Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

Masterausbildung an der FH Lausitz: Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

1 Beitrag in diesem Thema

Mit der Einrichtung des weiterbildenden Fernstudiengangs im

Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Abschluss als Master of Business

Administration + Engineering (MBA + E) zum 1. September 2006

antizipiert die Fachhochschule Lausitz die zukünftige Entwicklung.

Diese kennzeichnen die geburtenschwachen Jahrgänge von 1990 bis 1994

mit den zu erwartenden volkswirtschaftlichen Folgen, die insbesondere

ab dem Jahr 2012 in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft zu einem

Mangel an Fachkräften führen, und eine steigende Nachfrage,

insbesondere nach ingenieurtechnischen Fachkräften mit

betriebswirtschaftlicher Kompetenz an den Schnittstellen zwischen

Technik und Wirtschaft.

Die Verringerung an Fachkräften in diesem wichtigen Segment führt dann

zwangsläufig zu steigenden Anforderungen an die im Arbeitsprozess

stehenden Ingenieure und Wirtschaftsingenieure. Neben der politischen

Dimension der absehbaren Entwicklung bedeutet dies für viele

Fachkräfte die eigenen Kompetenzen zu erweitern, um ihre

Wettbewerbsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt zu sichern und zu

verbessern.

Schließung einer Lücke im Bildungsangebot

Ziel des geplanten Studiengangs ist die Schließung einer Lücke im

Bildungsangebot, die sich insbesondere aus dem flächendeckenden

Umstellungsprozess der ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen

Studiengänge auf Bachelor- und Master-Abschlüsse ergibt und bis Ende

2007 an der FH Lausitz abgeschlossen sein soll. Die FH Lausitz leistet

damit einen weiteren Beitrag zur Umsetzung des Bildungsauftrages

"Lebenslanges Lernen" und zum Programm "Regionale

Wirtschaftsförderung". Der Fernstudiengang bietet darüber hinaus die

Möglichkeit, neue Industriekontakte herzustellen und damit

Voraussetzungen zu schaffen, potentielle Nachwuchskräfte zur

Weiterbildung an der Fachhochschule Lausitz zu motivieren.

Der Fernstudiengang erweitert das Leistungsangebot des Fachbereichs

Informatik/ Elektrotechnik/ Maschinenbau (IEM) und erhöht dessen

Attraktivität. Besondere Chancen ergeben sich für die Bachelor, die

eine persönliche Karriereplanung bevorzugen und das Ziel haben, sich

ergebnisorientiert zu qualifizieren. Darüber hinaus erlangen die

Absolventen bei entsprechender fachlicher Eignung auch das Recht zur

Promotion an einer Universität.

Am Bedarf der Wirtschaft orientiert

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung wächst insbesondere

der Bedarf der Wirtschaft an Hochschulabsolventen mit international

vergleichbaren und anerkannten Abschlüssen, gepaart mit den

notwendigen Kompetenzen zur Bewältigung der sich abzeichnenden

Herausforderungen der Internationalisierung der Wirtschaft. Diesem

Anliegen Rechnung tragend, richtet der Fachbereich IEM den Master-

Fernstudiengang auf den Schwerpunkt "Internationales Management" aus,

führt die Inhalte von Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

zusammen und vermittelt vermehrt Managementkompetenz.

Zu den Zielgruppen

Zielgruppen der geplanten Qualifizierungsmaßnahme sind in der Praxis

tätige Ingenieure und Wirtschaftsingenieure. Insbesondere sollen

Absolventen der Diplomstudiengänge der Fachhochschulen, aber auch der

Universitäten angesprochen werden. Mit dem Studienangebot erhält diese

Klientel vermehrt die Möglichkeit, sich als potenzielle

Nachwuchskräfte insbesondere auch in mittelständischen Unternehmen für

anspruchsvolle Führungspositionen zu qualifizieren, ohne die Bindung

an den Arbeitgeber aufzugeben.

Die Notwendigkeit der Einrichtung des Fernstudiengangs orientiert sich

zum einen an den Aussagen von Studierenden der gegenwärtigen

Diplomstudiengänge des Fachbereichs IEM, die den Wunsch äußerten, mit

dem Mastergrad abzuschließen. Darüber hinaus ist ein erheblicher

Bedarf bei Absolventen des Fachbereichs festgestellt worden. Vermehrt

bekunden auch namhafte Unternehmen großes Interesse an Absolventen

eines solchen Studiengangs, wie an Hand einer im Vorfeld

durchgeführten Studie festgestellt werden konnte. Zahlreiche

Industriepartner aus dem Bereich KMU und der Großindustrie wurden zur

Einrichtung des Fernstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen befragt.

Die entsprechenden Stellungnahmen sind ausgesprochen positiv.

Kurzinformationen

Form: Weiterbildender Fernstudiengang

Dauer: 5 Semester

Abschluss: Master of Business Administration + Engineering (MBA + E)

Hochschulort: Fachhochschule Lausitz, Studienort Senftenberg

Lehrsprache : Deutsch

Bewerbung: bis 30.06.2006

Studienbeginn: 01.09.2006


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0