AnneB

"verzweifelter Frischling"

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, dass ich hier richtig bin und Ihr mir helfen könnt :D

Seit einem Jahr bin ich mit meiner reinen Ausbildung als Kauffrau im Groß-und Außenhandel fertig und arbeite seit dem bei Aral als Sachbearbeiterin.

Aber irgendwie reicht mir das nicht.

Nun habe ich mir überlegt, neben dem Job ein Fernstudium (BWL-Schwerpunkt Marketing) zu machen.

Jedoch habe ich so gut, wie keine Ahnung, was ich genau machen muss.

Infomaterial habe ich schon bei ILS angefordert (jedoch warte ich immer noch).

Hat jede Fernhochschule einen besonderen Ruf?

Wie liegen denn die Preise durchschnittlich?

Da ich in Bochum wohne, dachte ich eigentlich, an der Fernhochschschule Hagen anzufangen.

Ojee, wie Ihr wahrscheinlich merkt, weis ich garnichts!!!

Deswegen bitte ich Euch ganz dringend um Hilfe!!!! ;)

Viele Grüße aus Bochum,

Anne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Anne,

wenn Dich BWL mit Schwerpunkt Marketing interessiert, dann hast Du gaaaanz viele Möglichkeiten, dazu einen Fernlehrgang bzw. ein Fernstudium zu belegen. Und in dem Satz eben steckt schon die erste Entscheidung, die Du treffen musst:

1. Willst Du ein Studium an einer (Fach)Hochschule machen oder

2. interessiert Dich der Abschluss "Staatlich geprüfte Betriebswirtin" (auf den Du Dich zum Beispiel beim ILS vorbereiten kannst) oder

3. reicht Dir ein privater Abschluss an einer Fernschule (also von einem Weiterbildungsanbieter unterhalb der (Fach)hochschulebene, auch da hält das ILS was bereit)?

4. Ach ja, und dann gibt es noch (Fach)Hochschulen, die Weiterbildungslehrgänge zu dem Thema anbieten...

Ohje, ich hoffe, ich verwirre Dich nicht ;)

Wenn Du vor kurzem Infomaterila beim ILS online bestellt hast, dann hak da doch nochmal nach - ich weiß, dass die vor kurzem Probleme mit Ihrem Internet hatten. Ich belege da nämlich einen Lehrgang und bin mit dem Preisleistungsverhältnis ganz zufrieden.

Liebe Grüße,

Medea


Liebe Grüße,

Medea

************

Fernlernerin "Personal Coach" beim ILS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Medea und Co,

*DANKE* für Deine schnelle Antwort.

Aber ich muss zugeben,

etwas verwirrt bin ich schon. :D

Denn wenn ich ehrlich bin,

verstehe ich das alles noch nicht.

Ich möchte mich gerne weiterbilden,

aber dies neben dem Beruf.

Denn ich habe das Gefühl,

dass mich der reine Sachbearbeiter-Job nicht wirklich weiter bringt.

Also dachte ich mir, ein Fernstudium zu machen.

Aber das es so viele verschiedene Arten gibt, war mir nicht bewusst (hoffe, dass klingt jetzt nicht naiv)...

Was würdest Du / würdet Ihr mir denn empfehlen?

Viele Grüße,

Anne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Anne!

wenn ich dich so höre, würd ich dir das Studium an der Euro-Fh empfehlen. Da kannst du innerhalb 3 Jahre dein Bachelor of Arts machen, wenn du ein Jahr dran hängst, dein Dipl. Kauffrau (FH). Du musst dich also noch nicht von vorne herein eine Auswahl treffen. Und du hast ein akademischen Abschluss.

Des weiteren ist das Studium etwas Marketing lastig (2 mal Marketing plus die Möglichkeit im Ausland beide Module auch in Marketing zu belegen). Fordere dir doch einfach mal die Infos auf www.euro-fh.de an...

Was eine weitere Möglichkeit im Bereich des akademischen Studims ist dei Akad und die HFH.. .

wäre das was für dich?

lg

rita

PS: alles sind Studien neben dem Job...


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anne,

Arbeitgeber mögen staatlich anerkannte Abschlüsse (also 1. und 2. aus meiner Liste) meistens ein bisschen lieber als private Abschlüsse. Und sie mögen es natürlich auch gern möglichst hochwertig (was auch für 1. und 2. spricht).

Das heißt aber nicht, dass Du mit einem privaten Abschluss nix wirst. Grundsätzlich ist einfach wichtig zu wissen, dass Du mit einem Fernlehrgang/Fernstudium (die Methode zählt bei diesem Argument) beweist, dass Du den Biss hast, Dich nebenberuflich weiterzubilden. Ideal ist es da natürlich, wenn Du nicht bummelst, sondern zeigst, dass Du in der vorgegebenen Zeit zum Ziel gekommen bist, und dann auch noch eine gute Note nachweisen kannst.

Mehr Infos geben bestimmt noch die Profis hier, die in diesem Bereich bereits Lehrgänge bzw. STudiengänge absolviert haben :cool:

Liebe Grüße,

Medea


Liebe Grüße,

Medea

************

Fernlernerin "Personal Coach" beim ILS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anne,

möchtest du denn ein akademisches Fernstudium machen (also Hochschulniveau) oder einen weiterbildenden Fernkurs? - Danach unterscheiden sich dann die in Frage kommenden Anbieter, aber auch der Aufwand, die Dauer und die Kosten.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW, Ihr seit echt super!

Vielen vielen lieben Dank schon einmal für die Infos!

Ich war jetzt gerade auf der Seite www.euro-fh.de

Das klang alles super interessant, jedoch haben mich die Kosten etwas stutzig gemacht.

Sind 290€ pro Monat normal?

Denn leider beteiligt sich mein Arbeitgeber nicht daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus

Also ich habe schon an ein akademisches Fernstudium gedacht.

Jedoch habe ich gerade gesehen, das die euro-fh 290€ pro Monat nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die privaten Anbieter liegen alle so in dieser Größenordnung. Günstiger ist es ggf. bei staatlichen Anbietern, zum Beispiel bei der FernUni Hagen. Diese spielt aber auch in einer ganz anderen Liga, was Dauer und Aufwand des Studiums angeht, da es sich um eine Uni und nicht um eine FH handelt.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt gerade auf der Seite von der Fernuni Hagen.

Jedoch finde ich keinen Studiengang BWL/Schwerpunkt Marketing.

Wird das dort garnicht angeboten, oder bin ich mal wieder blind? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden