dieKurze1412

Euro-FH, gute Wahl?

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

nachdem ich mich entschlossen hatte mein Vollzeitstudium an den Nagel zu hängen und berufstätig zu werden, möchte ich jetzt mit einem Fernstudium zu einem Abschluss kommen.

Grundsätzlich strebe ich den Bachelor of Arts für Betriebswirtschaft an und habe mich dazu bisher umfangreich informiert.

Meine Favoriten sind nun folgende:

1. Euro-FH

2. Hamburger Fern-Hochschule

3.Private Hochschule Göttingen

Die Euro-FH ist also momentan an erster Stelle und zwar vorallem weil sie auf 3 Jahre ausgerichtet ist, im Kostendurchschnitt liegt und sich die Präsenzphasen im Rahmen halten.

Da ich aber sowohl zum Standort Köln, als auch zum Standort Hamburg (diese beiden kämen für mich in Frage) eine gewisse räumliche Distanz habe und die Angaben über Präsenzphasen in den Infobroschüren recht mager sind, hoffe ich, dass es hier ein paar Euro-FH-Studenten gibt, die mir vielleicht eine solche Präsenzphase schildern können. Wie ist der (zeitliche) Ablauf? Auch Freitags? Wie oft sind diese Phasen? Übernachtet ihr in Hotels? Mit was für Kosten sind dabei zusätzlich zu rechnen?

Wie seid ihr grundsätzlich mit dem Studium an der Euro-FH zufrieden?

Aus Neugierde habe ich gerade den Selbsttest Mathematik von der EFH-Homepage gemacht. Hatte damit so gut wie keine Probleme, aber ist das Mathematische Wissen das diesen Test abdeckt wirklich ausreichend?

Fragen über Fragen. Aber ich hoffe auch auf einige Antworten, da ich schon möglichst bald ins Fernstudium einsteigen möchte!

Vorab schon einmal Danke und viele Grüße,

Birte

P.S. falls das jemand liest, den es betrifft: Finde dieses Forum wirklich spitze!!!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi!

Ich werde mal versuchen deine Fragen zu beantworten. Ich bin Studentin an der Euro-Fh und habe auch schon das Vordiplom hinter mir. Grundsätzlich bin ich mit der Euro-Fh mehr als zufrieden.

Ich werde jetzt versuchen deine Fragen einfach mal so abzuarbeiten:

Präsenzseminar:

Grundsätzlich ist es so, dass du während deines 3jährigen Studiums 4 Präsenzphasen hast. Diese sind i.d.R. Donnerstag und Freitag mit Samstag Klausur (ausser das Einführungsseminr und Projekt zum Int. Marketing - wobei du da auch anschließend eine Klausur schreiben kannst wenn du willst).

Es beginnt eigentlich immer um 10.00 Uhr und geht am Freitag bis ca. 16.00 Uhr bzw. Samstag dann noch Prüfung. Ich habe jetzt bei diesem Seminar (hatte gerade eines) eim Etap Übernachtet. Ist ok das Hotel und man kann gut schlafen und Frühstücken. Fürs EZ zahlst du 46.- Euro (ÜF), im DZ habe ich 29.- Euro (ÜF) bezahlt. Also durchaus ok. Präsenzphasen kann man nur in Hamburg belegen.

In Köln kannst du deine Präsenzprüfungen schreiben (wie in HH auch). Diese finden immer Samstag statt. Beginn ist entweder 9.00 Uhr oder 11.30 (so ungefähr). Für jedes Fach schreibst du eine. Selbst ich habe eine gewisse Strecke nach München (180km) fahre immer erst an dem Tag. Du brauchst also kein Urlaub dafür.

Was du dir auf alle Fälle mit einplanen solltest sind 2 Wochen Auslandsaufenthalt. Das sind auch noch Kosten die auf einen zukommen. In Lincoln sind das ca. (bei 4 Personen je Person) für Mietwagen, Übernachtung, Flug, Sprit ca. 500.- Euro.

Wie ich oben bereits geschrieben habe, bin ich grundsätzlich mit dem Studium an der EFH sehr zufrieden. Ich schreibe grundsätzlich, weil es kleinere Mängel immer mal wieder gibt. Man kommt mit einem Tutor nicht aus etc. Aber eigentlich werden meine Probleme bei der Euro-Fh erst genommen und ich kann mich da auch nicht beschweren.

Mathe ist so eine Sache. Ich habe und hatte mit Mathe nie Probleme. Ich denke es kommt darauf an, wie man sich selber reinhängt bzw. organisiert. Ich habe eine 2er Lerngruppe. Ich bin sehr stark in Mathe und der andere ist sehr stark in Englisch. So ergänzen wir uns ideal. Diese besteht seit dem Einführungsseminar. Wenn man selber etwas aktiv ist, bekommt man immer Hilfe. Sonst ist da auch noch der Campus wo noch nie jemand alleine gelassen wurde bei Fragen.

Ich hoffe nun alle Fragen beantwortet zu haben.

lg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Birte,

ich wollte nur ganz kurz loswerden, dass an der Hamburger Fernhochschule die Präsenzveranstaltung genauso wie Prüfungen an allen Studienzentren durchgeführt werden. Im Grundstudium sind es:

Hamburg, Bremen, Hannover, Osnabrück, Herford, Berlin, Essen, Düsseldorf, Dresen, Jena, Würzburg, Wiesbaden, Kaiserslautern, Nürnberg, Bad Mergentheim, Stuttgart und Müchen.

Im Hauptstudium werden die Präsenzeranstaltungen in:

Hamburg, Hannover, Essen, Jena, Stuttgart und München durchgeführt. Die Prüfungen kann man an allen Studienzentren (auch die aus dem Grundstudium) schreiben.

Vielleicht hilft es dir bei der Entscheidungsfindung.

Liebe Grüße

Natalie

ps. die Fahrerei sollte man bei der Entscheidung auf keinen Fall unterschätzen.


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden