Angel

Fragen zur euro-fh / Diplomkauffrau

10 Beiträge in diesem Thema

Da es immer schwieriger wird, sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten, (Arbeitsplätze sind rar aber qualifizierte Kräfte massig vorhanden), möchte ich gerne ein Fernstudium zur Diplomkauffrau machen.

Sehr interessant finde ich das Programm der euro-fh Hamburg.

Negativ aufgefallen sind mir hier aber die Studiengebühr und das Auslandsstudium. Letzteres finde ich schon sehr interessant, wird aber bestimmt auch kostenintensiv sein!? Da ich bereits ein Jahr als Au-Pair (inkl. Schulbesuch) in den Staaten war, würde es mich interessieren, ob es nicht die Möglichkeit gibt das erste Auslandsstudium wie das zweite zu handhaben, indem man stattdessen Aufgaben bearbeitet. Sollte dieses nicht der Fall sein wäre es interessant zu erfahren, welche Kosten auf mich zukommen. Gibt es mittlerweile Studenten, die an dem Auslandsstudium teilgenommen haben?

Den Unterlagen habe ich entnommen, dass ich 6-mal nach Hamburg bzw. Köln… fahren müsste, um an einem Präsenzseminar teilzunehmen, ist das Korrekt?

1 Einführung, Grundlagen BWL, 2 Wirtschaftsenglisch (mündliche und schriftliche Prüfung), 3 Marketing, 4 Marketing, 5 Kommunikation und Konfliktmanagement, 6 Controlling

Nur im 2. Seminar wird explizit auf eine Prüfung hingewiesen. Wie viele Prüfungen müssen außer dieser Englischprüfung Vorort geschrieben werden?

(Liegen die Studienzentren in denen die Präsenzveranstaltungen stattfinden sowie Prüfungen geschrieben werden, jeweils in der Nähe des Hauptbahnhofes?)

Eine nicht wirklich gute Alternative wäre für mich die Fernuni Hagen. Gibt es jemanden der Erfahrungen mit beiden Schulen gemacht hat?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann!?

LG Michaela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Liebe Michaela,

nun will ich es noch einmal versuchen um dir zu antworten. Habe gestern schon voll viel dazu geschrieben aber anschließend war es nicht möglich das ganze zu speichern. Weiß nicht was da los ist.

Also erst einmal zu deinen negativen Faktoren:

Auslandsstudium:

Das 1. Auslandsstudium ist pflicht, da musst du hin. Das 2. ist freiwillig, man kann auch statt dessen 2 zusätzliche Fächer belegen.

Die Euro-Fh bietet 2006 das Auslandseminar in Lincoln (UK) und in China an. Ich selber werde nach England gehen. Dort musst du mit folgenen Kosten rechnen: Flug ca. 80.- Euro, Unterkunft ca. 135.- Euro je Woche (2 Wochen bist du dort) und Mietwagen ggf. vor Ort 150.- Euro je Person (3 Personen). Die Unterkunft hat eine Küche (5 Personen zusammen) so dass man abends sehr kostengünstig kochen kann. Also rechne ich mit ca. 300.- Euro Taschengeld dort. Ich finde das ist ok und du hast halt "Auslandserfahrung mit dabei". Wenn du allerdings nach China willst, wird es dementsprechend teuer.

Die Kosten, naja die sind schon enorm, dafür hast du bei der Euro-Fh auch das Rund- um Sorglos Packet. Gerade für so jemanden wie mich ist eine private Hochschule sehr gut, da die Hefte mit im Preis enthalten sind. Ich habe schon 2 oder 3 mal meine Hefte verloren und habe ohne Probleme ein neues zugeschickt bekommen.

Präsenzseminar / Präsenzprüfungen

Du musst zwischen Präsenzseminaren und Prüfungen unterscheiden. Die Seminar finden NUR in Hamburg statt. Das ist Einfürhung, Marketing, Marketing, Kommunikation und Konfliktmanagement. Dafür musst du 2 Tage nach Hamburg.

Präsenzprüfungen

Du schreibst zu jeder Studieneinheit eine Präsenzprüfung. Diese kann, muss aber nicht in Hamburg abgelegt werden. Es gibt quer über Deutschland verteilt verschieden Prüfungsstandorte, die du wählen kannst. Die Prüfung schreibst du immer Samstags.

Gut bei den Seminaren und Prüfungen ist, dass die jeden Monat (Seminar t.w. alle 2 Monate) angeboten werden. Du hast also das optimum an Flexibiltät, da du die Termin am Anfang des Jahres bekommst. Du kannst also eine Einheit vorziehen und dann später irgendwann die Einheit mit der Präsenzprüfung machen. An anderen Schulen bist du fix an ein WE gebunden.

Englisch: Englisch ist noch so ein "extra" Fach. Dort machst du die externe LCCE Prüfung. Diese wird nicht von der Euro-Fh durchgeführt sondern von externen Prüfungszentren. Diese Prüfungszentren sind quer durch Deutschland verteilt und in jeder mittelgroßen Stadt kannst du diese Prüfung ablegen. Die Gebühren dafür werden dir bei bestehen von der Euro-Fh ersetzt.

Da ich die Prüfungsstandorte leider nicht alle kenne und ich i.d.R. in München oder Pfungstadt schreibe und dort mit dem Auto anreise kann ich dir zur Anbindung nicht viel sagen. Ich weiß aber von etlichen, dass diese mit dem Zug anreisen und die keine Probleme haben (zumindestens ist mir nichts zu Ohren gekommen)

Die Fernuni Hagen kam für mich nicht in Frage, da diese nicht die Flexibiltät haben wie die Euro-Fh. Dort kannst du dir jederzeit auch schon neue Unterlagen anfordern wenn du mit den Alten durch bist und so schneller studieren. Ich bin von der Euro-Fh sehr begeistert und bin stolz darauf an der Euro-Fh studieren zu können.

Falls du noch weiter Fragen hast, darfst du mich gerne jederzeit löchern.

glg

rita

PS: Anbei noch ein paar kleine Randinfos zu mir: Ich bin 24 Jahre alt und bin im Februar mit dem Vordiplom fertig.


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nun will ich es noch einmal versuchen um dir zu antworten. Habe gestern schon voll viel dazu geschrieben aber anschließend war es nicht möglich das ganze zu speichern. Weiß nicht was da los ist.

Der Server ist manchmal an der Grenze seiner Leistungsfähigkeit - ein neuer, größerer (leider auch um ein vielfaches teurerer) ist schon bestellt und soll im Laufe der Woche aktiviert werden.

Hilfslösung bis dahin: Vor dem Absenden denn Text in die Zwischenablage speichern - dann kannst du ihn von dort aus zur Not wieder einfügen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du!

das hab ich mir auch anschließend gedacht, aber da war es leider schon zu spät *grummel* und ich hatte alles voll ausführlich beantwortet. Naja jetzt hab ich es nch einmal "runter" geschrieben.

Ganz liebe Grüße

Rita

PS: dann hoff ich mal dass der neue Server besser ist. Ich hätte da auch noch die ein oder anderen Verbesserungsvorschläge...


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rita,

vielen Dank für deine ausführliche Info. Ich muss sagen mir raucht schon der Kopf - und umso mehr Input ich bekomme desto schwieriger fällt mir die Entscheidung. In der engeren Auswahl sind bei mir nun Die HFH (Plus: Standort Osnabrück, Veranstaltungen sind freiwillig), WINGS (heute habe ich Info-Material bekommen, in dem auch der Standort Münster erwähnt wird - wenn auch unter Vorbehalt. Außerdem ist Hochschule wirklich günstig. Die euro-fh fällt immer weiter zurück. Anfangs hat mich der sprachliche Schwerpunkt gereizt, aber die negativen Punkte wie Kosten und weite Fahrt zu den Seminaren und Prüfungen fallen doch arg ins Gewicht. Ich möchte die Entscheidung nicht überstürzen und gebe mir noch ein paar Tage *g

Dir aber noch mal vielen lieben Dank.

GlG Michaela

Ich selber werde nach England gehen. Dort musst du mit folgenen Kosten rechnen: Flug ca. 80.- Euro, Unterkunft ca. 135.- Euro je Woche (2 Wochen bist du dort) und Mietwagen ggf. vor Ort 150.- Euro je Person (3 Personen). Die Unterkunft hat eine Küche (5 Personen zusammen) so dass man abends sehr kostengünstig kochen kann. Also rechne ich mit ca. 300.- Euro Taschengeld dort. Ich finde das ist ok und du hast halt "Auslandserfahrung mit dabei". Wenn du allerdings nach China willst, wird es dementsprechend teuer.

Das ist günstiger als ich erwartet hatte. Fliegt man dort als Gruppe hin?

Präsenzprüfungen

Du schreibst zu jeder Studieneinheit eine Präsenzprüfung. Diese kann, muss aber nicht in Hamburg abgelegt werden. Es gibt quer über Deutschland verteilt verschieden Prüfungsstandorte, die du wählen kannst. Die Prüfung schreibst du immer Samstags.

Ist es praktisch und theoretisch möglich die Prüfungen jeweils nach den Pflicht-Seminaren in Hamburg zu schreiben, so dass man keine Extra-Anfahrten wegen der Prüfung hat ergo nur zu den Pflichseminaren fährt.

Englisch: Englisch ist noch so ein "extra" Fach. Dort machst du die externe LCCE Prüfung. Die Gebühren dafür werden dir bei bestehen von der Euro-Fh ersetzt.

Wie hoch sind die Gebühren?

Die Fernuni Hagen kam für mich nicht in Frage, da diese nicht die Flexibiltät haben wie die Euro-Fh.

Die ist bei mir auch schon rausgefallen. Das Teilzeitstudium dauert mir dort vie zu lange.

Falls du noch weiter Fragen hast, darfst du mich gerne jederzeit löchern.

Wie du siehst habe ich von deinem Angebot bereits gebrauch gemacht (-:

glg

Michaela

PS: Anbei noch ein paar kleine Randinfos zu mir: Ich bin 24 Jahre alt und bin im Februar mit dem Vordiplom fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gtuen morgen Michaela!

Ich kann deine Unsicherheit nachvollziehen, mir ging es am Anfang nicht anders. Ich habe mir die Unterlagen angeschaut und dann auch aus dem Bauch mit heraus entschieden. Es stimmt, der sprachliche Aspekt an der Euro-Fh finde ich auch nicht schlecht.

Auslandsseminar:

Also grundsätzliches ist es so, dass jeder Studi seine Anreise etc. selber zu organisieren hat. Wenn du jetzt etwas aktiv mit dabeib ist, wirst du die ein oder anderen Kontakte haben. Wir sind eine Gruppe von 3 Personen (was bei uns das Maximum ist wegen Mietwagen) und wir reisen auch zusammen dort hin.

Präsenzprüfungen:

Grundsätzlich ist es möglich an einem Klausurtermin 2 Prüfungen zu schreiben. Viele machen das auch so. Mir ist es zu stressig. (Du weißt wo überall Standorte sind? Köln, München, Reutlingen, Pfungstadt, Berlin, Hamburg, Wien. ich hoffe ich habe keine vergessen).

Die Klausur zu den Pflichtseminaren schreibst du immer Samstag. Das MUSST du sogar. Ob du noch ein 2. Fach schreiben kannst? Theoretisch m.E. ja, allerdings hab ich das bis dato noch nie gemacht, weil die Seminare sind so anstrengend dann reicht mir eine Prüfung schon immer. Es gibt ein Seminar wo du keine Prüfung ablegen musst da kannst du dann ganz sicher am Samstag noch eine / zwei Klausuren schreiben.

Englisch:

Die Gebühr beträgt 109.- Euro (bzw. 105.- Euro je nach Standort) Dieses Geld bekommst du allerdings in voller Höhe wieder zurück.

Fazig:

Ich kann von meinem Standpunkt aus die Euro-Fh nur empfehlen. Ich fühle mich dort aufgehoben und sehr gut betreut. Die Studienzeit ist ok, und was für mich denke ich auch ein Pluspunkt ist, du bekommst nach 3 Jahren den Bachelor und nach 4 Jahren das Dipl. Du hast somit 2 Titel mit einem Studium. Der Bachelor Titel ist gut um sich im Ausland zu bewerben das Dipl. brauchst du weitestgehend in Deutschland noch.

So, ich hoffe ich konnte deine Fragen nun alle beantworten. Wenn nein, nur immer her damit.

glg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich muss sagen mir raucht schon der Kopf - und umso mehr Input ich bekomme desto schwieriger fällt mir die Entscheidung

Im Detail nehmen sich die Großen m.E. nicht viel. Jedes hat irgendwo sein Plus und irgendwo sein Minus. Aber ich denke, dass dann am Schluss dein Bauch entscheiden sollte, der sicherlich seine Entscheidung betreits getroffen hat :rolleyes:

Gruss Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Detail nehmen sich die Großen m.E. nicht viel. Jedes hat irgendwo sein Plus und irgendwo sein Minus. Aber ich denke, dass dann am Schluss dein Bauch entscheiden sollte, der sicherlich seine Entscheidung betreits getroffen hat :rolleyes:

Zumindest habe ich es schon auf drei in Frage kommende Schulen eingrenzen können:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist doch schon mal etwas... wie gesagt ich habe meine Entscheidung auch aus dem Bauch heraus getroffen. Das war gut und bisher würde ich niemals wechseln wollen.

glg


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zumindest habe ich es schon auf drei in Frage kommende Schulen eingrenzen können

Bei mir waren´s am Ende auch nur noch Akad, Euro-FH, HFH.... und dann kam mein Bäuchle :D


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden