stefhk3

Jemand Erfahrungen mit Heizöltanks?

6 Beiträge in diesem Thema

Vielleicht habe ich Glück - hat jemand Erfahrungen mit Heizöltanks bzw. irgendwelche Werte, welche Tanks empfehlenswert (d. h.  haltbar) sind?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hier kann ich leider nicht mit Erfahrungen dienen, aber gibt es da nicht eventuell spezielle Foren zu, die sich mit dem Thema Heizung etc. beschäftigen?

 

Aber vielleicht meldet sich ja auch hier noch jemand, der beruflich in dem Bereich tätig war oder selbst schon mal vor einer ähnlichen Entscheidung stand.


Markus Jung (InfosXING, LinkedIn, Twitter, Blog)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Die Wissensbörse" bei Xing ist für Fragen aller Art immer eine gute Anlaufstelle. Da werden Sie geholfen!

 

https://www.xing.com/communities/groups/die-wissensboerse-0d8c-1000537

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist auch sehr allgemein gehalten, weil es beim aufstellraum auch auf die Leistung der Heizung ankommt. Allgemein gilt eigentlich das die alten Metalltanks nicht gut sind, werden daher auch nicht mehr eingebaut und bei den Kunststofftanks gibt es keine großen Unterschiede. meist werden 2000-2500l Tanks genommen und dann 1-2-3 nebeneinander je nach Anforderungen an das Haus.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist vor allem, ob Kunststoff (PE)-Tanks was taugen. Meine alten PE-Tanks sind nach 30 Jahren hinüber (und nein, ich finde eigentlich, das ist nicht sehr lang). GfK soll besser sein. Stimmt das? Hast Du da Erfahrungen? Ich will nicht in 30 Jahren schon wieder neue einbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe da keine eigenen Erfahrungen,  weil ich "erst" 10 Jahre im

Beruf bin, aber habe noch von keinem Kunststofftank gehört der Kaputt gegangen ist außer an den Verschleißteilen wie Leitungen und Schwimmer.

Vom hören sagen sollen die GfK besser+teurer sein, bei einer durchschnittlichen Lebensdauer einer Heizung von 20 Jahren (Faustregel) muss man sich aber mal Angebote für beide Tanks reinholen und durchrechnen und dann jeder für sich überlegen was einem lieber ist.

Fossile Energien in 30 Jahren ist ja wieder so ein Thema für sich.

Kenne die Preise nicht aber bei einer Differenz im 4 stelligen Bereich würde ich persönlich definitiv PE nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?