Nico.Appelfeller

Qualität der Euro-FH

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

in dieser Woche will ich meine Anmeldung bei der Euro-FH absenden. Ich versuche mich im Studium "Europäische Betriebswirtschaft" auf Bachelor. Hat von Euch schon jemand diesen Studiengang belegt und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Qualität der Unterlagen und Betreuung, Anerkennung des Abschlußes in der Wirtschaft, Dauer des täglichen lernens usw.?

Vielen Dank bereits schon jetzt.

Nico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

HI Nico!

Ich weiß nicht ob ich deinen "Anforderungen" genüge, aber ich will dir trotzdem einmal antworten.

Also ich bin jetzt so lange bei der Euro-Fh, dass ich das Vordiplom fast fertig habe und fange gerade aktiv mit dem Bachelorstudium an.

Fange ich mit der Betreuung an:

Die Betreuung ist in meinen Augen sehr gut. Die Leute dort sind alle sehr nett und hilfsbereit. Ich habe keine Probleme. Dennoch möchte ich auch hier erwähnen, dass es m.E. so ist "wie man in Wald ruft, so hallt es zurück". Ich denke wenn man freundlich ist, bekommt man auch eine nette Antwort. Die Kommunikation finde ich klasse, ich habe noch nie gehört als ich angerufen habe "dafür bin ich jetzt aber nicht zuständig" ganz im Gegeneil, die versuchen einen immer weiter zu helfen.

Die Fragen an den Tutor werden immer innerhalb 48 Std. beantwortet. Einmal hatte ich das Problem, dass es etwas länger gedauert hat, da hat die Tutorin sich aber bei mir dann entschuldigt.

Dauer Korrekturzeiten

Die Einsendeaufgaben (EA's, die freiwillig sind) und die PA's (Prüfungen, die zu Hause geschrieben werden), werden innerhalb 14 Tage korregiert. Die Präsenzprüfung innerhalb 4 Wochen. Diese Angaben sind die maximale Dauer. I.d.R. sind die Korrekturen schneller. Aber auch hier gilt, sollte es einmal länger dauern, einfach lieb bei der Euro-Fh nachfragen.

Qulität der Heft

Die Qulität der Hefte... ein schwieriges Thema. Die Euro-Fh druckt on Demand, d.h. sie versuchen zeitnah Fehler zu erfassen. Aber auch hier gilt, Fehler gibt es überall. Du kannst dir auf dem Campus zu der jeweiligen Einheit anschauen ob in deinem Heft Fehler sind. Durchweg muss ich sagen sind die Hefte in Ordnung und auch sehr verständlich. Einzig in VWL ist das "schwarze Schaf" in der Familie. Aber auch hier gilt m.E. wir sind Studenten und können uns auch durch dieses Thema durchbeißen. Ich hatte bei der Bearbeitung auch ein paar Probleme, hab mich durchgebissen und die PA's liefen sehr gut.

Dauer des täglichen Lernens:

Hm, was rechnest du alles zum Lernen dazu? Da ich ein recht aufgeschlossener und aktiver Mensch bin habe ich einen regen Briefkontakt mit anderen Studenten und arbeite auch aktiv am Campus mit. Das kostet natürlich Zeit. Wenn du die reine Lernzeit berechnest kommt es auf deine Vorbildung darauf an und natürlich auch ob du das Studium nur bestehen möchtest oder gut bestehen möchtest. Da bei mir das Studium die Erstausbildung ist möchte ich einigermaßen gut sein. Ich mache (fast) alle EA's (was natürlich viel Zeit in Anspruch nimmt) und komme somit auch ca. 20-25 Std. die Woche (mit Online Campus). Allerdings lerne ich nicht täglich sondern "saisonal", also manchmal mehr, manchmal weniger. Meine Meinung ist, wenn man es schaffen will, dann geht es auch und man schafft es auch.

Anerkennung des Abschlusses:

?? Hm, das ist die schwierigste Frage. Ich denke und hoffe sehr gut und vergleichbar mit einem Präsenzstudium. Die Euro-Fh ist Akkreditiert und wir bekommen ja schlußendlich auch ein "echtes" Diplom. Sonst würde ich das Studium ja auch nicht machen.

Alles im allem kann ich die Euro-fh nur weiterempfehlen. Ich bereue es nicht diese FH einer Präsenz Fh vorgezogen zu haben. Bei weiteren Fragen darfst du mich gerne löchern.

So long,

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rita,

was heißt denn "echtes" Diplom?

Lieben Gruß, Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Caro,

oftmals heißen die Abschlüsse bei einem weiterbildendem Fernunterricht auch "Diplom". Das wäre dann sozusagen kein "echtes".

Viele Grüße

Steffi

bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Genau Steff hat sich da "richtig" ausgedrückt. Wir dürfen uns nach dem Studium "Dipl. Kauffrau" nennen. Manchmal bekommst du nur ein Diplom (SGD), darst dich dann aber nicht Dipl. ... nennen.

glg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

so ist das also. Danke. Ich seh schon, dass ich noch so einige Informationen brauche...

Lieben Gruß, Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir dürfen uns nach dem Studium "Dipl. Kauffrau" nennen.

Schön wär's. Aber auf das "(FH)" darf die Euro-FH leider nicht verzichten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI du!

stimmt, das habe ich im Eifer des Gefechts vergessen. Ich korregiere: wir dürfen uns nach dem Studium Dipl. Kauffrau (Fh) nennen...

gruß Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden