Azurit

Sprachen per Fernstudium - was haltet ihr davon?

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

 

Schon seit meiner Schulzeit liebe ich es, Fremdsprachen zu lernen. Später habe ich auch Sprachkurse an der Uni belegt. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Sprachkurse qualitativ oft nicht hochwertig sind, weil sie von Studenten freiwillig nebenher gemacht werden und kein Teil der Studienleistungen sind. Zudem bin ich aktuell aufgrund meiner Musik viel unterwegs und könnte nicht regelmäßig an den Präsenz-Veranstaltungen teilnehmen. So viel zur Vorgeschichte.
Nun habe ich die Möglichkeit gefunden, Sprachen online ganz ohne Präsenz-Veranstaltungen zu studieren. Pro Kurs gibt es ein paar Online-Veranstaltungen, die über Adobe Connect laufen. Was haltet ihr davon? Kann man eine Sprache tatsächlich von Grund auf über ein Online-Studium lernen und/oder seine Kenntnisse verbessern? Würdet ihr es an meiner Stelle ausprobieren?


Universität Hohenheim - Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie - Bachelor of Science
FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft - Bachelor of Laws
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft - Bachelor of Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Geht es darum, eine Sprache völlig neu zu lernen oder eine, die Sie schon mehr oder minder können, zu vertiefen?

 

Und geht es einfach darum, die Sprache dann zu können oder um eine berufliche Verwendung der Sprachkenntnisse? Und wenn ja, in welchen Bezügen?

bearbeitet von KanzlerCoaching

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglich wäre beides, habe mich noch nicht entschieden ;) 


Universität Hohenheim - Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie - Bachelor of Science
FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft - Bachelor of Laws
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft - Bachelor of Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib doch noch ein bisschen mehr dazu, was du erreichen möchtest und worum es dir geht. Primär um lesen/schreiben oder um hören/sprechen? Und eben mehr um das Verständnis oder darum selbst Sprache zu produzieren?

 

Welchen Anbieter hast du denn hier ins Auge gefasst? Gerade im Bereich Sprachen gibt es da ja mittlerweile sehr viele Möglichkeiten, auch über das Internet was zu machen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wahrscheinlich das Problem, so genau weiß ich das selbst noch nicht...

Fremdsprachen sind seit der Schulzeit mein Hobby. Im Prinzip geht es mir darum, Sprachen auf einem gewissen Niveau zu beherrschen, egal ob es dabei ums Lesen, Schreiben, Hören oder Sprechen geht. Nach der Schule und damit 9 Jahren Englisch-Unterricht habe ich z.B. das CAE-Zertifikat (C1-Niveau) erworben, auf das Niveau will ich mit den anderen Sprachen auf Dauer auch. Grundkenntnisse sind in ein paar Sprachen vorhanden, ob ich lieber etwas ausbauen oder etwas Neues lernen will, habe ich aber noch nicht entschieden.

Ins Auge gefasster Anbieter ist die Dalarna University in Schweden, da sie staatlich und damit kostenlos ist. Wenn ich das richtig verstanden habe, könnte ich in der ein oder anderen Sprache dort auch einen Bachelor-Abschluss machen, das ist aber vorerst nicht das Ziel.
Edit: Eine besondere berufliche Qualifikation strebe ich auch damit nicht an, soll eher für mich privat und eventuell eine Zusatzqualifikation sein. Für Literatur u.Ä. interessiere ich mich weniger.

bearbeitet von Azurit

Universität Hohenheim - Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie - Bachelor of Science
FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft - Bachelor of Laws
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft - Bachelor of Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne einige Leute, die Sprachkenntnisse ausschließlich mit solchen "Trockenübungen" erworben haben. Das Motiv war in aller Regel, dass sie Kenntnisse in einer weiteren Sprache nachweisen mussten, um zu einem bestimmten Studium zugelassen zu werden oder dass sie fremdsprachige Fachliteratur lesen mussten oder wollten.

 

Die waren in verhältnismäßig kurzer Zeit auch ziemlich fit - solange sie nicht mehr damit im entsprechenden Sprachraum tun mussten als nen Kaffee zu bestellen. Gut, das ist etwas übertrieben. 😉

 

Sie sollten sich wohl klar machen, wie Sie die gelernte Sprache nutzen wollen. Wenn sie zum realen Austausch dienen soll, wenn Sie sich im entsprechenden Sprachraum auch bewegen wollen, dann würde ich mir parallel jemanden für ein Sprachtandem suchen oder einen Stammtisch von vorwiegend Muttersprachlern, der sich regelmäßig trifft. Und entsprechende Fernsehprogramme schauen.

bearbeitet von Markus Jung
Formatierung
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nachdem was du damit anfangen möchtest, unterscheidet sich ja vermutlich auch der (zeitliche) Aufwand, den du dafür betreiben möchtest - und auch auf welche Methoden du besonders Wert legen würdest.

 

Das Angebot der Dalarna University kenne ich nicht. Wie ist denn das Konzept dort aufgebaut? - Reine Sprachkurse an Universitäten sind ja eher ungewöhnlich, meist geht es da ja auch noch um etwas "drum herum", also um Literatur, Sprachwissenschaft etc.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mich heute mal in das schwedische Studiensystem eingearbeitet, es hoffentlich verstanden und mich für drei Dinge beworben:

1. Earth Science, Uni Stockholm. Dafür habe ich mich vor 2 Jahren schonmal beworben, bin aber mangels Physik-Kenntnissen aus der Oberstufe nicht reingekommen. Mittlerweile habe ich aber an einer deutschen Hochschule Physik-Credits erworben.

2. Russian for Beginners I and II.

3. International Relations I.

Sollte ich irgendwo einen Studienplatz bekommen, werde ich mal schauen, ob ich nicht einen Blog dazu schreiben kann ;)

1 Person gefällt das

Universität Hohenheim - Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie - Bachelor of Science
FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft - Bachelor of Laws
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft - Bachelor of Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ging schnell - ich bin zugelassen für Russian for Beginners I and II :) Blog startet - ich hoffe, ich kann damit ein paar zukünftigen und aktuellen Fernstudenten helfen. Und sollte ich schludern und wochenlang nichts schreiben, beschwert euch bitte bei mir - ich vergess sowas manchmal einfach xD

2 Personen gefällt das

Universität Hohenheim - Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie - Bachelor of Science
FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft - Bachelor of Laws
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft - Bachelor of Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden