Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
s_alexander1

1. Studiengang Mechatronik

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

habe Realschulabschluss,

bin Mechatroniker von Beruf,

habe 1,5 jährige Berufserfahrung als Elektromechaniker

will ein Fernstudium "Mechatronik" mit Schwerpunkt Robotik absolvieren.

Da ich noch nicht soweit bin (es fehlen mir noch 1,5 Jahre an Berufserfahrung) und ich bin noch nicht sicher ob ich das Fernstudium zeitlich hinkriegen kann, will ich auf Nummer sicher gehen und die Hefte von Grundstudium "Mechatronik" ansehen, natürlich nicht unentgeltlich.

Dazu kann mit dem Stoff schon jetzt auseinandersetzen und keine Zeit verlieren.

Wenn jemand mir helfen kann, dann meldet euch unter mein E-Mail - Adresse S_alexander1@hotmail.com Betreff: "Fernstudium" und schickt mir euren Angeboten.

Ade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

Du schreibst ...

Da ich noch nicht soweit bin (es fehlen mir noch 1,5 Jahre an Berufserfahrung)

Wozu fehlen Dir 1,5 Jahre an Berufserfahrung? Für das Studium an der PFFH?

Meines Wissens muss die Berufserfahrung an der PFFH spätestens mit der Anmeldung zur Diplomarbeit nachgewiesen werden.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco W.

Sowie ich es verstanden habe, erfülle ich noch nicht die Zulassungsvoraussetzungen für Diplom-Studiengänge.

Ich zitiere Punkt 4, der mich betrifft:

4. Ohne (Fach-) Abitur können Sie an der PFFH Darmstadt Ihr Studium beginnen und nach zwei Leistungssemestern die Hochschulzugangsprüfung (HZP) ablegen. Dafür müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. Sie haben eine Abschlussprüfung in einem einschlägig anerkannten Ausbildungsberuf. (diese Voraussetzung erfülle ich, bin Mechatroniker)

  2. Sie haben diesen oder einen verwandten Beruf mindestens vier Jahre lang ausgeübt (bei Studienbeginn genügen drei Jahre). (und genau diese Voraussetzung erfülle ich noch nicht, weil ich erst seit 1,5 Jahren nach meinem Abschluss arbeite und zwar als Elektromechaniker. Ich denke das gilt als verwandter Beruf)

  3. Darüber hinaus haben Sie Ihre Ausbildung vertieft durch qualifizierte Weiterbildung. (dies werde ich erfüllen, indem ich an der privaten FernFachhochschule Darmstadt studiere)

Wenn ich mich irre, dann korrigiert mich.

Und damit ich keine Zeit verliere, möchte ich mir die Heften von Mechatronik Grundstudium beschaffen und schon jetzt mit dem Stoff auseinander setzen, sozusagen langsam an die Sache rangehen.

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo s_alexander1,

ich hatte überlesen, dass Du kein (Fach-)Abi hast. Ich denke, Du hast mit der Berufserfahrung dann recht. Unabhängig von meiner unmaßgeblichen Meinung kannst Du aber bei der Studienberatung der PFFH nachfragen. Die geben Dir dann eine verbindliche Auskunft.

Und damit ich keine Zeit verliere, möchte ich mir die Heften von Mechatronik Grundstudium beschaffen und schon jetzt mit dem Stoff auseinander setzen, sozusagen langsam an die Sache rangehen.

Dazu wünsche ich Dir viel Glück, denn ich kann Dir dabei nicht helfen. Ich persönlich würde ich meine Unterlagen nicht vor dem Ende des Studiums bzw. wahrscheinlich überhaupt nicht hergeben.

Die erste Studienlieferung im Studiengang "Mechatronik" beinhaltet "nur" Mathe, Physik und BWL. Vielleicht hilft Dir der Probemonat damit schon einmal weiter (sofern die PFFH dies mitmacht).

Viele Grüsse

Marco

PS:

Ich habe Elektrotechnik an einer Präsenz-FH und Informatik an der PFFH Darmstadt studiert. Mein Interesse an Mechtronik an der PFFH ist nahezu verschwunden, da ich für ca. die Hälfte des Hauptstudiums noch ca. 8300 Euro bezahlen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco W.

Entschuldige, dass es so lange mit meinen Antwort gedauert hat, hatte keine Zeit.

Das mit Unterlagen hast du vollkommen Recht. Ich würde das auch nicht machen.

Und mit dem Studium verbundenen Kosten hast du auch Recht. Ich schätze um 20 000 € und das ist eine menge Geld für mich und je ich mich ran lasse, will ich 100 % sicher sein, dass ich es schaffen werde. Ich hab mal hier ein Beitrag über die Aussteiger gelesen, die Zahlen sind nicht gerade ermutigen sogar enorm werde ich behaupten.

Ja, und deswegen möchte ich mir die Grundstudium – Heften beschaffen aber wie gesagt der Besitzer erhält die Unterlagen zurück. Ich möchte lediglich die Unterlagen leihen und natürlich für großzugige Leihgebühren.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0