claudi24

vordiplom anrechnen?

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich interessiere mich (wie so viele andere ;-)) für ein Bachelor-Studium Bwl an der HFH.

Nun wollte ich wissen, hat jemand Erfahrungen mit der Anrechnung eines Vwl-Vordiplom?

Und ist das Studium auch ohne den Besuch der Präsenzphasen zu schaffen? (Wohne nämlich in Freiburg und nächstes Zentrum ist Stuttgart..)

Viele Grüsse

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo!

Wegen der Anrechnung solltest Du auf jeden Fall direkt mit dem Prüfungsamt der HFH sprechen. Denke aber, da sollte schon einiges drin sein, wenn Du auf der Uni warst :-)

Bei vielen Fächern sollte es auch ohne die Präsenzphasen gehen. (Zumindest aus der Sicht der ersten Semester). Im Hauptstudium ist das mit den Präsenzphasen sowieso anders. Dort bist du nicht mehr alle 2-3 Wochen am Wochenende im Studienzentrum sondern hast "Blockunterricht". Denke aber gerade in den Studienschwerpunkten sollte man sich vor allem im Hinblick auf die Diplomarbeit mal im Studienzentrum sehen lassen :-)

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jörg!

Danke für die Antwort;

Bin mir noch etwas unschlüssig ob ich das Studium durchhalte :-)

Habe ja aber noch etwas Zeit bis zum Bewerbungsschluss...

Viele Grüsse

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Wenn Du VWL bis zum Vordiplom "durchgehalten" hast, solltest Du sicher auch den Rest beim Bachelor BWL noch schaffen :-)

Ist halt nur ein anderes Lernen wie auf der Uni. Heisst viele Studienbriefe lernen, auswendig lernen und hoffen, dass das in der KLausur drankommt wo man die Schwerpunkte gesetzt hat :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wohne nämlich in Freiburg und nächstes Zentrum ist Stuttgart..

Jaaa, endlich jemand aus dem Forum, der auch in Stuttgart sein würde :D

Aber zur der Anrechnungs-Frage. Ich habe meine kfm. Ausbildung 1992 gemacht und bekam jetzt "Buchführung/Jahresabschluss" für das 1. Semester angerechnet. Muss also keine Studienleistung schreiben - aber dennoch lernen. Ist halt schon lange her ;)

Da wird bei dir sicherlich viel mehr drinn sein - viel Erfolg.

Gruss Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Für alle die Rechnungswesen 1 angerechnet bekommen (Also die, die eine kaufmännische Ausbildung haben)

=> Werft die 3 Studienbriefe nicht weg. Im zweiten Semester kommt Jahresabschluss und da braucht man auf jeden Fall Grundkenntnisse aus der Buchführung, auch wenn keine Buchungssätze mehr gefragt werden.

GRüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider. Deshalb hab ich die Anerkennung auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge zur Kenntniss genommen. ;)

Studienleistung entfällt, gelernt muss aber dennoch werden :(


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden