Markus Jung

Informationsmaterial Travel College für Touristik

3 Beiträge in diesem Thema

Das Travel College für Touristik versenden an Info-Material Anschreiben, Anemeldeforumular und eine Broschüre.

Im Anschreiben wird unter anderem besonders darauf eingegangen, dass der Fernkurs zur Touristik-Fachkraft komplett überarbeitet wurde und von der ZFU zugelassen ist.

Das Anmeldeformular fragt auf der Vorderseite einige persönliche Daten ab und fordert die beiden Unterschriften (Anmeldung und Widerrufs-Belehrung), auf der Rückseite finden sich die Vertragsbedingungen und die Möglichkeit, am Lastschrift-Einzugsverfahren teilzunehmen. Dafür wird ein Skonto von 3% angeboten.

Die Broschüre umfasst acht Seiten und zwei Einlegeblätter. Zunächst werden die Tourismus-Branche und die Möglichkeiten in diesem Bereich vorgestellt. Anschließend wird über die Betreuung im Fernkurs informiert sowie über Aufbau und Inhalt des Fernlehrgangs und die enthaltenen Materialien. Eine ganze Seite wird der Zulassung durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) gewidmet. Auf der letzten Seite ist ein Muster des Abschlusszeugnisses abgedruckt und es wird über die Kursdauer und die anfallenden Gebühren informiert. Auf den beiden Einlegeblättern werden die Inhalte der einzelnen Lehrnpakete ausführlich vorgestellt.

© Markus Jung (Fernstudium-Infos.de): Vervielfältigung oder Veröffentlichung (ganz oder in Teilen, auch in elektronischer Form) nur nach vorheriger, schriftlicher, Genehmigung. Ein Link auf diesen Artikel ist jederzeit und ohne Abstimmung erlaubt und erwünscht.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Habe mir das auch schicken lassen, war allerdings ein wenig enttäuscht. Das Material, die fachl. Kompetenz und die Angebote der FernAkademie Touristik finde ich persönlich viel besser. Habe mich damals dafür entschlossen und das war gut, Gruß Amadeus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Amadeus. Man kann, meiner Meinung nach, nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Ich habe mir damals auch beides schicken lassen und mich für das Travel College entschieden. Ich bin damit sehr gut gefahren und habe erfolgreich abgeschlossen. Ich würde mir jedoch niemals anmaßen über die fachliche Kompetenz der Fernakademie zu urteilen. Ich habe den Kurs dort ja nicht besucht!

Was das Angebot betrifft, hast du sicher recht. Beim Travel College gibt es ausschließlich die Touristikfachkraft, bei der Fernakademie unterschiedliche Kurse im Tourismussektor. Dies muss aber kein Nachteil sein! Vielleicht ist es u. U. besser, sich nur auf eine Sache zu konzentrieren. (Das ist nur eine Überlegung!)

Was die Broschüre betrifft, die am Anfang versendet wird, muss ich sagen, dass diese mich gleich überzeugt hat. Ich fand das Material (eine ganze Broschüre für einen Kurs!) sehr ansprechend und umfangreich. Immerhin gibt es Institute, die 100 Kurse anbieten - und viel dicker ist die Broschüre dort zum Teil auch nicht. Hier wird dann jeder Kurs auf maximal einer Seite beschrieben. Das finde ich persönlich manchmal etwas zu mager, um sich ein Urteil zu bilden.

LG Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden