hirotake

Maschinenbau - wo und welche Voraussetzungen?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe im Erststudium bereits BWL studiert und mit dem Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Nun arbeite ich im Rechnungswesen in einem Metallbauunternehmen und möchte den Einstieg in die Technik bekommen.

Welche Uni/FH bietet sich dafür an? Nach Sammlung der ersten Informationen wäre mein Favorit die FHTW Berlin. Welche kommen noch in Frage?

Und kann es sein, dass eine normale Hochschulreife (nicht Fachhochschulreife) bzw. das abgeschlossene Erststudium für den Zugang zu einem Maschinenbaustudium nicht ausreicht? Angeblich brauche ich eine Ausbildung im technischen Bereich!?

Tipps und Hinweise nehme ich gerne auf...

Viele Grüße

hirotake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo hirotake,

die Hamburger Fernhochschule bietet einen Sonderstudiengang Technik für die Absolventen des BWL-Studiums an. Nach 5 Semestern und Diplomarbeit würdest du einen Hochschulabschluß Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH) erhalten.

http://www.hamburger-fh.de/SoTech_IntHS2006_FS2007.pdf

Das Wi-Ing. Studium an der HFH hat Maschinenbau als Fachrichtung.

Liebe Grüße

Natalie


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natalie,

das klingt schonmal sehr interessant. Vor allem die relativ kurze Studiendauer ist attraktiv.

Allerdings bin ich anschließend Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH). Gibt es denn mit meinen Voraussetzungen die Möglichkeit ein vollwertiges Maschinenbaustudium mit Abschluß Dipl.-Ingenieur (FH) zu absolvieren?

Gruß

hirotake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hirotake,

sicher, du kannst dann ein ganz normales Maschinenbau-Studium absolvieren, dauert allerdings um einiges länger.

Hier findest du zwei Angebote, die ich gefunden habe:

http://www.studieren.de/ergebnis4.asp?Studiengang=219&method=2

Viel Glück bei der Suche!

Liebe Grüße

Natalie


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hirotake,

die HS Anhalt (FH) bietet in 11 Semestern den Dipl-Ing. Maschinenbau an. Ab dem 7. Semester gibt es 3 Schwerpunkte.

Bis zur Diplomarbeit mußt Du 20 (?) Wochen Praktikum nachweisen. Infos zum Fernstudium an der HS Anhalt sind im Forum gegeben.

Maschinenbau ist etwas überlaufen. Wenn Du dort studieren willst, aber keinen Studienplatz bekommst, z.B. weil die Einschreibefrist schon abgelaufen ist, dann schreib Dich einfach in Verfahrenstechnik oder Lebensmitteltechnologie ein. Die laufen 2 Semester parallel. Da kannst Du problemlos wechseln.

Viele Grüße

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden