Fisi200

Welcher Anbieter (Wings / IUBH) für ein Fernstudium (B.Sc. Wirtschaftsinformatik)?

4 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich überlege schon seit Längerem ein Fernstudium (B. Sc. Wirtschaftsinformatik) zu beginnen. Da meine Ausbildung voraussichtlich im Juli fertig ist, wollte ich das Fernstudium direkt danach anfangen (so bleibt man wenigstens im Lernmodus ;) ). Zwei Anbieter habe ich bereits heraus gesucht. Einmal die Wings und einmal die IUBH. Doch dazu hätte ich einige Fragen bezüglich dem Studium und den ganzen Anbietern. Ich hoffe mal, dass sich im Forum welche von der IUBH und der Wings unterwegs sind.

1. Ist der Abschluss von der Wings / IUBH genauso "offiziell" wie an einer normalen Hochschule? Ich habe damals öfters von Abschlüssen gehört, die rechtlich gar nicht diesen Titel im Abschluss angezeigt bekommen dürfen.

2. Könnte ich ohne Probleme von der IUBH zur Wings oder von der Wings zur IUBH wechseln? (z.B. wenn ich ein Master drauf satteln möchte).

3. Die Wings wirbt mit ihren Präsenzwochenenden, welche gut sein sollten. Sind diese wirklich gut? Wird an einem Tag ein komplettes Fach unterrichtet und am Ende des Tages die Klausur dazu geschrieben?

4. Wie ist es bei der IUBH mit den Klausuren bzw. Tutorien usw. geregelt? Gibt es wöchentliche Tutorien? Gibt es ein Forum für die Studenten um sich auszutauschen? Werden hier z.B. die Präsenzwochenenden von der Wings vermisst? Gibt es Einsedeaufgaben?

5. Werden von der IUBH nur Skripte oder auch Bücher raus geschickt?

6. Wie findet ihr den B. Sc. von der Wings bzw. von der IUBH inhaltich? Erhaltet ihr einen größeren Einblick in die Materie? Habt ihr das Gefühl, dass euch, trotz des Bezahlens, kein Abschluss geschenkt wird?

7. Gibt es besondere positive oder negative Punkte von diesen Hochschulen?

8. Würdet ihr das Ansehen des Abschlusses an der IUBH unter der Wings ansiedeln oder sogar über der Wings?

9. Wie findet ihr die Spezialisierungsmöglichkeiten bei der IUBH? Findet ihr es schade, dass die Wings nicht sowas ähnliches anbietet?

10. Wie findet ihr das Semesterprojekt bei der Wings? Was kann man sich so darunter vorstellen?

11. Welches "Zeitmodell" für das Studium bei der IUBH neben einen Vollzeitjob empfehlenswert? Bei der Wings ist das ja schon eigentlich vorgegeben (natürlich kann man das auch ändern).

12. Weshalb gibt es bei der IUBH einen M. Sc. Wirtschaftsinformatik mit 60 und einmal mit 120 ECTS Punkten? Reicht ein normaler Bachelor bei der IUBH mit einem 60 ECTS Master aus um den Master-Titel zu bekommen oder werden mehrere Punkte benötigt?

13. Kann ich wirklich meine Ausbildung bei der IUBH anrechnen lassen? Bei der Wings geht das nämlich nicht. Ist das überhaupt empfehlenswert?

Das sind jetzt schon einige Fragen und ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen. Natürlich geht das auch nur, wenn ich mehr von meiner Person, Ziele und Vorstellungen erzähle.

Das Fernstudium sehe ich nicht nur als eine gute Möglichkeit mehr Geld zu verdienen (wer hätte das wohl gedacht), sondern auch um das Wissen zu vertiefen. Momentan arbeite ich zwar "nur" im Support, aber das macht mir auch sehr viel Spaß. Der Kontakt zu den Kunden ist mir wichtig, weshalb ich in Zukunft es mir vorstellen kann als Consultant zu arbeiten. Bis dahin würde ich aber gerne mein Wissen in verschiedene Richtungen vertiefen (Theorie, aber auch Praxis, dank der Berufserfahrung).

Bei dem angedachten Fernstudium bin ich eigentlich flexibel. Ich finde die 2-3 Präsenzwochenenden von der Wings nicht schlimm, sondern eigentlich sogar praktisch. Wenn wirklich an dem Tag eher der Stoff wiederholt wird und am Schluss darüber die Klausur geschrieben wird, dann hört es sich gut an. Bei der IUBH gibt es keine Präsenzwochenenden, weshalb ich da eher skeptisch bin, da das Lernen wirklich aus der Motivation kommen muss (deshalb habe ich oben auch nach den Tutorien gefragt). Gibt es sonst noch andere Dinge, die z.B. einen zum Lernen motivieren bzw. "zwingen"? ;)

Danke dafür, dass ihr die Zeit genommen habt den ganzen Post zu lesen und hoffentlich meine Fragen zu beantworten.

Grüße

Fisi200

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Geschrieben (bearbeitet)

vor einer Stunde, Fisi200 sagte:

1. Ist der Abschluss von der Wings / IUBH genauso "offiziell" wie an einer normalen Hochschule?

Ja

 

Zitat

2. Könnte ich ohne Probleme von der IUBH zur Wings oder von der Wings zur IUBH wechseln? (z.B. wenn ich ein Master drauf satteln möchte).

Kommt auf die jeweilige Hochschule an.

 

Zitat

3. Die Wings wirbt mit ihren Präsenzwochenenden, welche gut sein sollten. Sind diese wirklich gut? Wird an einem Tag ein komplettes Fach unterrichtet und am Ende des Tages die Klausur dazu geschrieben?

4. Wie ist es bei der IUBH mit den Klausuren bzw. Tutorien usw. geregelt? Gibt es wöchentliche Tutorien? Gibt es ein Forum für die Studenten um sich auszutauschen? Werden hier z.B. die Präsenzwochenenden von der Wings vermisst? Gibt es Einsedeaufgaben?

5. Werden von der IUBH nur Skripte oder auch Bücher raus geschickt?

6. Wie findet ihr den B. Sc. von der Wings bzw. von der IUBH inhaltich? Erhaltet ihr einen größeren Einblick in die Materie? Habt ihr das Gefühl, dass euch, trotz des Bezahlens, kein Abschluss geschenkt wird?

7. Gibt es besondere positive oder negative Punkte von diesen Hochschulen?

Keine Ahnung.

 

Zitat

8. Würdet ihr das Ansehen des Abschlusses an der IUBH unter der Wings ansiedeln oder sogar über der Wings?

Ich denke, die tun sich nicht viel. Fernstudienabsolventen werden aber bis heute häufig noch immer belächelt. Die meisten Leute stellen sich unter einem fernstudium halt vor, dass man mal ein paar Bücher gelesen hat und der Abschluss nicht gleichwertig ist mit der einer Präsenzhochschule, was natürlich Blödsinn ist, sofern die Studiengänge der Hochschule akkreditiert sind.
 

Zitat

9. Wie findet ihr die Spezialisierungsmöglichkeiten bei der IUBH? Findet ihr es schade, dass die Wings nicht sowas ähnliches anbietet?

Während des Bachelorstudiums halte ich von Spezialisierungen gar nichts.
 

Zitat

 

10. Wie findet ihr das Semesterprojekt bei der Wings? Was kann man sich so darunter vorstellen?

11. Welches "Zeitmodell" für das Studium bei der IUBH neben einen Vollzeitjob empfehlenswert? Bei der Wings ist das ja schon eigentlich vorgegeben (natürlich kann man das auch ändern).

12. Weshalb gibt es bei der IUBH einen M. Sc. Wirtschaftsinformatik mit 60 und einmal mit 120 ECTS Punkten? Reicht ein normaler Bachelor bei der IUBH mit einem 60 ECTS Master aus um den Master-Titel zu bekommen oder werden mehrere Punkte benötigt?

 

Keine Ahnung

 

Zitat

13. Kann ich wirklich meine Ausbildung bei der IUBH anrechnen lassen? Bei der Wings geht das nämlich nicht. Ist das überhaupt empfehlenswert?

Ja, kann man. Bei Defiziten in der Ausbildung die auch im Studium wichtig sind, wäre es meiner Meinung sehr unklug, sich alles anerkennen zu lassen. Welchen beruf hast du erlernt?

 

Zitat

Das Fernstudium sehe ich nicht nur als eine gute Möglichkeit mehr Geld zu verdienen

Das ist leider ein Problem bei vielen Studenten. Eine höhere Bildung ist in Deutschland schon lange keine Garantie mehr für ein höheres Einkommen. Ich kenne Bau-, Maschinenbau- und Chemieingenieure, die weniger oder das gleiche verdienen, wie ein Altgeselle.
 

bearbeitet von Draconis_Blackthorne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bist du denn bei deiner Auswahl gerade auf diese beiden Anbieter gekommen? - Gerade für Wirtschaftsinformatik gibt es ja auch noch zahlreiche weitere. 

 

Die WINGS gehört zur Hochschule Wismar. Die IUBH ist eine rein private Hochschule. Beide sind staatlich zugelassen, die Studiengänge akkreditiert. Einen Titel erwirbst du bei einem Bachelor-Studium nicht, sondern einen akademischen Grad. Und diesen zu verleihen sind die Hochschulen berechtigt. Du kannst dir also nach dem erfolgreich abgeschlossenem Studium Fisi200, B.Sc. auf die Visitenkarte schreiben. 

 

Was die Anerkennung bei Arbeitgebern angeht, gibt es unterschiedliche Erfahrungen, über die auch hier im Forum immer wieder diskutiert wird. Was hast du denn für eine Ausbildung gemacht? Wenn diese und deine berufliche Tätigkeit für künftige Bewerbungen relevant sind, du also auch Praxiserfahrung nachweisen kannst, ist das sehr von Vorteil zum Beispiel gegenüber kompletten Quereinsteigern, die "nur" das Studium haben und aus einer ganz anderen Branche kommen.

 

Was die Erfahrungen mit den beiden Anbietern angeht, findest du hier einiges:


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus Jung Ich bin auf diese 2 Anbieter gekommen, da die anderen für mich nicht in Frage kämen bzw. für mich nicht interessant sind.

Meine Fachinformatiker - Systemintegration Ausbildung wird im Juli beendet sein.

 

Danke für die Links ;) Ich frag dann dort mal nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden