Martin Macke

Mathematik auf FH Niveau

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

kennt jemand ein Studiumangebot in dem Mathematik auf FH Niveau (also eher angewandt) vermittelt wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Laut Hochschulkompass gibt es folgende Mathe-Angebote an FHs:

> Biomathematik Bachelor Koblenz FH mehr...

> Biomathematik Diplom (FH) Zittau/Görlitz H mehr...

> Mathematik Bachelor Berlin TFH mehr...

> Mathematik Bachelor Darmstadt H mehr...

> Mathematik Bachelor Stuttgart HFT mehr...

> Mathematik Diplom (FH) Bielefeld FH mehr...

> Mathematik Diplom (FH) Flensburg FH mehr...

> Mathematik Diplom (FH) Gießen-Friedberg FH mehr...

> Mathematik Diplom (FH) Regensburg FH mehr...

> Mathematik, angewandte Diplom (FH) Mittweida H mehr...

> Technomathematik Diplom (FH) Aachen FH mehr...

> Technomathematik (ausbildungsbegleitend) Diplom (FH) Aachen FH mehr...

> Wirtschaftsmathematik Bachelor Berlin FHTW mehr...

> Wirtschaftsmathematik Bachelor Koblenz FH mehr...

> Wirtschaftsmathematik Diplom (FH) Leipzig HTWK mehr...

> Wirtschaftsmathematik Diplom (FH) Zittau/Görlitz H mehr...

Sind aber keine Fernstudienangebote.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

die AKAD bietet Mathemodule an:

WIM01 - Propädeutikum Wirtschaftsmathematik (bringt dich in etwa auf Abi Niveau)

WIM02 - Finanzmathematik (Zins-, Renten- und Tilungsrechnung, Abschreibungen, ...)

WIM03 - Differentialrechnung (Grenzwerte, Ableitungen, ...)

WIM04 - Mathematik für Wirtschaftsinformatiker (nur im Rahmen eines Studiengangs belegbar)

Die Kurse sind in meinen Augen recht teuer, du fährst auf jeden Fall günstiger, wenn du dir mit einem Buch das Wissen erarbeitest.

WIM02 und WIM03 habe ich schon hinter mir, bei Fragen kannst du dich gerne bei mir melden.

von Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martin,

die USQ hat (zwar nicht FH Niveau, aber angewandt) einen BSC Mathematics and

Statistics - aber die USQ kennst Du ja.

Viele Grüße

Friedrich


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ICh studiere an der Hochschule Darmstadt früher FH Darmstadt noch auf Diplom, zwar sind die nächsten Anfänger alle Bachelor aber falls du irgendwelche Frage hast, kann ich versuchen dir zu helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank fuer die vielen Tipps.

Ist das an der Hochschule Darmstadt auch ein Fernstudium oder eine Praesenzveranstaltung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hochschule Darmstadt ist Präsenzstudium

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MartinMacke,

also die FernUni Hagen bietet einen 7semestrigen Studiengang Mathematik (Mathematische Systemanalyse) an, bei dem die Studieninhalte für Lineare Algebra und Analysis (also das, womit sich ein angehender Diplom-Mathematiker im 1. Studienjahr herumschlägt) ungefähr dem entspricht, was auch im Informatik-Studiengang vermittelt wird, also wesentlich weniger als sonst üblich.

Die FernUni Hagen nennt das "die für die Berufspraxis des Mathematikers wesentlichen Inhalte der Linearen Algebra und Analysis". Das ist zwar nicht FH-Niveau, verzichtet aber doch auf einige nicht unbedingt für die Berufspraxis relevante Aspekte.

Danach kann man dann im wesentlichen das gleiche wählen wie auch sonst in Mathematik-Studiengängen an Universitäten. Muß man aber nicht. Man kann sich z.B. im Hauptstudium vollständig auf Anwendungsorientierte Mathematik konzentrieren und braucht keine Kurse in Reiner Mathematik zu belegen.

Dazu kommt noch, daß neben einem Nebenfach (Informatik oder BWL) Kurse in Praktischer Informatik integriert sind. Der Anteil der Mathematik-Kurse am gesamten Studium beträgt daher nur etwas über 50%.

Und wenn man will, kann man nach dem Abschluß noch auf ein 9semestriges Uni-Diplom aufstocken, indem man die entsprechenden fehlenden Kurse nachholt.

Das ist das einzige Fernstudien-Angebot, das ich kenne, das man als eher Anwendungsorientierte Mathematik bezeichnen könnte, allerdings auf Universitäts-Niveau. FH-Fernstudienangebote in Mathematik gibt es nicht, soweit mir bekannt ist.

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden