lutz_78

Fernstudium BWL für Mediziner

7 Beiträge in diesem Thema

ich bin auf der suche nach einem fernstudium bwl, was für mediziner geeignet ist-über umfang ob praxisbezogen oder was allgemeineres bin ich mir noch nicht im klaren-leider.... ich habe bisher was von der fern uni hagen gefunden-wirtschaftslehre für ingenieure und sonstige, und ein studium an der srh riedlingen-gesundheitsökonomie für mediziner in zusammenarbeit mit dem hartmannbund.

hat da jemand schon erfahrung gesammelt und kann ein wenig davon berichten. mich würde interessieren, wie diese beiden studiengänge sind, ob es noch andere gute alternativen gibt, wieviel zeit man dafür investieren muss, ob es zu schaffen ist und ob es das geld wert ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Lutz!

Mir geht es ählich wie dir! Allerdings beschäftige ich mich schon länger mit der Anbieterwahl! Habe inzwischen mindestens einen Stapel von 10 verschiedenen Unis an INfomaterial bei mir zuhause liegen und will mich zum WS 06 für eins entscheiden....

Bin mir aber auch noch nicht ganz sicher was ich wählen soll!

Bist du schon fertig mit dem Medizinstudium oder studierst du noch?

Was genau erwartest dir davon? Willst du in einen Alternativen Bereich gehen oder willst es einfach als Zusatzqualifikation?

Schreib mir mal an nidilulu@yahoo.de vielleicht können wir uns ja gemeinsam für eine Uni entscheiden und eventuell uns ein wenig bei den Prüfungen unterstützen!

Als Mediziner hat man ja ein stressiges Leben! Wie glaubst du dass es sich ausgeht mit sowas noch nebenher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bin auf der suche nach einem fernstudium bwl, was für mediziner geeignet ist-über umfang ob praxisbezogen oder was allgemeineres bin ich mir noch nicht im klaren-leider.... ich habe bisher was von der fern uni hagen gefunden-wirtschaftslehre für ingenieure und sonstige, und ein studium an der srh riedlingen-gesundheitsökonomie für mediziner in zusammenarbeit mit dem hartmannbund.

hat da jemand schon erfahrung gesammelt und kann ein wenig davon berichten. mich würde interessieren, wie diese beiden studiengänge sind, ob es noch andere gute alternativen gibt, wieviel zeit man dafür investieren muss, ob es zu schaffen ist und ob es das geld wert ist....

Es beantwortet zwar inhaltlich keine Fragen, doch muss ich sagen, dass ich es nicht sehr benutzerfreundlich, also schwer zu lesen ist, wenn im Online-Verkehr sämtliche Regeln der Grammatik und Rechtschreibung außer Acht gelassen werden.

Immer wieder findet man Fließtexte ohne Punkt und Komma, geschweige denn einer Groß- und Kleinschreibung.

Warum? In einem Brief würde man dass doch auch nicht so darstellen.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine sehr schlaue frage:

es gibt drei alternativen:

-der autor kann nicht "lege artis" schreiben und möchte seine schwächen verdecken

-es ist bequemer so zu schreiben

-keine zeit vernünftig zu schreiben, geht also schneller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Holger, das sehe ich jetzt erst! Du sprichst mir aus der Seele! Das ärgert mich täglich - allerdings nicht nur hier in diesem speziellen Artikelbaum, sondern ebenso in persönlichen E-Mails (hier übrigens unbedingt erwähnt: forum-unabhängig!) x-beliebiger Absender.

Mir fällt hierzu übrigens noch eine vierte Alternative (Hallo lutz_78, an dieser Stelle) ein: Zeitgeist..., wenn auch ein fraglicher...

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier können auch die Angebote der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft interessant sein, da diese sich explizit mit wirtschaftlichen Studiengängen an Angehörige der Gesundheitsberufe richtet.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden