psychodelix

ATN - macht hier jemand Tierpsychologie oder etwas mit Hund?

10 Beiträge in diesem Thema

Leider gibt es kein eigenes Unterforum und der andere Thead ist schon Jahre alt.

 

Ich informiere mich gerade locker über Tierpsychologie (Hund) und Hundeverhaltenstherapie.

 

Gibt es hier jemanden mit Erfahrungen dazu?

 

Lieben Gruß

bearbeitet von Markus Jung
Tags

Berufsbegleitendes Studium (B.Sc.) an privater Hochschule abgeschlossen (Sept. 2016)

3. Semester Psychologie B.Sc. FernUniversität Hagen

Praktische Psychologie und Organisationspsychologie (NHAD), Soziologie (Laudius)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erfahrungen habe ich keine. Hast du denn schon bestimmte Anbieter dafür in der Auswahl?

 

Und was sind deine Ziele mit einem solchen Fernlehrgang? Rein privates Interesse?

 

Die Frage ist denke ich immer auch, ob wirklich das Verhalten des Tieres, oder das von Herrchen und Frauchen verändert werden soll. Was sich dann natürlich sicherlich auch auf das Verhalten des Hundes auswirken wird.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus Jung

 

Mein Interesse ist nicht rein privat.

Ich überlege noch, ob ich das irgendwann nebenberuflich machen kann. Seit 11 Jahren lebt eine ehemalige Straßenhündin mit Angst (ist schon viel weniger geworden) vor Männern hier und seit 9 Monaten eine junge Angsthündin aus Rumänien, die mit nur 5 oder 6 Wochen von ihrer Mutter getrennt wurde und dort in ein Tierheim kam und Angst vor Menschen hatte und sich nicht anfassen ließ. Zudem hat die junge Hündin noch einen gewissen Anteil eines Herdenschutzhundes, mit dem "normale" Hundetrainer sich oft nicht auskennen.

 

Die Probleme liegen nicht NUR bei den Hunden - auch die Menschen machen oft vieles falsch, oder haben falsche Vorstellungen. Und so manch ein Hundetrainer macht das mit 08/15 nur noch schlimmer.

 

Einen Anbieter habe ich noch nicht fest im Auge, aber am liebsten möchlichst wenig feste Präsenzzeiten.

bearbeitet von psychodelix
1 Person gefällt das

Berufsbegleitendes Studium (B.Sc.) an privater Hochschule abgeschlossen (Sept. 2016)

3. Semester Psychologie B.Sc. FernUniversität Hagen

Praktische Psychologie und Organisationspsychologie (NHAD), Soziologie (Laudius)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hattest ja im Titel schon ATN erwähnt (sehe ich jetzt erst) - aber es geht dir schon auch um andere Anbieter?

 

Schauen kannst du neben ATN mal bei Impulse, BTB, PT-Institut, SGD und ILS.

 

Kommt es bei so einem Thema nicht gerade auch auf die praktischen Übungen und Feedback an? 

 

Die Kurse gehen meist so 12-15 Monate mit einigen Seminare. Der Präsenzanteil hält sich da meist in Grenzen.

 

Das alte Thema, welches du schon gefunden hattest, war dieses hier?

bearbeitet von Markus Jung
Ergänzung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei ATN fand ich dies:

"Möchten Sie gleich ein umfangreiches Studium anfangen, das zur beruflichen Tätigkeit als Hundeverhaltensberater oder Hundetrainer führt, dann empfehlen wir Ihnen die Ausbildung "Tierpsychologie Hund mit Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung" oder die Ausbildung zum Hundetrainer bzw. Hundegesundheitstrainer."

 

Da reizt mich "Tierpsychologie Hund mit Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung".

 

DAS finde ich interessant. Ob es das in so einer Form auch bei anderen Anbietern gibt, weiß ich noch nicht. Auch bei ATN auf dem Anmeldeformular gibt es das SO nicht, weshalb ich eine Nachricht an ATN geschrieben habe.

 

Genau, den alten Thread meinte ich.

 

Da ich seit 1999 Hunde habe (auch mit verschiedenen "Macken"), kommt es mir nicht auf praktische Seminare an. Dann lieber während oder nach der Ausbildung Hospitationen, die über ATN auch vermittelt werden.


Berufsbegleitendes Studium (B.Sc.) an privater Hochschule abgeschlossen (Sept. 2016)

3. Semester Psychologie B.Sc. FernUniversität Hagen

Praktische Psychologie und Organisationspsychologie (NHAD), Soziologie (Laudius)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, psychodelix sagte:

"Tierpsychologie Hund mit Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung"

 

In was für einer kranken und kaputten Welt leben wir eigentlich hier☹️?

 

@psychodelixDas ist jetzt nicht persönlich gegen dich, sondern eine allgemeine Feststellung.


Staatlich anerkannter Erzieher | Sozialmanagement (berufsbegleitendes Seminar) | Staatlich geprüfter Betriebswirt (AWS | BSW) | Fachwirt Facility Management (GEFMA) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, SirAdrianFish sagte:

 

In was für einer kranken und kaputten Welt leben wir eigentlich hier2639.png?

 

@SirAdrianFish

Wie meinst du das?

Sehr viele Tiere aus Tierheimen (inländisch und ausländisch) haben Schlimmes erlebt. ☹️

Oder gar nichts, wie meine junge Hündin, die mit 5 oder 6 Wochen von ihrer Mutter getrennt wurde.


Berufsbegleitendes Studium (B.Sc.) an privater Hochschule abgeschlossen (Sept. 2016)

3. Semester Psychologie B.Sc. FernUniversität Hagen

Praktische Psychologie und Organisationspsychologie (NHAD), Soziologie (Laudius)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, psychodelix sagte:

Wie meinst du das?

 

So wie ich es geschrieben habe.

 

Nicht das Tier sollte therapiert werden, sondern der Mensch. Ähnlich wie bei Kindern, die psychologische Unterstützung benötigen, stellen in der Regel die Erwachsenen das Problem dar. Beide sind nur ein Abbild dieser unseren Gesellschaft.


Staatlich anerkannter Erzieher | Sozialmanagement (berufsbegleitendes Seminar) | Staatlich geprüfter Betriebswirt (AWS | BSW) | Fachwirt Facility Management (GEFMA) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, SirAdrianFish sagte:

Nicht das Tier sollte therapiert werden, sondern der Mensch.

 

Da stimme ich dir zu. Nur kommt man an die kaum ran und übrig bleiben die Tiere, die wo anders ein neues Zuhause bekommen. Und dort treten dann Probleme auf, für die weder die Tiere, noch die "neuen" Menschen etwas können.

 

Bei Kindern gibt es außer den Eltern noch mehrere Faktoren - so pauschal kann ich das nicht unterschreiben.


Berufsbegleitendes Studium (B.Sc.) an privater Hochschule abgeschlossen (Sept. 2016)

3. Semester Psychologie B.Sc. FernUniversität Hagen

Praktische Psychologie und Organisationspsychologie (NHAD), Soziologie (Laudius)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest wird ATN vom Berufsverband sofort anerkannt. :thumbup1:

 

 


Berufsbegleitendes Studium (B.Sc.) an privater Hochschule abgeschlossen (Sept. 2016)

3. Semester Psychologie B.Sc. FernUniversität Hagen

Praktische Psychologie und Organisationspsychologie (NHAD), Soziologie (Laudius)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden