Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Glasi

Fernabi und Eventmanagement

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo alle zusammen!

Ich habe ein Problem: ich studiere im Moment Mechatronik an der FH in Friedberg und möchte mein Abitur nachholen! Mein Fachabitur machte ich 2002! Jetzt das eigentliche Problem: Wo kann ich das Abi nachholen! Abendschule geht nicht, da ich Student bin, ein Kolleg ist ganztägig, geht also auch nicht, da bleibt mir ja nur noch ein Fernstudium bei ILS, Klett, usw.! Oder seht ihr da eine andere (günstigere) Möglichkeit? Ach ja, ich selbst komme aus 35444 Biebertal, in der Nähe von Giessen!

Welches Institut für ein Fernstudium (Abitur) könnt ihr mir empfehlen, da es doch mehr als nur eins gibt!?

Kennt ihr andere Möglichkeiten, mein Abi nachzuholen? Auch während des Studiums?

Was habt ihr so für Erfahrungen mit einzelnen Anbietern gemacht, Betreuung, Erfolg?

Wie läuft denn dann die Prüfung nach dem Studium ab? Wo schreibe ich mein Abitur? Und warum in 8 Fächern? Neu sind doch 6 an den Schulen?!

Ist das Abitur gleichgestellt mit einem nach der 13 eines Gymnasiums?

Bin wirklich sehr, sehr dankbar über Infos, da ich absolut keine Ahnung habe, wie ich das ganze angehen soll! Bevor ich es vergessen, ich bin 21!

Weiterhin suche ich noch die Möglichkeit per Ferstudium den Studiengang Eventmanagement zu absolvieren! Interessiert mich mal, ob es da eine Möglichkeit gibt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

sag mal wenn du studierst bekommst du doch mit dem Studienabschluss automatisch die Hochschulreife also Abitur?!

Im übringen ILS/SGD göhren beide zur Klettgruppe d.h. die Angebote werden ähnlich bis gleich sein.

Wie gesagt wenn du wirklich studierst kannst du dir das mit dem Abi schenken das das gibt es gratis dazu...du must dich ja auch irgendwie für das jetztige Studiumqualifiziert haben oder ?(Einsufungstest, probezeit etc.)


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi zusammen,

na, Fachabitur hat der Kollege ja gemacht (2002), er meint sicher das allgemeinbildende Abitur.

Jenes gibt's mit dem FH-Abschluss nicht, sondern nur die Fachhochschulreife, was für Nicht-Abiturienten aber sicher ein schönes Geschenk ist.

Es gibt in vielen Bundesländern zentrale Abiturprüfungen, an jene können Schulfremde

teilnehmen.

Voraussetzung:

Dem Schulamt welches für das Bundesland oder doch nur die Schule zuständig ist, kontaktieren, rhetorisch belegen, dass man sich gewissenhaft vorbereitet und die Motivation hat und schon kann man an der Abiprüfung teilnehmen und erhält nach Bestehen das allg. Abitur. (Die Abiprüfung zählt zu 100% bei Schulfremden, das gilt auch für Hauptschüler & Realschüler, auch hier ist der gleiche Weg möglich)

Sicher der Hammerweg, aber eine Option!

Gruß,

alraune


Wenn du ein Schiff bauen willst,

so trommle nicht Leute zusammen,

um Holz zu beschaffen

und Werkzeuge vorzubereiten,

sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alraune!

Kannst du das mit der Abi prüfung besser erklären ? Wie bereitet man sich vor? Wo kann man nachfragen? Wie soll einer die Prüfung bestehen der nicht so viel lernt wie ich sag mal ein fernabiturient .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute! Also Fachabi hab ich natürlich schon, sonst hätte ich ja nicht das Studium beginnen können! Ich meine auch, man bekommt das allgemeine Abitur mit Abschluss des Studiums! Aber ich möchte es per Fernstudium machen, weil 1. es sich bei einer Bewerbung sehr gut macht und 2. ich es doch sehr bedauere, dass ich nach der 12 wirklich nur aus purer Unlust abgegangen! Das ärgert mich! Deswegen hoffe ich ja, ihr könnt mir weiterhelfen und mir Tipps geben, wo und wie ich mein Abitur nachholen kann!! Danke Leute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi muce,

http://www.schule-bw.de/schularten/gymnasium/erlasse_und_verordnungen/zugaenge/

http://www.leu.bw.schule.de/bild/NVGO.pdf

(Abschnitt 5)

Das sind die Bestimmungen für Baden-Württemberg!

Ansonsten, Google hilft Wunder.

Alle Lektüre die uns die FernFH stellt wäre ohne weiteres auch autark zu beziehen, ebenso kann man sich dann den Stoff selbst aneignen.

Wenn Du Dich ausschließlich fürs zentrale Abitur vorbereiten musst, dann kann man sich ja die roten Bücher der letzten 10 Abiprüfungen inkl. Lösungen anschauen, ich denke, so erhält man einen guten Überblick.

Dazu gehört aber extrem extrem viel Selbstdisziplin und Courage sowie Organisationstalent.

Aber, und das finde ich entscheidend, es gibt Personen die haben diesen Weg gewählt und

das allg. Abitur geschafft. :-)

Ich glaube aber nicht, dass es allzu viele sind/waren!

Viele Grüße,

alraune


Wenn du ein Schiff bauen willst,

so trommle nicht Leute zusammen,

um Holz zu beschaffen

und Werkzeuge vorzubereiten,

sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute!

So, ich habe mich jetzt dazu entschieden, ein Fernstudium (Abitur) zu machen!

Jetzt benötige ich nur noch Eure Hilfe bei der Auswahl des Anbieters!

Da ich ja in der Nähe von Frankfurt wohne, wäre die SGD wegen der Abiturprüfung in Darmstadt natürlich von der Entfernung optimal!

Habe mich bei Ciao mal erkundigt! Da gibt es zwar insgesamt mehr Bewertungen von ILS als SGD, allerdings sind auch einige negativ! Bei SGD scheint es soweit in Ordnung zu sein!

HAF hat kaum Bewertungen, dafür nur positiv!

Jetzt seit Ihr gefragt! Welchen Anbieter für das Fernstudium Abitur mit Wohnsitz in Giessen?!

Hoffe Ihr könnt mir helfen! Möchte jetzt baldmöglichst anfangen, da ich jetzt richtig viel Luft habe!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0