Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
patriot123

Wirtschaftsinformatik - Schwierigkeit der Mathematik?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

 

ich interessiere mich für das Fernstudium der Wirtschaftsinformatik .

Kurz zu mir, ich bin 28 - Fachinformatiker Systemintegration und strebe momentan ein Fernstudium an, ich habe kein Abitur.

 

Meine Frage zu dem Fernstudium Wirtschaftsinformatik, wie umfassend ist der Anteil von Mathematik.

Hat hier jemand Beispielaufgaben ? Themen ? 

 

Im Infoheft der FH ist der Teil "Grundlagen der Mathematik"  ja relativ überschaubar beschrieben und ich kann mir da ganz schlecht was vorstellen, deswegen wäre für mich eure Meinung interessant und vielleicht das ein oder andere Beispiel.

 

Grundlagen der Mathematik, Logik, Funktionenlehre sowie Stochastik, 

 

Ich sag schonmal danke

 

schönen gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Geschrieben (bearbeitet)

Die WBH bietet auch einen Brückenkurs an, und auch zwei Zertifikatsstudiengänge in Mathematik, einmal für Wiwi, und einmal "allgemeiner". 

Vielleicht bietet man dir auch die Möglichkeit das du dich bevor du dich für das Studium entscheidest auch direkt das Mathemodul aus dem W-Info Studiengang einzeln zu belegen. Dieses wird dir dann natürlich angerechnet.

 

Da das Modul identisch mit anderen ing.-Studiengängen zu sein scheint beim querlesen. 

Was ist neben dem oben genannten zu erwarten?

- Komplexe Zahlen

 - Lineare Algebra und Vektorrechnung (inkl. Matrizenrechnung)

 - Differential- sowie Integralrechnung

 

Mit 7CP ist der Anteil jetzt nicht soo heftig, gegenüber nem universitären Aussiebe-Curriculum.

 

Die Fernuni Hagen hat auch ein Modul mathematische Grundlagen mit 10 ECTS... das Inhaltsverzeichnis zum Script lässt sich hier einsehen.

https://vu.fernuni-hagen.de/lvuweb/lvu/file/FeU/Mathematik/2010WS/01141/oeffentlich/1141-KE1.pdf

Veranschlagte Bearbeitungszeit sind dafür 3 1/2 Monate.

 

Bei der WBH sollte das also ein bisschen weniger werden, und die Skripte sollen didaktisch wesentlich besser sein.

 

Aber wenn nur ne mittlere Reife hast und Mathematik nicht zu deinen Hobbys gehört dann würde ich dir raten da nicht sofort ins kalte Wasser zu springen, dir fehlt die Mathematik aus der Oberstufe, und der grundlegende Kram aus der Sekundarstufe 1 sollte sowieso sitzen.

Ich glaube jemand studiert hier diesen Studiengang an der WBH auch, vielleicht kann dir jemand das Inhaltsverzeichnis schicken,  dann würde ich mich informieren ob du das Modul einzeln belegen kannst. - Bevor du dieses Modul/Studium dann startest würde ich nochmal die Grundlagen wiederholen (d.h. üben üben - die "besten Bücher" für die Mittelstufe imho Kreul/"Mathematik leicht gemacht",  und der "Kusch" Algebra mit Lösung);

"Brückenkurse" sind ne schwierige Sache da sie den Oberstufenstufenstoff meist bereits vorraussetzen.

Ich würde da versuchen mir den Stoff mit Grundlagenwerken aber für das Studium zu erarbeiten,  die meisten heißen da "Mathematik für Ingenieure",  bekannte sind der "Papula", und von Riesinger (der auch bei der WBH Skripten erstellt), dieses hier scheint mir aber auch geeignet, - da es bei 0 anzufangen scheint.  https://www.amazon.de/Mathematik-Studienbuch-Ingenieure-Geometrie-Analysis/dp/3446225838/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1465047359&sr=1-1&keywords=Leupold+mathematik 

Aber mit denen hab ich selbst noch nicht gearbeitet.

bearbeitet von Markus Jung
Formatierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Mathe-Hefte wurden zum Teil von Prof. Thomas Rießinger verfasst. Über seinen Stil und die Inhalte gibt dieses Buch von ihm einen guten Eindruck:

https://www.amazon.de/Mathematik-für-Ingenieure-praxisorientierte-Springer-Lehrbuch/dp/3642368581/ref=as_sl_pc_ss_til?tag=markusjungfer-21&linkCode=w00&linkId=&creativeASIN=3642368581 *

 

Ansonsten ist es so, dass die WBH schon eine Menge an Unterstützung bietet, unter anderem durch den schon erwähnten kostenlosen schriftlichen Brückenkurs.

 

Mathe ist vor allem sehr viel Übungssache. Nur von dem Fach solltest du dich meiner Meinung nach nicht abschrecken lassen.

 

Siehe auch:

 


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Count Goldbeast, Hallo Markus,

 

vielen Dank für eure Antworten.

Ich bin momentan schon dabei meine fehlenden Mathe Kenntnisse in Themen wie Gleichungen, mengenlehre, Funktionen, unbekannten usw. aufzubessern allerdings fehlt mir halt etwas das "gefühl" ob ich auf den richtigen Weg bin und hatte erhoft beispiele zu bekommen was mich in Mathematik erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beispiel?  Nun ist auch wieder Hagen, aber hier findest du Klausuren mit Musterlösungen.

FH arbeiten weniger mit Beweisen.

 

http://www.fernuni-hagen.de/FACHSCHINF/Klausuren.htm

 

Ansonsten melde mal bei den Usern hier. Die sind ja beide hier noch aktiv und können dir vielleicht näher helfen. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe vor einer halben Ewigkeit das letzte Mal Schulmathe gehabt und das nicht wirklich erfolgreich ..

 

Die Scripte bei der WBH sind zwar umfangreich, aber sehr gut geschrieben. Mathe ist wie Markus gesagt hat Übung.

Bei mir klappt es inzwischen auch ziemlich gut. :)

 

Also absolut machbar. Selbst mit nicht optimalen Voraussetzungen. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0