Marco W.

Richtiger Zeitpunkt für ein Fernstudium?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

mit diesem Beitrag erhoffe ich mir Tipps, um den richtigen Zeitpunkt für ein Fernstudium besser beurteilen zu können.

Zunächst möchte ich zwei Ausgangssituationen schildern:

1) Ein Bekannter studiert Elektrotechnik (Präsenz-FH) und wird in näherer Zukunft das Studium abschliessen.

2) Ich habe ein Präsenzstudium zum Elektroingenieur hinter mir und nach einem Jahr Berufserfahrung mit einem Fernstudium Informatik an der PFFH Darmstadt (Dauer 4 Jahre) begonnen. Inzwischen habe ich dieses Studium auch fertig und arbeite nach wie vor in der Entwicklung, also Technik.

Wir beide möchten zusammen ein Fernstudium, bspw. zum Master of Business Engineering, in Angriff nehmen, um neben den technischen Kenntnissen noch kaufmännisches Wissen (auch Projektmanagement usw.) zu erlernen.

Wie kommen diese unterschiedlichen "Lebensläufe" bei Personalabteilungen an?

Ich freue mich auf Antworten.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Marco,

zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu dem Ehrgeiz, den Du und Dein Bekannter bezüglich des Studiums habt.

Generell habe ich keine Bedenken bei Euren Lebensläufen. Ihr habt nur das Erststudium als Präsenzstudium durchgezogen und müsst Euch nicht den Vorwurf von Langzeitstudenten mit 20 Semestern Studienzeit gefallen lassen. Stattdessen habt Ihr beide bereits entsprechende Berufserfahrung und wollt Euch weiteres Wissen per Fernstudium aneignen - Respekt!

Das einzige, worüber Ihr Euch bei dem MBE Studium klar sein solltet - Ihr bekommt nicht allein aufgrund Eures Abschlusses mehr Verantwortung / einen Karriereschub. Bei einem Stellenwechsel kann man auf das aufbauen, was man beim letzten Arbeitgeber erreicht hat. Fehlt dabei noch die Führungsverantwortung, so erfolgt der Einstieg häufig noch auf "Sachbearbeiterebene", um den neuen Mitarbeiter von dort aus für die erste Führungsverantwortung aufzubauen. Versucht daher Euer betriebswirtschaftliches Wissen schon im aktuellen Unternehmen umzusetzen. Der Schritt von einem Projektleiter heute zu einem Teamleiter im nächsten Unternehmen ist leichter als vom Sachbearbeiter zum Projektleiter. Schafft Ihr es noch während des Fernstudiums, euch in Euren Unternehmen weiterzuentwickeln, so steht Eurer weiteren Karriere nichts im Wege.

Bezüglich des Zeitpunkts für ein Fernstudium - viele Fernstudenten beginnen mit Ihrem Studium dann, wenn Sie bereits erste Führungsverantwortung haben oder die Chance sehen, in nächster Zeit in eine Führungsposition aufzusteigen (notfalls auch über einen Wechsel). Ansonsten fehlt die Motivation, die Zeit und das Geld einzusetzen.

Viele Grüße

Leonardo66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leonardo,

vielen Dank für Deine Antwort. Das finde ich super, dass meine/unsere Bemühungen wahrscheinlich in Zukunft belohnt werden.

Die Übernahme von Führungsverantwortung bereits *vor* dem Abschluss einer zusätzlichen Ausbildung finde ich übrigens auch erstrebenswert. Ich glaube aber nicht das diese Option für mich realistisch ist, denn bei uns in der Firma herrscht eine sehr flache Hierarchie. Über mir gibt es den Abteilungsleiter und dann den Geschäftsführer. Es wäre also naiv daran zu denken das ich mich da in Kürze einordnen kann.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Leonardo,

..., denn bei uns in der Firma herrscht eine sehr flache Hierarchie. Über mir gibt es den Abteilungsleiter und dann den Geschäftsführer. Es wäre also naiv daran zu denken das ich mich da in Kürze einordnen kann.

Viele Grüsse

Marco

Hallo,

vielleicht ergibt sich aber einmal die Möglichkeit, im Rahmen von Projekten (mehr) Verantwortung zeitweise übernehmen zu können.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden