Münchner

Klausurenpool

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Mitstudierenden,

hat jemand einen Schimmer, ob es einen Klausurenpool, ähnlich der HFH für die FH Nordhessen, respektive die Diploma gibt.

Danke für euren Hinweise, bzw. Links.

Gruss Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

für die FH Nordhessen wird es den nicht geben.

Die Klausuren, die an der FH Nordhessen geschrieben werden, wandern in die Prüfungsakten im Studienzentrum. Nach der Prüfungsordnung können die Klausuren dort eingesehen werden.

Die Klausuren erhälst Du also weder im Original noch als Kopie, da dies bei der FH Nordhessen nicht zulässig ist.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holger,

bist Du dir da sicher??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Klausuren erhälst Du also weder im Original noch als Kopie, da dies bei der FH Nordhessen nicht zulässig ist.

Gibt es denn Probe-Klausuren? Oder auf welche Weise kann man sich auf das Niveau der Klausuren einstellen?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

1. natürlich bin ich mir sicher, denn ich habe nun schon 2 Jahre bei der Diploma auf dem Buckel und die Prüfungsordnung ist da eindeutig.

2. Es gibt Dozenten, die schreiben Probeklausuren. Die offiziellen Klausuren gelangen definitiv nicht in die Studentenhand, es sei denn, dass diese als Musterklausuren von einem Teil der Dozenten verwendet werden, was aber in unserem Studienzentrum nur selten der Fall ist.

Auf das Niveau der Klausuren bringt man sich durch den Besuch der Vorlesungen alle 14 Tage. Dort sagen die Dozenten klar, welche Anforderungen gestellt werden und welche Litaratur für die Klausur empfohlen wird.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..m.e. würde ein klausurenpool nur standort-weise etwas nützen, denn jeder dozent stellt nach seinem eigenen stil die klausur.

ich halte es sogar für schwierig, eine klausur an einem anderen standort gut zu bestehen, wenn man die gewohnheiten des dozenten nicht kennt.

aber das ist wirklich nur mein persönlicher eindruck!

wobei man ja annehmen könnte, daß mathe überall gleich mathe ist oder steuerrecht überall steuerrecht...

und von wegen: die klausur soll zu ~70 % durch die scripte abgedeckt sein (solche aussagen werden natürlich von niemandem schriftlich abgegeben...). die dozenten sind auch nur menschen und gestalten ihre vorlesung nach eigenem ermessen.

es nützt also alles nichts, wer vernünftig abschließen will, muß schon einsatz zeigen, nicht nur scripte lesen, sondern auch mal ab und zu zur vorlesung gehen oder sich zumindest jemanden suchen, der einem die unterlagen besorgt!

aber wie bereits vorab zu lesen: es gibt keinen klausurenpool und nur hier und da kursieren ein paar aufgaben, die aus alten klausuren stammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden