemäß und ordnungsgemäß nachakkreditiert. Alle unsere Studiengänge werden entsprechend unseres auf umfangreichen Erfahrungen basierten Qualitätsmanagementsystems entwickelt und umgesetzt. Die SHB und damit die von der SIBE angebotenen Studiengänge sind staatlich anerkannt.

    Am 1.12.2015, 11:51:44 , Henriette Garczorz sagte:

    Ich persönlich könnte mir das schon vorstellen. Allerdings weiss ich aus meiner Fernstudienzeit, dass mir der Kontakt zu anderen Studierenden viel wert war. Gerade an Stellen im Studium, wenn es mal nicht so richtig laufen wollte, habe ich den Austausch sehr geschätzt. 

     

     

    Liebe Henriette,

    ja das glaube ich dir gern. Das Online Studium an der SIBE verfolgt daher auch das Ziel, die traditionelle Erfahrung des Studierens im Klassenzimmer online zu bringen. Das fängt damit an, dass wir maximal 15 Studenten pro Kurs aufnehmen. Des Weiteren handelt es sich bei dem Studium um eine sehr interaktive Variante, d.h. es studiert nicht jeder vor sich hin, sondern es findet ein reger Austausch z.B. über Diskussionsforen statt.

     

    Am 1.12.2015, 11:56:25 , tio2 sagte:

    So ungewöhnlich finde ich den Verzicht auf Präsenzen gar nicht - durch meine Recherche bin ich bestimmt auf mindestens 10 Anbieter in UK gestoßen, die das genauso handhaben. Schön, dass es einen deutschen Anbieter gibt, der sich dem Online-Studium öffnet. Ich persönlich finde die Variante auch sehr gut, weil man durch den wöchentlichen Austausch viel intensiver mit den Themen in Berührung kommt und man nicht nur auf eine Klausur hinlernt. 

    Das einzige was ich mich bei obigem Angebot frage ist, ob der MBA einen wirklichen Mehrwert hat oder nur des Titels wegen verliehen wird. Für mich hätte wohl auch der Master of Arts gelangt, aber vielleicht sehe ich hier den Nutzen des MBAs einfach noch nicht. 

     

    Hallo Tio,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Na klar, im Ausland ist man hier schon etwas weiter. Glücklicherweise haben wir mit der Post University einen langjährig erfahrenen Kooperationspartner an unserer Seite.

    Bezüglich des MBA ist es wie folgt: Inhaltlich haben unsere Studierenden durch die Kombination der beiden Studiengänge den Vorteil, dass sie sich zwei Aspekte von Management aneignen. Als Teil des von der SIBE organisierten M.A. Studiums bearbeitet der Studierende über die Dauer des Studiums ein Management-Projekt seiner Wahl, um auf diese Weise die eigenen unternehmerischen Ziele und Karriereziele zu erreichen. Dabei ist die Zielsetzung, einen optimalen Wissenstransfer aus dem Studium heraus in das berufliche Umfeld herzustellen und das Management-Studium dadurch so praxisrelevant wie möglich zu gestalten. Um die Studierenden zu erfolgreichen Führungskräften zu qualifizieren, haben alle Management-Projektthemen einen Bezug zum Thema  Leadership. Der MBA hingegen konzentriert sich auf die Managementpraxis, die Unternehmensführung im Tagesgeschäft. Durch die Kombination der beiden Studiengänge bekommen Studierende also die Vorteile dieser beiden Arten von Studium.

    Wie du siehst Tio, wird der MBA nicht nur wegen des Titels verliehen. Er ist fester Bestandteil des Studienkozepts :-)

     

    Liebe Grüße aus Stuttgart,

    Nicole

     

     

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 30.11.2015 at 10:33 , NicoleJuettner91 sagte:

    Hallo zusammen,

     

    schon so viele Aufrufe - irre :thumbup:. Wie findet ihr denn die Idee von einem 100% onlinebasierten Masterstudiengang? Könnt ihr euch vorstellen komplett flexibel, also zeit- und ortsunabhängig zu studieren?

    Oder sind euch Präsenztermine bei einem "Fernstudium" wichtig?

    Ich freue mich über eure Kommentare.

     

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,

    Nicole

     

    Da ich bereits meinen Bachelor ohne Präsenztermine bestreite, jediglich nur  die Klausuren vor Ort sind, bin ich bisher von diesem Konzept begeistert. Trotz dieser fehlenden Termine stehen genug Möglichkeiten offen, um mit Tutoren, Dozenten etc. in Kontakt zu treten.

    EIn MA / MBA ist meiner Meinung nach, auch in diesem Konzept umzusetzen.

    LG Jeany

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung