toriho

Lerngruppe Mechatronik

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich werde mich in nächster Zeit auch für den Studiengang Mechatronik anmelden.

Und versuche auf diesem Weg Leute kennenzulernen zum Austauschen des Lerninhalts usw...

Mfg

Toriho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Toriho,

ich bin auch Neuling in Mechatronik.

Die erste Lieferung bekam ich letzte Woche, im Moment bin ich noch am eingewöhnen zum regelmässigem Lernen, der bisherige Stoff baut zum Glück auf einem nicht zu hohen Wissensniveau auf, was meine grösste Befürchtung war.

Ne Lerngruppe wäre nicht schlecht, vor allem, da wir nicht weit entfernt wohnen.

Falls Du irgendwelche Fragen bezgl. der ersten Lieferung hast, kannst Du ja ne PM schreiben.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas,

danke für die schnelle Antwort.

Hast du schon weitere Kontakte pflegen / aufbauen können.

Ich habe mir sagen lassen, dass eine Lerngruppe am effektivsten ist.

Welche Vorbildung hast Du mitgebracht...???

Ich habe vor drei Jahren den Abschluss des staatl.Techniker Maschinenbau absolviert und trotzdem ein wenig Bammel vor dem Studium.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Toriho,

Kontakte hab ich bisher noch nicht aufgebaut, bzw gesucht, ich bin ja auch erst am Anfang des Studiums.

Zu Vorbildung: Da bist Du besser dran als ich, meine Schulbildung ist Gymnasium, Abschluss vor 20 Jahren, also nicht mehr so frisch.

Natürlich hab ich ständige Weiterbildungen zu meinem Beruf (IT-Netzwerkbetreuer), aber Mathe und sonstige wichtige Dinge hatte ich seither kaum.

Vor welchen Fächern hast Du denn am meisten Bedenken????

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Toriho,

ich habe nicht Mechatronik, aber immerhin Informatik an der PFFH studiert.

Deshalb möchte ich gerne ein paar Anmerkungen zu Deinen Aussagen loswerden ...

Hast du schon weitere Kontakte pflegen / aufbauen können.

Auf die Suche nach Mitstreitern zu gehen ist meiner Erfahrung nach recht mühsam. Am einfachsten versuchst Du bei den ersten Präsenzphasen mit anderen Studenten ins Gespräch zu kommen, dann siehst Du meist schon, ob auch die "Wellenlänge" passt. Das Lerntempo ist an der PFFH aufgrund der Leistungssemester bei den Studenten oftmals sehr unterschiedlich. Du wirst eher weniger mit Deinen heutigen Bekannten bis zum Ende des Studiums durchkommen.

Ich habe mir sagen lassen, dass eine Lerngruppe am effektivsten ist.

Kannst Du diese Aussage bitte etwas ausführen?

Was erwartest Du von einer Lerngruppe?

Ich persönlich halte nicht allzuviel von Lerngruppen. Ich habe festgestellt, dass das Pflegen von Kontakten zu anderen Studenten extrem Zeitaufwendig ist und Dir wird gerade am Anfang echt die Zeit fehlen, da Du erst noch Deinen eigenen Lernrhythmus finden musst. Das "Nicht-Vorankommen" kann ganz schön demotivieren. Daher würde ich Dir empfehlen, wenige gute Kontakte zu pflegen. Ich persönlich habe mich erst am Ende des Grundstudiums und während des Hauptstudiums, meist während Klausurvorbeitungen, mit 1 bis 2 anderen Studenten abgestimmt. Damit bin ich "sehr gut" gefahren und das würde ich jederzeit wieder so machen.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was erwartest Du von einer Lerngruppe?

Ich persönlich halte nicht allzuviel von Lerngruppen. Ich habe festgestellt, dass das Pflegen von Kontakten zu anderen Studenten extrem Zeitaufwendig ist und Dir wird gerade am Anfang echt die Zeit fehlen, da Du erst noch Deinen eigenen Lernrhythmus finden musst. Das "Nicht-Vorankommen" kann ganz schön demotivieren. Daher würde ich Dir empfehlen, wenige gute Kontakte zu pflegen. Ich persönlich habe mich erst am Ende des Grundstudiums und während des Hauptstudiums, meist während Klausurvorbeitungen, mit 1 bis 2 anderen Studenten abgestimmt. Damit bin ich "sehr gut" gefahren und das würde ich jederzeit wieder so machen.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Toriho,

in den Studieninhalten der PFFH gibt es viele Dinge, die durchaus geeignet sind für eine Diskussion in einer Gruppe. Ich wollte Dir das auch keinesfalls ausreden ... ich hoffe, Du hast das nicht falsch verstanden.

Im heutigen Zeitalter dürfte das Austauschen von Übungen, Meinungen und Lösungenmöglichkeiten kein Problem sein.

Da hast Du grundsätzlich recht. Ich habe auch Telefon, Fax, eMail und z. B. ICQ genutzt. Aber ich kann mich nur wiederholen ... alle diese Möglichkeiten kosten viel Zeit (unabhängig von Sinn oder Unsinn) und deren Einsatz sollte deshalb wohl überlegt sein.

Ich würde mich freuen, wenn Du mal über Eure Gruppenarbeit berichten könntest, sobald Du eine Lerngruppe auf die Beine gestellt hast. Ich wünsche Dir viele Mitstreiter, die dem aufgeschlossen gegenüber stehen.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden