Markus Jung

Neuer FEB-Lehrgang: Finanzbuchhaltung mit SAP® R/3®

5 Beiträge in diesem Thema

Mit dem Start des neuen 12-monatigen Fernlehrgangs "Finanzbuchhaltung mit SAP® R/3®" setzt die Fernakademie für Erwachsenenbildung einen weiteren Meilenstein im Einsatz neuer Lernmethoden in der berufsbegleitenden Fortbildung per Fernunterricht. Ziel ist es, die Vermittlung der Lerninhalte noch praxisnäher und moderner zu gestalten. So erhalten die Fernakademie-Teilnehmer/innen des neuen, staatlich zugelassenen SAP-Lehrgangs erstmalig einen internetbasierten "Remote-Zugriff" (Fernzugriff) auf ein SAP R/3-System, der es ihnen ermöglicht, das Gelernte in einer echten SAP-Umgebung zu trainieren.

"Mit der Integration neuer Praxiselemente in unsere Fernlehrgänge nehmen wir Bezug auf die wachsenden Anforderungen von Unternehmen, die von ihren Mitarbeitern neben theoretischem Fachwissen mehr denn je auch praktische Fertigkeiten erwarten", erklärt Dr. Martin H. Kurz, Direktor der Fernakademie für Erwachsenenbildung. "So machen wir sie schon beim Lernen fit für neue berufliche Aufgaben oder einen erfolgreichen Einstieg in den Arbeitsmarkt."

Im neuen Lehrgang "Finanzbuchhaltung mit SAP® R/3®", wird das innovative Lernkonzept der Fernakademie in Form eines internetbasierten "Remote-Zugriffs" (Fernzugriff) auf ein SAP R/3-System umgesetzt. Damit haben die Teilnehmer/innen – im Anschluss an eine umfassende Einführung in die Finanzbuchhaltung und in das hierbei am häufigsten verwendete SAP R/3-System – die Möglichkeit, ihre erworbenen Kenntnisse in einem Echtsystem praktisch anzuwenden. Dabei werden die Lernenden von ihrem persönlichen Teletutor betreut und angeleitet.

Der neue Lehrgang startet – wie zuvor bereits "Buchführung und Bilanz", "Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (IHK)" und "Buchhaltung" – im Fachbereich Rechnungswesen & Controlling der Fernakademie. Er dauert 12 Monate und kostet 1.860,- Euro (12 monatliche Raten à 155,- Euro). Die Studiengebühren sind von der MwSt. befreit, steuerlich absetzbar und umfassen alle Studienmaterialien (Studienhefte, Lernvideos, Computer-Based Trainings), den Remote-Zugriff auf ein SAP R/3-System, zwei jeweils 3-tägige Seminare zur Einführung in SAP R/3 bzw. zur Prüfungsvorbereitung sowie das volle Leistungs- und Service-Paket der Fernakademie. Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs wird mit einem Fernakademie-Zertifikat bestätigt. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Lernenden zudem die SAP User Certification "Qualified SAP User". Ab dem 1. Juni 2006 ist der Studienbeginn jederzeit möglich.

Quelle: Presse-Mitteilung der Fernakademie für Erwachsenenbildung


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Sehr interessanter Artikel Markus.

Stellt sich nur die Frage, wie potentielle AG dieses Zertifikat ansehen/anerkennen.

Wenn man sich so die akt. Stellenanzeigen in Bezug auf IT oder Personal anschaut, so ist SAP mittlerweile schon Grundvoraussetzung.

Das Zertifikat wäre zumindest ein erster Schritt, um den fehlenden Skill zu erhalten. Ich behalt das mal im Auge.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem Fernstudium an der PFFH wurde SAP gar nicht behandelt und ich habe viele Stellenanzeigen gesehen, in denen Informatiker mit SAP-Kenntnissen gesucht werden (wie du ja auch schreibst). Da wäre zum Beispiel der Kurs eine gute Ergänzung gewesen).

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lutz, hallo Markus,

ich hab mal gehört, dass man SAP bisher nur als innerbetriebliche Fortbildung lernen konnte in Unternehmen, die damit arbeiten. Umso schwerer ist es natürlich, ohne Kenntnisse irgendwo neu anzufangen, wenn die bereits vorausgesetzt werden. Insofern ist's ja nur gut, dass es so was jetzt auch außerhalb von Unternehmen gibt.

Oder weiß jemand da was anderes/mehr?

Liebe Grüße,

Medea


Liebe Grüße,

Medea

************

Fernlernerin "Personal Coach" beim ILS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HS Wismar bietet auch für Fernstudenten die Möglichkeit mit SAP zu arbeiten. Der Zugang erfolgt mit Client-Software, und funktioniert auch ganz gut.

Nach der Bearbeitung von 4 Fallstudien bekommt man ein Zertifikat. Aber wieviel Wert so ein Zertifikat ist, kann ich nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden