Vani

Fragen zum Fernlehrgang Abitur

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo alle zusammen:)

Ich bin zufällig auf diese Seite hier gestoßen und dachte ich melde mich mal an und hoffe, dass ihr mir ein paar Ratschläge geben könnt.

Erst mal zu mir: Ich bin 24 und ich überlege mir schon einige Monate ob ich mein Abitur per Fernlehrgang mache. Diesen werde ich aber erst zum Ende diesen Jahres bzw. zum Anfang nächsten Jahres beginnen, da ich zurzeit noch einen Fernlehrgang Englisch beim ILS mache.

Ich möchte mein Abitur machen um im Beruf mehr Chancen zu haben aber in erster Linie möchte ich es mir selber beweisen es zu schaffen. Nun habe ich mir einige Fernlehrinstitute angeschaut und weiß nicht so recht für welches ich mich entscheiden soll. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps geben auf welche Punkte ihr achten würdet oder geachtet habt?

Eine Abendschule habe ich auch schon in bedacht gezogen, nur ist es mir noch nie gelungen im Unterricht aufzupassen. Ich lerne lieber für mich alleine und bin flexibel da ich einen Vollzeitjob habe.

Ich habe bis jetzt eigentlich das ILS im Visier, da dort die Fächerwahl am freisten ist und ich bis jetzt mit den Englisch Heften sehr gut klar komme. Ich Wohne in Baden-Württemberg und somit würde sich eigentlich das Lernzentrum am Killesberg ideal eignen und es wäre auch von den Kosten um einiges geringer. Es wird nämlich nur nach Monaten berechnet die auch in Anspruch genommen werden. Das ILS gibt 42 Monate an da wäre es wiederum etwas kostengünstiger (je nachdem wie lange ich brauche). Da aber die Fächerwahl sehr beschränkt ist und es keinen Grundkurs und Leistungskurs gibt, bedenke ich ob ich das in Mathe und Geschichte packe. Es wird aber ein Realschulabschluss vorausgesetzt und mein Abschluss ist schon länger als 5 Jahre her, darum würde ich schon gerne einen Einstieg mit Hauptschule wählen.

Ich freue mich schon auf euren Rat und Vorschläge

Liebe Grüße:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Vani,

 

gut ist auf jeden Fall schon mal, dass du mit der Fernlehre schon Erfahrungen gemacht hast in dem Englisch-Kurs und offensichtlich mit dem ILS ja auch zufrieden bist, wenn du es ebenfalls für einen möglichen Fernabi-Kurs in Erwägung ziehst. Vorteil ist da dann auch, dass du die Abläufe, den Online-Campus etc. schon etwas kennst.

 

Hamburger Akademie und Fernakademie dürften sich nicht groß unterscheiden.

 

Das Lernzentrum am Killesberg hast du ja schon erwähnt. Dieses unterscheidet sich vom Konzept her und ist nach meinem Eindruck etwas individueller ausgelegt. Ich würde dir empfehlen, hier mal das Gespräch mit der Schulleitung zu suchen und dir so einen persönlichen Eindruck zu machen. Vielleicht kannst du ja sogar mal zur Schule hin fahren?

 

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist auf das Abitur in Hessen ausgerichtet. Ansonsten gibt es viele Ähnlichkeiten zum Angebot des ILS.

 

Die Blogs zum Fernabitur kennst du schon?

Und die Interviews mit dem Lernzentrum am Killesberg auch?

 


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort:)

Bis jetzt habe ich nur gute Erfahrungen mit dem ILS gemacht und kann mich nicht beklagen. Da ich aber sehr oft schon gelesen habe, dass die Hefte manchmal sehr schlecht aufgebaut sind und viele schon schlechte Erfahrungen gemacht haben, habe ich meine Bedenken unter anderem auch wegen der hohen Abbrecherquoten.🙄

Durch dieses Interview bin ich auf das Lernzentrum am Killesberg aufmerksam geworden. Dieses war sehr informativ für mich. Das wäre wahrscheinlich das Beste einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren, da ich sogar in Stuttgart wohne und es nicht weit dorthin habe.😉

Die SGD habe ich auch schon in Erwägung gezogen aber auf den ersten Blick sprechen mich dort die Studienhefte nicht so an.

Ja die Blogs habe ich schon durchforstet und habe dadurch auch mehr Mut bekommen ein Fernstudium anzufangen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst mal zu mir: Ich bin 24 und ich überlege mir schon einige Monate ob ich mein Abitur per Fernlehrgang mache.

 

Geht es dir nur um die Hochschulzulassung? Falls ja gibt es nun auch andere Wege (Aufstiegsfortbildungen/Meisterprüfungen) die vielleicht besser zu deinem Vollzeitjob passen und dir dort auch was bringen können.

 

Wenn es mehr um die "Allgemeinbildung" geht oder sowas ist das natürlich was anderes.

 

 

Es wird aber ein Realschulabschluss vorausgesetzt und mein Abschluss ist schon länger als 5 Jahre her, darum würde ich schon gerne einen Einstieg mit Hauptschule wählen.

Nun, du könntest Mathe auch seperat alleine widerholen. Bruchrechnen, Geometrie, Gleichungen, Funktionen. - Außer Cosinus/Sinus/Tangens war das zur Hauptschule vom Stoff glaub ich gar nicht soviel mehr.  Probleme gibts ja meist eher mit dem Mittelstufenstoff der vergessen wird.  "Wie ging das noch gleich?" - Empfehlen würde ich den "Wissensspeicher Mathematik" von Cornelsen. und Kreul "mathematik leicht gemacht" (ältere Ausgaben für keines Geld reichen - ändert sich nicht viel).

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gespannt, wie es bei dir weiter geht. Halte uns gerne auf dem Laufenden, zum Beispiel über den Verlauf des Gesprächs am Lernzentrum. Wenn du in Stuttgart wohnst, könntest du ja dort vielleicht sogar manche Sachen vor Ort machen. Das Lernzentrum bietet ja auch Präsenzunterricht an. 

1 Person gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.5.2016 at 05:16 , Count Goldbeast sagte:

Wenn es mehr um die "Allgemeinbildung" geht oder sowas ist das natürlich was anderes.

Mir geht es in erster Linie um die Allgemeinbildung.

 

Am 19.5.2016 at 05:16 , Count Goldbeast sagte:

Nun, du könntest Mathe auch seperat alleine widerholen.

Ja das könnte ich zur not auch selber wiederholen. Danke für die Hinweise mit den Mathebüchern, diese werde ich mir mal anschauen😉

 

 

Das mache ich gerne Markus. Ich werde demnächst einen Termin vereinbaren und dann berichten wie es gelaufen ist☺️ Nur der Präsenzunterricht wird für mich wahrscheinlich nicht in Frage kommen, da ich vollzeit arbeite.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden