Markus Jung

Kostenloser Mathe-MOOC mit Jörn Loviscach: Mathe endlich verstehen (#mevMOOC)

13 Beiträge in diesem Thema

Jörn Loviscach ist vielen von euch durch seinen Mathe-Kanal bei YouTube bestimmt schon bekannt. Ab 1.8. bietet er über die Plattform mooin von Oncampus/FH Lübeck einen kostenlosen MOOC zum Thema "Mathe endlich verstehen" an.

 

Der Kurs geht über vier Wochen und behandelt die Grundlagen der Mathematik, wie sie üblicherweise im ersten Semester eines Ingenieur-Studiums behandelt werden - wobei in den Zugangsvoraussetzungen steht, dass es von Vorteil wäre, den Oberstufen-Stoff der Mathematik schon mal gehört zu haben. Für die Teilnahme an allen Kursaktivitäten wird ein wöchentlicher Arbeitsaufwand von 30-40 Stunden (!) genannt. 

 

Die Teilnahme am Kurs als solches ist kostenlos, wer eine Klausur schreiben möchte (wird an mehreren Orten angeboten), erhält ein Zertifikat über 5 ECTS-Punkte. Dafür gibt es 50 Plätze und es fallen Kosten in Höhe von 139 Euro an.

 

Weitere Infos, insbesondere zu den Inhalten, und auch die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden:

https://mooin.oncampus.de/mod/page/view.php?id=4139

 

 

1 Person gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Kommt der Kurs auch noch später vor? Beim aktuellen habe ich leider zu wenig Zeit? Ansonsten nicht schlecht, nur Geometrie fehlt da.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch schon angemeldet. Wobei ich es schade finde, dass der Kurs im Klausurmonat August stattfindet.

Vielleicht kann man ja die Lerninhalte auch noch über den offziellen Monat hinaus als Selbstlernkurs anschauen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Melisandre sagte:

Bin auch schon angemeldet.

 

Dann bin ich schon sehr gespannt, wie dir der Kurs gefallen wird. Und insbesondere, welchen Mehrwert er gegenüber den Videos von Jörn Loviscach bietet, die ja so wie ich es im Trailer verstanden habe zumindest auch mit in den Kurs integriert sind. 

 

Oft ist es ja so, dass der Zugang über das offizielle Ende des Kurses hinaus noch möglich ist, dann aber ohne Betreuung. Wie das bei mooin-Kursen allgemein und speziell bei diesem Angebot aussieht, ist mir allerdings nicht bekannt.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessant, für mich als absoluten Mathe-DAU. Habe mich gleich mal angemeldet. Man(n) soll die Hoffnung ja niemals aufgeben...😉

2 Personen gefällt das

Staatlich anerkannter Erzieher | Sozialmanagement (berufsbegleitendes Seminar) | Staatlich geprüfter Betriebswirt (AWS | BSW) | Fachwirt Facility Management (GEFMA) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse, dass einige von euch mitmachen. Ich kann mir vorstellen, dass so ein Kurs gerade auch vor dem Start des Studiums für viele etwas den Schrecken vor Mathe nehmen könnte. Lediglich diesen enormen Zeitaufwand von 30-40 Stunden pro Woche finde ich sehr hoch. Jede Woche ist dabei wohl in zwei Einheiten geteilt und ich frage mich, ob es nicht besser wäre, den Kurs über acht statt vier Wochen laufen zu lassen, so dass pro Woche "nur" 15-20 Stunden notwendig sind - was ja auch schon dem entspricht, was wöchentlich für ein nebenberufliches akademisches Fernstudium angesetzt wird.

 

Aber vielleicht ist es ja doch gar nicht so schlimm. Wir werden sehen.

1 Person gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist für dich der Unterschied zwischen rechnen und Mathematik bzw. was macht für dich die Mathematik aus?

 

Die Iversity-Seite ist im Moment "down for maintenance" - sonst hätte ich dort mal geschaut, welcher Zeitaufwand denn angegeben war. Hängt hoffentlich nicht mit der Insolvenz von Iversity zusammen. Ich schaue vielleicht später nochmal nach.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

@Markus Jung

 

 

Grob gesagt ist Mathematik das beweisen und herleiten, formalisieren usw. Rechnen nur das ausführen von Formeln.

 

Beim Iversity-Kurs gab 3 Typen Kibitz, Anpacker und Formalisierer.

 

Kibitz: ca. 1-2 Stunden pro Woche

Anpacker: ca. 3-4 Stunden pro Woche

Formalisierer: ca. 7-8 Stunden pro Woche

 

 

bearbeitet von jedi
1 Person gefällt das

Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden