Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

Knochenmarkspender gesucht

2 Beiträge in diesem Thema

Nachfolgende Presse-Mitteilung der FernUni Hagen möchte ich gerne im Original weitergeben und mich der darin enthaltenen Aufforderung gerne anschließen:

FernUni-Student an Leukämie erkrankt

Mit einem Aufruf, einem leukämiekranken FernUni-Studenten zu helfen, wendet sich seine Kommilitonin Christine Niedermayer an die Öffentlichkeit.

"Michael Laumer, 32 Jahre alt aus München, studiert mit mir seit 1998, neben seinem Beruf als Polizeibeamter, an der FernUniversität in Hagen Soziale Verhaltenswissenschaften, Soziologie und Jura. Ende 2007 wollte er sein Studium mit der Magisterarbeit abschließen. Doch das Leben hat sich für ihn schlagartig geändert.

Er hat seit November 2005 akute myeloische Leukämie (AML) und braucht jetzt dringend und baldmöglichst einen passenden Knochenmarkspender!

'Michael hat leider keine einfachen Merkmale, so dass die Suche insgesamt schwierig ist', so Dr. Knabe von der Stiftung Aktion-Knochenmarkspende-Bayern (AKB).

Aus diesem Grund ist für Samstag, den 11. März 2006 in München in der ehemaligen Radsporthalle am Olympiastadion eine Veranstaltung mit Polizei, Feuerwehr und seinem Taekwon-Do-Verein geplant. Es werden den ganzen Tag verschiedene Vorführungen gezeigt. Ziel ist es, möglichst viele Freiwillige zu gewinnen, die sich für eine Blutanalyse zur Verfügung stellen. Das Team von der AKB wird von jeder/m Freiwilligen das Blut typisieren, um festzustellen, ob sie/er als mögl. Knochenmarkspender in Frage kommt.

Ich möchte hiermit alle um ihre Solidarität bitten und aufrufen sich einer Typisierung zu unterziehen. Es tut nicht weh und kann Michaels Leben retten!!!

Natürlich müssen freiwillige Spender nicht nach München reisen. Eine Typisierung ist auch auf postalischem Wege möglich. Näheres dazu auf der Homepage der Stiftung: www.knochenmarkspende.de.

Dort ist auch der Vorgang der Knochenmarkspende ausführlich beschrieben!

Das Studium hat uns gemeinsam viele Hürden meistern lassen. Umso mehr Spender sich auftun desto größer wird die Chance, dass Michael wieder gesund wird. Bitte helft alle mit, Michael auch bei dieser Hürde zu unterstützen!

Er benötigt dringend unsere Hilfe!

Mit vielen Grüßen

Christine Niedermayer"

Sollten Sie helfen können, so melden Sie sich bitte direkt beim Studienzentrum der FernUniversität in München (Kontakt s. u.).

Weitere Informationen:

Studienzentrum München

Stiftung Aktion-Knochenmarkspende-Bayern (AKB)


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi du!

Prinzipiel ist es eine gute Sache, und ich unterstütze diese.

Ich selber bin seit etlicher Zeit in der Spenderdatei regstriert nachdem ich mich zuvor über 1 Jahr damit auseinander gesetzt habe.

Anmerken möchte ich dazu noch folgendes:

Knochenmark darf nicht mit dem Rückenmark verwechselt werden. Um Knochenmark zu gewinnen werden mittlerweile 2 verschieden Verfahren angwendet. Zum einen durch eine Operation wird Knochenmark aus dem Oberschenkel entfernt, zum anderen ist es mittlerweile möglich Knochenmark aus dem Blut zu gewinnen.

Wenn jemand dazu noch fragen hat, stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung, da ich dieses Thema sehr wichtig finde.

So long

eure Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0