tysonie79

Brauche Entscheidungshilfe fuer Zukunftsplanung

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin neu hier und wollte mich mal etwas schlau machen, was Ihr mir zu empfehlen habt. Hier mal mein Bisheriger Lebensablauf:

Hauptschulabschluss mit zusatzunterricht fuer 9+1,

Anschliessend Berufsausbildung Kommunikationselektronier FR Informationstechnik abgeschlossen. Mit diesem abschluss die Realschulreife dazu bekommen.

1 Jahr Zivildienst

2 Jahre als Service - Techniker in Deutschland gearbeitet

Dann 2.5 Jahre als Service Techniker in USA gearbeitet.

Promotion zum Product Applications Manager (interne promotion der Firma in USA, ist eine Deutsche Firma).

Ich spiele schon seit langem mit dem gedanken, noch weiter zu machen (z.B. Fernstudium). Nun weiss ich jedoch nicht, wo anfangen oder wo genau es hin fuehren soll. Ich habe mal ueber den Bachelor nachgedacht, aber weiss nicht sicher, ob der Bachelor of arts mir liegen wuerde. Ausserdem wird es bestimmt schwierig, weil ich ja in den Staaten wohne, oder?

Ich waere euch fuer eure Meinungen und hilfe sehr dankbar.

Vielen lieben Dank

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Heiko,

gibt es in den USA keine Fernstudium (Distance Learning) Angebote?

Ein Problem bekommst du ansonsten bei Präsenzveranstaltungen/Prüfungen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja es gibt Fernstudien in den USA - aber da kostet ein Semester 5000 Dollar. Das ist einiges mehr als in Deutschland, und fuer die Praesenzveranstaltungen koennte ich evtl auch frei bekommen.

Gruss

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Heiko!

bei uns an der Euro-Fh gibt es einige die im Ausland u.a. auch in den USA studieren. Diese dürfen für die Prüfungen im Ausland ablegen. Somit müsstest du nur noch für die Präsenzseminare nach Hamburg kommen. Nach 3 Jahren erwirbst du den Abschluss BAchelor of Arts. Fordere dir doch einfach mal Unterlagen an bzw. schicke eine eMail an den jeweiligen Anbieter der dich interessieren würde. Ggf. stellen die Kontakt her zu einem der auch im Ausland studiert und dann kannst du den löchern.

lg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rita,

vielen lieben Dank fuer deine Infos.

Die 3 jahre waeren aber im Vollstudium, oder? Ich habe mir ueberlegt gehabt, neben meinem Job dies zu machen, also als Teilzeitstudium.

Kennst du jemanden persoenlich, der dieses Studium in USA bei der Euro-FH macht???

Viele liebe Gruesse

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du!

Das Studium an der Euro-Fh ist für neben dem Job ausgelegt. Also Teilzeit, wobei 15 Stunden pro Woche eingeplant werden. Du darfst aber kostenlos überziehen, so dass du auf keinen Fall in Bedrängnis kommst.

Ich kenne persönlich niemanden direkt aus der USA aber einen aus Frankreich und eine aus Australien. Die sind bisher sehr zufrieden. Falls du Kontakt zu jemanden aus den USA suchst, die Euro-Fh vermittelt dir sicherlich ein Kontaktperson.

lg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden