Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
christian1412

BWL und Englisch - Hilfe?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin NEU hier und möchte erstmal zu allen Guten Tag sagen.

Ich beschäftige mich seit ein paar Wochen mit dem Thema Fernstudium.

Jetzt brauche ich wirklich Rat!!!Hab schon fast alle Beiträge gelesen und weiß, daß das auch schon Xmal gefragt wurde, hätte aber gerne ein persönliches FEEDBACK!

Kann mir vielleicht jemand sagen, welche Anforderungen in Englisch im

BWL Grudstudium gefordert werden. Ist bei mir ja schon etliche Jahre her,

zumal ich nie ein Riese in Englisch war. Im Grundstudium wird ja schließlich

eine Klausur geschrieben. Kann man bestimmt ja auch durchfallen.

Ich habe vor bei Diploma ein Fernstudium Dipolom Betriebswirt zu machen!

Vielen Dank schonmal im Voraus

MfG

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Christian und guten Tag zurück ;)

Ich kann jetzt nur für die HFH sprechen, da ich da seit Anfang des Jahres mein BWL-Studium mache und in diesem Semester ebenfalls das Englisch-Problem habe :D

Du musst die Englische Business-Korrenpondenz beherrschen, bspw. Geschäftsbriefe, Faxe, eMails, Listen, Notizen erstellen/aufbereiten, auf entsprechende Briefen reagieren können etc.

Also das Vokabular aus der Business-Welt kennen und können, sowie typische Phrases beherrschen. Allerdings ist Englisch bei der HFH eine Studienleistung und kann nur mit "bestanden/nicht bestanden" abgeschlossen werden und letztendlich innerhalb vom Grundstudium beliebig oft wiederholt werden.

Grüssle Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

erstmal danke vorab für die Antwort.

In der Broschüre bei Diploma steht, daß man jede Prüfung

nur 3 mal wiederholen darf - da kenn ich mich ja jetzt gar nicht mehr aus

( im Grunstudium) - ist das etwa bei HFH anders??

Kennt sich da jemand aus (wie oft man im Grundstudium etwas wiederholen darf -

Klasuren)

Vielen Dank

MfG

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der HFH gibt es 2 Arten von Wissensprüfungen.

Bei den Studienleistungen gibt es keine Noten, sondern sind entweder bestanden, oder nicht bestanden. Diese können während des Grundstudiums beliebig oft wiederholt werden und dienen dir, um deinen Wissensstand zu überprüfen und der Fern-FH, um den bisher erreichten Leistungsaufwand zu verifizieren (Credit-Points).

Die Prüfungsleistungen werden benotet und haben in der Wiederholbarkeit eine Grenze (weiß aber im Moment nicht genau wie oft). Sie fliessen letztendlich in die Abschlussnoten ein.

Im Hauptstudium gibt es nur noch Prüfungsleistungen.


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0