yoshua

Warum hat die FU Hagen so ein unglaublich großes Gebäude?

13 Beiträge in diesem Thema

Guten Morgen,

 

ich frage mich schon länger woran es eigentlich liegt, dass die FU Hagen ein solch riesen Gebäudekomplex hat? Wie ich verstehe, werden dort keine (bzw. sehr wenige)Vorlesungen abgehalten.

 

Braucht die FUH alleine für die Verwaltung diese Räumlichkeiten?

 

Ok eine BIB ist auch im Gebäude soweit ich weiß, aber dennoch. Ich würde einfach mal gerne wissen warum und wofür die FUH ein so großes Gebäude benötigt.

 

Danke für Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Fernuni Hagen ist die größte Universität in Deutschland, was die Studentenzahl angeht.. Insgesamt sind dort über 1.800 Personen beschäftigt (http://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/statistik/daten/index.shtml).

 

Davon arbeiten zwar bei weitem nicht alle direkt in Hagen, aber sicher ein erheblicher Teil davon. Insofern finde ich den Campus nicht wirklich überdimensioniert, wenn man ihn mit größeren Präsenzuniversitäten vergleicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Grunde genommen hat jede Fakultät ihr eigenes Gebäude (berichtigt mich, wenn ich da falsch liege) bzw. einen eigenen, größeren Bereich in einem der Gebäude. Dort sind dann die Labore eingerichtet oder große und kleinere Konferenzräume z. B. für Seminare und mündliche Prüfungen. Vor allem im März und September trifft man am Campus auf viele Studierende, die ihre mündliche Prüfung ablegen.


M.A. Governance an der FernUniversität Hagen (seit Sommersemester 2013)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Campus der FernUni ist schon eindrucksvoll. Einen guten Überblick gibt dieses Video mit einem Rundflug über das Gelände:

 

In den letzten Jahren wurden einige Gebäude neu gebaut und die FernUni hat versucht, möglichst viel auf dem Campus zu konzentrieren - vorher waren etliche Bereiche über Hagen verteilt.

 

Hier ist der Campusplan als PDF zu finden:

https://www.fernuni-hagen.de/imperia/md/content/presse/campusplan.pdf

Dieser enthält allerdings nicht so viele Infos, was sich in den einzelnen Gebäuden verbirgt, abgesehen von der Mensa und der Universitätsbibliothek.

 

Wie viele Seminarräume es alleine gibt, kann dieser Übersicht entnommen werden:

https://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/arbeitsplatz/raeume/uebersicht/index.shtml

 

Ansonsten ist es in der Tat so wie @Erfinder ja schon schreibt, dass alleine Büroräume für 1.800 Mitarbeiter schon viel Platz in Anspruch nehmen. Wenn du dir die Gebäude von anderen Unternehmen mit Mitarbeiterzahlen in dieser Größenordnung anschaust (auch wenn bei der FernUni nicht alle in Hagen selbst beschäftigt sind), dann sind das auch schon größere Gebäudekomplexe. 

bearbeitet von Markus Jung
Formatierung
2 Personen gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, yoshua sagte:

ich frage mich schon länger woran es eigentlich liegt, dass die FU Hagen ein solch riesen Gebäudekomplex hat?

Da sieht man wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind. Ich denke mir jedes Mal wenn ich vor Ort bin, wie KLEIN die FernUni doch ist...

3 Personen gefällt das

Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelles Projekt: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Da sieht man wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind. Ich denke mir jedes Mal wenn ich vor Ort bin, wie KLEIN die FernUni doch ist...

 

Geht mir genauso. Wenn man den Campus mit Aachen, Bochum, Dortmund oder Essen vergleicht (als Beispiele) ist der Campus doch recht klein (eher in der Größe einer größeren FH). Außer dem IZ sind die Gebäude in meiner Wahrnehmung auch eher klein.

 

Zitat

Braucht die FUH alleine für die Verwaltung diese Räumlichkeiten?

 

DIe Fernuni ist eine Universität, mit Forschung und allem was dazu gehört. Ein Lehrstuhl hat auch meist mehrere Mitarbeiter. Es werden auch einige Konferenzen gehalten und insgesamt ist die Uni einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Es dreht sich an der Fernuni also nicht alles nur um die Verwaltung der Studierenden.

1 Person gefällt das

FernUniversität in Hagen - Informatik, B.Sc. (im Studium)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier https://www.fernuni-hagen.de/kontakt/standorte.shtml sieht man, wie sich die Lehrstühle auf die Gebäude aufteilen. Wenn jeder  Lehrstuhl nur ein paar Räume hat, kommt dadurch einiges zusammen. Eine Hochschule ist nicht nur oder sogar nur zum geringsten Teil Vorlesungsbebetrieb (der ist ja wiederum nur ein Teil der Lehre, zu der z. B. auch Vorbereitung von Lehrmaterialien und -veranstaltungen,  Vorbereitung und Korrektur von Klausuren usw. gehört, die ihrerseits mit der Forschunge "konkurriert"). Insofern kann eine Fernhochschule so klein nicht sein - die privaten beschäftigen zu einem Großteil ja gar kein Lehrpersonal, sonderrn Honararkräfte, die Ihre Arbeit woanders erledigen, und Forschung haben sie auch eher weniger.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war vor vielen Jahren mal drin, als mein Mann seinen LLM dort gemacht hat und er dort Dokumente persönlich hat sichten lassen. Wir sind gefühlt auch von Pontius bis Pilatus gelaufen, bis wir an der richtigen Stelle, am richtigen Eingang waren 😁 Das hatte schon was, vielleicht schreibt sich deswegen Hagen auch "Stadt der FernUniversität" direkt mit aufs Ortsschild.

Von innen muss ich sagen, war ich weniger beeindruckt, da es mich doch sehr krass an eine ganz normale Verwaltsungsbehörde erinnerte, entsprechend kühl und minimalistisch ausgestattet. Manche Gänge waren zappenduster und das Licht ging nur an, wenn man den Korridor betrat, obwohl dort alle Büros besetzt waren. Muss aber sagen, dass damals auch Umbau war, es schon viele Jahre her ist und ich natürlich nicht in allen Bereichen war. Außerdem ist es auch typisch für viele Unis. Die Uni Münster z.B. hat ihren Verwaltungssitz in einem Schloss, da erwartet man von innen Barock und Rokoko und dann ist sie von innen exakt so aufgebaut wie die FUH. 

Toll fand ich die Mensa dort, der Speiseplan hatte wirklich Klasse :D 

LG

bearbeitet von Vica
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Mensa liebe ich auch und bin immer enttäuscht, wenn ich in einer anderen Uni-Mensa essen gehe.


FernUniversität in Hagen - Informatik, B.Sc. (im Studium)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, an das Mensa-Essen habe ich auch noch eine gute Erinnerung (ich habe es mal bei einer Tagung an der FernUni genossen).

 

Habt ihr auch schon mal in der Bildungsherberge übernachtet? - Was ich davon bisher gehört habe, war auch recht positiv.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden