Dagger

Klausuren an der IUBH

21 Beiträge in diesem Thema

Hallo an alle, seit längerer lese ich in diesem Forum interessiert mit, aber nun habe ich selber eine Frage.

Kurz zu mir:

Vor meinem Studium machte ich eine um ein Jahr verkürzte Ausbildung, danach eine einjährige Weiterbildung (IHK/staatl. geprüft), arbeitete eine Weile und fing dann ein Studium an einer staatl. Hochschule an, was ich aber auf Grund einer Erkrankung nach drei Semestern beenden musste.

Knapp acht Jahre später studiere ich nun seit kurzem an der IUBH Soziale Arbeit und habe seitdem eine Klausur und eine Hausarbeit mit für mich halbwegs akzeptablen Ergebnissen (Durchschnitt 1,7) „hinter mir“.

 

Ich lerne nun seit Anfang Januar für Marketing II (Marketing I hatte ich anerkannt bekommen). Ich habe noch nie in meinem Leben, sei es für das Abitur, die Aus- oder Weiterbildung, oder bisherige Hochschulklausuren auch nur im Ansatz so viel gelernt wie für dieses Fach. Das Skript ist strukturiert, logisch im Aufbau, der Tutor ist schnell zu erreichen und ist „bemüht“ ausführlich und verständlich zu antworten, aber ich habe das Gefühl um eine Note besser als 3.0 zu schreiben muss ich das Skript auswendig lernen. In dem Skript sind zusammen mehr als 50 verschiedene Definitionen und Theorien/Modelle und es kann doch nicht Sinn und Zweck sein diese auswendig zu lernen, weil eine davon abgefragt werden könnte.

Die Klausur selbst hat 2 ECTS und dauert 45 min. Es wird keine spezifische Klausurvorbereitung angeboten, keine Musterklausur zur Verfügung gestellt und Fragen nach Art bzw. Aufbau Klausur werden mit „leeren Phrasen“ beantwortet. Es bleibt nur der allg. Hinweis MC-Fragen und offene Fragen.

Ich möchte auf keinen Fall etwas geschenkt bekommen und mir ist auch bekannt mit Mitte 30 lernt es sich anders als mit Anfang 20, dennoch stelle ich gerade alles etwas in Frage bzgl. Fernstudium und IUBH weil einfach die Angst da ist, dass es in anderen Fächern auch so zugeht und "auswendig lernen > all" ist.

Nun meine Fragen:

Läuft das in allen Fächern so an der IUBH? Meine erste Klausur empfand ich schon als sehr ungewöhnlich. Es wurden keine großen Themengebiete abgefragt, eher „Wissen“ was in 3-4 Zeilen ergänzend im Skript stand.

Hat schon jmd. eine Klausur in Marketing II geschrieben und kann mir evtl. sagen ob eher Transferwissen bzw. stures auswendig lernen erforderlich war?

 

Liebe Grüße

Bearbeitet von Dagger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Bist du bei fb?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich studiere Wirtschaftsinformatik, habe aber auch Marketing I und II; ich würde mal behaupten, dass es sich um das gleiche Modul handelt.

Vor allem bei Marketing II fand ich das Skript ganz schrecklich - da konnte ich nur schwer mit lernen. Alles zu komplex und theoretisch. Ich habe da glaube ich eine 2,7 oder so geschrieben und ich glaube, besser hätt ichs auch nicht hinbekommen. Das Thema war einfach nicht meins :)

Aber allgemein ist es so - jedenfalls meine Ansicht - dass sehr spezifische Fragen in den Klausuren gefragt wurden. Also eher tief als breit abgefragt wurde. Bei manchen Klausuren hast du dann auch nur 2 offene Fragen (mit jeweils >20 Punkten), die einen bestimmten Sachverhalt abfragen. Wenn du den nicht gelernt hast, ist eine 2 schon unerreichbar.

Man muss tatsächlich auf alles vorbereitet sein bei den Klausuren der IUBH :)

Meistens hilft es aber, Mitstudenten, die die Klausur schon geschrieben haben, zu fragen, wo die Schwerpunkte waren und wieviele offene Fragen kamen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Emily Strange schrieb:

Bist du bei fb?

 

nee leider nicht, macht es Sinn sich bei FB anzumelden für die IUBH?

 

vor 4 Stunden, Chepre schrieb:

Also ich studiere Wirtschaftsinformatik, habe aber auch Marketing I und II; ich würde mal behaupten, dass es sich um das gleiche Modul handelt.

Vor allem bei Marketing II fand ich das Skript ganz schrecklich - da konnte ich nur schwer mit lernen. Alles zu komplex und theoretisch. Ich habe da glaube ich eine 2,7 oder so geschrieben und ich glaube, besser hätt ichs auch nicht hinbekommen. Das Thema war einfach nicht meins :)

Aber allgemein ist es so - jedenfalls meine Ansicht - dass sehr spezifische Fragen in den Klausuren gefragt wurden. Also eher tief als breit abgefragt wurde. Bei manchen Klausuren hast du dann auch nur 2 offene Fragen (mit jeweils >20 Punkten), die einen bestimmten Sachverhalt abfragen. Wenn du den nicht gelernt hast, ist eine 2 schon unerreichbar.

Man muss tatsächlich auf alles vorbereitet sein bei den Klausuren der IUBH :)

Meistens hilft es aber, Mitstudenten, die die Klausur schon geschrieben haben, zu fragen, wo die Schwerpunkte waren und wieviele offene Fragen kamen.

 

Danke für deine Antwort :-)

 

Ich denke es handelt sich um das gleiche Modul. Mich überwältigt einfach die Masse an Definitionen und die Tatsache, dass alle 3-5 Zeilen eine potentielle Klausuraufgabe sein könnten. Mit dem Tutor bzw. den Online-Tutorien habe ich auch so meine Schwierigkeiten. Der Tutor gibt sich wirklich viel Mühe weiß wovon er redet, aber das Tutorium hat für mich eher den Charakter eines Events, dass es zu zelebrieren gilt. Vieles aus dem Skript wird leider nicht besprochen.

 

Das was du mit der Tiefe / Breite in den Klausuren beschreibst deckt sich genau mit meiner ersten Klausur in einem anderen Fach.

 

Ich werde noch etwas lernen und in den nächsten Tagen die Klausur dann online schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von der Struktur ist die Prüfung etwa halb halb MC und offen (2 oder 3 offene Fragen). Ich muss zugeben, dass ich mir Marketing seinerzeit auch irgendwie anders vorgestellt hatte und am Ende froh war, mit brauchbarem Ergebnis durch zu sein. Es gibt aber immer Fächer, die einem mehr oder weniger liegen. Bei mir war Marketing auf der "weniger"-Liste, dafür die Recht-Module auf der "mehr"-Liste (obwohl ich es andersrum erwartet hatte) ...


Viele Grüße

Michael

Aktuell: B.A. Betriebswirtschaftslehre (IUBH) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei fb gibt es gute aktive Gruppen. Dort erfolgt ein guter Austausch. Finde schon dass das lohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lustig dass es hier um das Modul Marketing geht, ich hab nämlich mit diesem quasi als erstes "echtes" Modul gestartet (zu Beginn kam Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, was wohl die meisten nehmen, dieses hat aber ja keine Prüfung zum Schluss) und nachdem ich den Stoff jetzt mal durchgearbeitet habe, geht es langsam ans eigentliche Lernen.

 

Dabei hab ich mich zwei Fragen gestellt:

Dauern die Klausuren für die 3 und 2 ECTS Module eigentlich beide 45 Minuten? 

 

Gibt es irgendwelche Anlaufstellen, wo man sich um Lern-Zusammenfassungen von anderen Studenten bemühen kann? 

Bei den meisten klassischen FHs und Unis ist das ja kein Problem, dass man bei höhersemstrigen Studenten nachfragt und sich somit das Zusammenfassen von hunderten Seiten spart, weil es wohl schon zig andere vor einem gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch bei der IUBH. In Facebook gibt es auch diverse Möglichkeiten zum Austausch von Zusammenfassungen. Ich nutze diese jedoch nur zum Abgleich mit meiner Eigenen. Gerade beim Zusammenfassen setzt man sich doch mit dem Thema auseinander was einen hohen Lerneffekt hat.

Ich schreibe am Samstag Wirtschaftsethik absolut nicht mein Fach und ich bin froh dass einfach viel auswendig zu lernen ist. In den bisherigen Klausuren war immer Mal was dabei wo man aus Transferwissen beantworten musste und wenn es nur eine MC Frage war. Auswendig lernen ist nicht alles. Für Mikroökonomie hab ich für Teil 2 insgesamt 15 Stunden Bearbeitungszeit gehabt incl. Tutorien und Clixfragen also nichts auswendig gelernt und mit 1.7 abgeschlossen. Ach ja ich bin 40 Jahre und war immer ein Last minute Lerner 😁.

 


07/13 -04/16 staatlich geprüfte Betriebswirtin - Personalwirtschaft (SGD)

07/2016 - voraussichtlich 2021 Betriebswirtschaft IUBH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, fresh_dumbledore schrieb:

Dauern die Klausuren für die 3 und 2 ECTS Module eigentlich beide 45 Minuten? 

 

Gibt es irgendwelche Anlaufstellen, wo man sich um Lern-Zusammenfassungen von anderen Studenten bemühen kann? 

 

Wissenschaftliches Arbeiten ist eine Hausarbeit und wird natürlich benotet, man muss also eine Prüfungsleistung abliefern.

 

5 ECTS 90 min

2 ECTS 45 min

 

Diese Infos stehen alle in deinem Modulablaufplan welchen man sich doch schon mal durchlesen sollte und zwar am besten vor Modulstart.

 

Zusammenfassen ist eine effektive Lernmethode und die sollte man zumindest zu Beginn mal selbst durchgeführt haben bevor man sofort das "all you can get" Programm fährt.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten! 

@Emily Strange: Mir ist schon klar, dass die Hausarbeit einer Prüfungsleistung gleich kommt (habe sie ja selbst schon geschrieben), deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass ich jetzt das erste mal mit der Prüfungssituation konfrontiert werde, die dann auch den Rest des Studiums wohl vorkommen wird (was ich gesehen habe, gibt es noch ein oder zwei Module, wo eine Hausarbeit anstehen wird).

Die Info bezüglich 5 und 2 ECTS habe ich schon gewusst, meine Frage war aber auf 3ECTS gerichtet, hat sich inzwischen aber auch schon erledigt ;-)

 

Ich habe für Marketing 1 bereits zusammengefasst, es ist also keine Faulheit, sondern die für mich beste Lernmethode, wenn ich danach frage ob die Zusammenfassungen von anderen Studierenden irgendwo geteilt werden- so wie an jeder anderen Uni halt auch.

Denn das genaue Durcharbeiten des Skriptes wird einem dadurch ja doch nicht abgenommen...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?