HannaFr

Master Geowissenschaften/ Geologie Fernstudium

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo allerseits, :)

ich befürchte zwar ich kenne die Antwort schon aber vielleicht habe ich ja doch etwas nicht entdeckt.

Ich habe vor einigen Jahren Studium der Geowissenschaften mit einem Bachelor abgeschlossen weil ich eine gute Stelle in Aussicht hatte. Leider ist der Job jetzt doch nicht so toll dass ich den für die nächsten Jahre weitermachen wollen würde. Habe jetzt viel nach neuen Stellen gesucht aber leider wird da oft ein Master gefordert.

Da ich es mir finanziell aber nicht leisten kann zu kündigen um den Master nachzuholen suche ich nach einer Möglichkeit des Fernstudiums oder ähnlichem dass man auch berufsbegleitend machen könnte. Ich weiß gerade aus dem Bachelor dass es viele Kurse gab die nun einmal die Anwesenheit erforderten (Geländearbeit, Mikroskopie, Laborpraktika) aber ich will die Hoffnung noch nicht ganz aufgeben dass es nicht doch eine Möglichkeit gibt die es eventuell Blockkurse oder so etwas gibt.

Sollte jemand was wissen oder gehört haben wäre ich sehr dankbar.

 

Lieben Gruß

Hanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Open University in UK bietet einen Master in Earth Science an (www.open.ac.uk). Ich weiß aber nicht, ob das deinen Vorstellungen entspricht. Die Gebühren sind außerdem recht hoch.

 

Ebenfalls in Großbritannien gibt es noch das Angebot der University of London im Bereich Petroleum Geoscience (http://www.londoninternational.ac.uk/courses/postgraduate/royal-holloway/petroleum-geoscience-msc-pg-dip). Ist aber sehr speziell, kostet ebenfalls nicht wenig und mit dem Brexit ist damit zu rechnen, dass die Gebühren evtl. höher werden.

 

Hast du denn schon geschaut, ob es statt reinen Fernstudiengängen evtl. berufsbegleitende Studiengänge gibt? Da gibt es oft nur wenige Präsenzphasen, der Rest läuft quasi wie ein Fernstudium. 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.10.2016 at 09:53 , TomSon sagte:

Die Open University in UK bietet einen Master in Earth Science an (www.open.ac.uk). Ich weiß aber nicht, ob das deinen Vorstellungen entspricht. Die Gebühren sind außerdem recht hoch.

 

Ebenfalls in Großbritannien gibt es noch das Angebot der University of London im Bereich Petroleum Geoscience (http://www.londoninternational.ac.uk/courses/postgraduate/royal-holloway/petroleum-geoscience-msc-pg-dip). Ist aber sehr speziell, kostet ebenfalls nicht wenig und mit dem Brexit ist damit zu rechnen, dass die Gebühren evtl. höher werden.

 

Hast du denn schon geschaut, ob es statt reinen Fernstudiengängen evtl. berufsbegleitende Studiengänge gibt? Da gibt es oft nur wenige Präsenzphasen, der Rest läuft quasi wie ein Fernstudium. 


Oh ja, und der soll richtig gut sein ;) Eine Kommilitonin bekam ein Riesenset mit Fossilien und Gesteinsproben geschickt. Inklusive einer freiwilligen Studienfahrt zu einem Vulkan in Nicaragua und tollem Buchmaterial. War fast ein bißchen neidisch, wenn das mein Fach gewesen wäre :) 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lund und Twente haben auch einen gemeinsamen Master in Geographical Information Systems. Wenn man in Lund genommen wird, studiert man kostenfrei.

1 Person gefällt das

Universität Hohenheim - Agrarwissenschaften, FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft,
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft, Universität Stockholm - Earth Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls das Thema noch aktuell ist:

 

- Die TU Braunschweig bietet das Master-Fernstudium "Prowater" an (Protection and Sustainable Management of Water) (auf deutsch oder wahlweise englisch)

- Uni Rostock bietet Master-Fernstudium "Umweltschutz" (MSc) bzw "Umwelt und Bildung" (M.A.)

- soweit ich mich erinnere, bietet die HS Anhalt ein Fernstudium "GIS" an

- Fernuni Hagen bietet "Infernum" (Umweltschutz) an

 

Viele Grüße

more

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden