Fox0307

Eignungsprüfung für das Weiterbildungsstudium Sicherheitstechnik

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit der Eignungsprüfung für das Weiterbildungsstudium Sicherheitstechnik an der TAS- FH Kaiserslautern?

Kann mir jemand Tipps geben, bei mir steht bald die Prüfung an und ich möchte mich darauf vorbereiten.

Ich habe noch keine Erfahrung mit solchen Eignungsprüfung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

 

wie läuft denn die Prüfung ab? Ist das eine mündliche und/oder eine schriftliche Prüfung und weißt du, welche Themengebiete dabei abgeprüft werden?

 

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

"die Eignungsprüfung besteht aus zwei Teilen: einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. In der schriftlichen Prüfung erhalten Sie einen wissenschaftlichen Text, den Sie verstehen und interpretieren müssen, um zugehörige Fragen beantworten zu können. Außerdem werden Fragen zu den Themen Recht, Wirtschaft, (Bau-)Technik und vor allem Mathematik gestellt. Auch Fragen zum Berufsfeld des angestrebten Studiengangs müssen beantwortet werden. In beiden Prüfungsteilen werden die analytischen Fähigkeiten, die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundkenntnisse, sowie die angemessene schriftliche, beziehungsweise sprachliche Ausdrucksfähigkeit überprüft."

 

Ich frage mich in wie weit die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundkenntnisse abfragen.

 

Viele Grüße

 

Nico

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.tas-kl.de/index.php?id=eignungspruefung

 

 

Zitat

 

Empfehlung

Erfahrungsgemäß sind die mathematischen Inhalte der Eignungsprüfung für einige Studienbewerber ein Problem. Da ein erheblicher Teil der Prüfung mathematische Kenntnisse erfordert, bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich auf diesen Prüfungsteil gezielt vorzubereiten. Dazu bietet die TAS einen (kostenpflichtigen) Wochenend-Workshop an. Dieser besteht aus einem mathematischen und einem technischen Teil.

 
Wochenend-Workshop

Wochenend-Workshops dienen der Auffrischung bekannter bzw. vorausgesetzter Inhalte und finden in der Regel von Freitag bis Samstag statt. Dort werden in den Themen Mathematik und Technik in kleinen Gruppen Inhalte überblicksartig angesprochen und natürlich auch Aufgaben bearbeitet und besprochen. Der Workshop richtet sich insbesondere an diejenigen, die lange Zeit keine Berührungspunkte mit den Bereichen Mathematik und/oder Technik hatten sowie an Studienbewerber die allgemein Probleme oder Wissenslücken in diesen Gebieten haben. Der Workshop kann nicht dazu dienen fehlende Kompetenzen kurzfristig aufzuholen. Für den Fall, dass alle angesprochenen Themenbereiche noch bzw. wieder present sein sollten, besteht die Möglichkeit, dass die Eignungsprüfung direkt am Montag nach dem Workshop absolviert werden kann. Wir empfehlen aber, dass sich die Teilnehmer anschließend sehr intensiv mit den vorgestellten Inhalten beschäftigen, wobei die TAS hierbei eine intensive Betreuung anbietet. Prüfungstermine für Eignungsprüfungen werden regelmäßig angeboten.

 

Ich nehme an das du dir diesen oder zumindest die Kosten dafür ersparen möchtest.

 

Wer fragen muss kann es nicht, und wer es kann frägt nicht. Hm?

 

Tja, was wird man vermutlich abfragen? Ein Teil Standardkram Sekundarstufe 1, danach Oberstufenmathematik (Analysis 1) und Physik.  Wahrscheinlich aber auch etwas aus Werkstofftechnik/Elektro/Mechatronik bei Sicherheitstechnik.

 

Mathe also mindestens FH-reife/Technikerschule.

 

http://www.ts.ingolstadt.de/lehrIn/lehrplaene/LP_mathematik_02.pdf

 

Was den Technikteil angeht kann man aber auch nur spekulieren.

 

Da du uns nichts zu deinem Hintergrund verrätst würde ich dir raten an diesem Workshop teilzunehmen, dort alle Themenbereiche aufzuschreiben. Und dich darauf dann gezielt vorzubereiten. Was mit ner mittleren Reifen von sonstwann auch paar Monate dauern wird.   

bearbeitet von Markus Jung
Formatierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja ich werde am Wochenend- Workshop teilnehmen, leider ist der Prüfung schon eine Woche nach dem Workshop. Deswegen möchte ich die Zeit sinnvoll nutzen und mich vorzubereiten.  Ich bin Elektrotechniker und Fachkraft für Arbeitssicherheit, meine schulische Ausbildung liegt aber  schon 5 Jahre zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In dem Fall würd ich an deiner Stelle die Mathethemen aus dem Skript nochmal durchgehen,  wenn aus der Technikerausbildung noch deine Unterlagen hast da ebenfalls nochmal nen Blick reinwerfen und was nicht mehr weißt nacharbeiten.

Elektrotechnik die ganzen "Grundlagen", Ohmsches Gesetz, Schaltungen usw. 

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/#2

 

Und auch die kaufmännischen Bereiche aus deiner Ausbildung (wirtschafts+Sozialkunde) nochmal grob ansehen. Die sind auch für einige "Prüfungskalauer" in Einstellungstests, Fachkundefeststellungen etc. immer wieder gut. 

 

Ist ziemlich stark Baubezogen soweit ich das sehe. Was erwartest du dir von diesem Studium bzw. möchtest du damit machen?

bearbeitet von Markus Jung
Formatierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An dem Workshop teilzunehmen halte ich auch für eine gute Idee. Zum Einen wird das sicherlich den Stoff ein Stück weit eingrenzen bzw. deutlich machen worum es geht und zum Anderen wird ja auch wirklich etwas gelernt. Hast du die Möglichkeit, dich in der Woche bis zur eigentlichen Prüfung dann nochmal intensiv vorzubereiten, ggf. ein paar Tage Urlaub zu nehmen? Nach dem Workshop wirst du ja vermutlich ganz gut wissen, wo noch größere Lücken sind. Ansonsten kannst du dich natürlich auch schon allgemein vorbereiten, so wie @Count Goldbeast es beschrieben hat.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich werde in der Woche zwischen den Workshop und Prüfung Urlaub haben, aber es sind noch drei Wochen bis zum Workshop und ich gehofft das hier jemand ist der die Prüfung bereit absolviert hat.:)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur TAS hab ich einige Blogs bei Google gefunden die das studiert und diese Prüfung absolviert haben, vielleicht kannst du diese Leute ja per Mail kontaktieren?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden