Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
der Pate

Master - Wofür steht der Titel?

4 Beiträge in diesem Thema

Da hier im Forum immer wieder mal angefragt möchte ich euch diesen Artikel auf der Homepage der Wochenzeitung "die Zeit" nicht vorenthalten. Die Autorin Eva-Maria Hommel hat sich der Frage: "Master Abschlüsse - Wofür steht der Titel? - Verschiedene Abschlüsse und was sie bedeuten" gewidmet.

 

Hier der Link: http://www.zeit.de/campus/2016/s2/master-abschluesse-studium-titel-abkuerzungen

 

100% Zufrieden bin ich mit dem Artikel nicht, so schreibt sie beim MSc: "Voraussetzung ist oft ein fachlich passender Bachelor of Science." Das kann ich aus meinen Recherchen heraus nicht so bestätigen. Ich fand eigentlich immer die Voraussetzung "fachlich passender Bachelor-Abschluss". Also wesentlich allgemeiner gehalten. So ist es für meine Studiendisziplin der BWL daher auch häufig ein Bachelor of Arts der die fachliche Voraussetzung erfüllt. Aber wie gesagt, ist mein Eindruck und ich mag da einen falschen gewonnen haben. Hoffe auf jeden Fall dass es eine kleine Hilfe für die Übersicht darstellt

5 Personen gefällt das

"The brain is waking and with it the mind is returning. It is as if the Milky Way entered upon some cosmic dance. Swiftly the head-mass becomes an enchanted loom where millions of flashing shuttles weave a dissolving pattern, always a meaningful pattern though never an abiding one." (Sir Charles Scott Sherrington, 1940)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich finde den Artikel recht lieblos und wenig Recherchiert, da bietet Wiki mehr Infos. :thumbdown:


Fernuniversität Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibt man die Abkürzungen nicht eigentlich ohne Leerzeichen? - Also zum Beispiel "M.Sc." statt "M. Sc." wie im Artikel genannt?

 

Außerdem fehlt mir in dem Artikel eine Einleitung und vielleicht auch ein Schlusssatz. Zum Beispiel eine Erläuterung, dass die genannten Abschlüsse keine abschließende Aufzählung sind, da die Hochschulen bei den Master-Graden anders als bei den Bachelor-Abschlüssen kreativ sein dürfen etc.

 

Ich stimme euch daher zu - der Beitrag ist zwar an sich eine gute Idee, allerdings bin ich von der ZEIT auch ein höheres Qualitätsniveau gewohnt.

1 Person gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update: Laut Duden werden die Abkürzungen mit Leerzeichen geschrieben, zum Beispiel M. Sc.:

http://www.duden.de/rechtschreibung/M__Sc_

 

Ich habe auf meinen Kommentar bei ZEIT Online zu dieser Frage eine sehr informative Antwort erhalten:

http://www.zeit.de/campus/2016/s2/master-abschluesse-studium-titel-abkuerzungen?cid=6411501#cid-6411501

2 Personen gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0