levi

HFH WI Betriebswirtschaft ab 1. Juli 2006 Wer ist dabei?

33 Beiträge in diesem Thema

Hey,

also ich wurde gerade von den Unterlagen für mein 1. Semester an der HFH erschlagen =) ich meine natürlich sie wurden mir mit der Post zugestellt. Ist schon ein ganz schöner Batzen. Trotz der großen Herausforderung die jetzt auf mich wartet, ist es eigentlich auch Freude darüber, das es jetzt endlich losgeht, juuhuu.

Kann vielleicht irgendjemand die Freude mit mir teilen bzw. beginnt jemand auch zum 1. Juli in Wiesbaden?

Wäre schön schon jemanden vor den ersten Präsenzveranstaltungen zumindest Online kennenzulernen, aber naja das wird spätestens wenn die Zugangsdaten für den WebCampus kommen der Fall sein...

Viele Grüße aus Bad Camberg im Taunus


7. Sem HFH - Bachelor BWL - SZ WI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

ich fange auch am 01.07 an, allerdings nicht in Wiesbaden, sondern in Essen, hoffe ich jedenfalls, meine Unterlagen habe ich noch nicht und hoffe daher noch, dass sich genügend in Essen angemeldet haben.

Trotzdem kann man sich ja auch online über Themen austauschen bei Interesse.

Wünsche dir auf jeden Fall einen guten Start.

Grüße

Katrin


HFH irgendwo zwischen 5. und 7.Semester BWL SZ Düsseldorf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ihr 2.

Ich wünsche Euch beiden auf jeden Fall einen guten Start und allzeit einen klaren Kopf :D

Mein Tipp:

Schiebt BWL nicht auf die lange Bank, sondern gewöhnt euch von der 1. Minute an jede Woche etwas davon zu lernen. Auch wenn die Prüfung erst in 4-5 Monaten ist, so ist der Stoff (vor allem SB 5+6) sehr umfangreich. Ihr werdet froh sein, wenn ihr vor der Prüfung noch 1-2 Wochen Luft für Prüfungssimulationen habt.

Gruß und toi toi toi

Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Schalli: Na dann dir auch einen guten Start. Man hört sicher voneinander

@Lutzbutz: Danke für deinen Ratschlag, werd langsam versuchen mich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Ich denke gerade der Anfang ist schwer, überhauot erst mal eine Lerntechnik zu entwickeln, die einigermaßen effektiv ist. Wie machst du das?

Worauf ich auch gespannt bin ist der WebCampus, ist der Erfahrungsgemäß für mich dann erst am 01.07. freigeschaltet oder schon früher?


7. Sem HFH - Bachelor BWL - SZ WI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Levi

Der Web-Campus ist ok. Du kannst von dort auf alle relevanten Infos und Kommunikationsmöglichkeiten zugreifen. Von dort aus kommst du auch auf die sog. Prüfungsdatenbank, von der aus du deine bisherigen Prüfungsergebnisse sehen kannst und dich für kommende Klausuren/Prüfungen online anmelden kannst. Das int. Forum ist zwar nicht so funktionell und gut organisiert wie dieses hier, aber zumindest können hier spezifische Fragen an HFH-Studies gestellt werden.

Um den Stoff effektiv lernen zu können verwende ich für die sog. Theoriefächer (BWL, ReWe etc.) Mindmapping und eine best. Lese- und Lerntechnik (8-Schritt-Methode).

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Zeitaufwand beim Lernen steigt, aber dafür die Zeit für die Wiederholung und Vertiefung umso kürzer ist. Aber vor allem behalte ich alles viel besser.

Sonnige Grüße

Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, danke!

Was ist die 8-Schritt-Methode? Wird diese in dem verlinkten Buch erklärt. Bin am Überlegen mir dieses zu bestellen.

Wie bereitest du dich auf Klausuren vor bzw. wie lernst du allgemein. Ist es sinnvoll aufgrund der regelmäßigen Abstände der Klausuren sich nur auf die kommende zu konzentrieren oder hältst du es für unbedingt erforderlich breit zu lernen?

Was ist der Unterschied zwischen einer Studien- und einer Prüfungsleistung?

Inwieweit tragen die Ergebnisse aus den Klausuren im Grundstudium zum Gesamtergebnis bei? Werden diese voll angerechnet oder erst am dem Hauptsudium?

Vielen Dank für deine kostbaren Infos


7. Sem HFH - Bachelor BWL - SZ WI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann nutz ich doch die Mittagspause sinnvoll :D

Was ist die 8-Schritt-Methode? Wird diese in dem verlinkten Buch erklärt
Ja, aus diesem Buch habe ich das. Es ist keine neue Erfindung, aber eine sinnvolle Kombination, um sich den Stoff zu erarbeiten.

Schritt1: Überblick verschaffen (Titel, Struktur, Grafiken, Tabellen etc.)

Schritt2: 2-3 Fragen stellen, was dir der Text erklären soll, was du erwartest

Schritt3: Durchlesen ("nur" lesen)

Schritt4: Text nach Hauptaussage/Nebenaussagen/Begründungen/Widerlegungen etc. gliedern

Schritt5: Schlüsselworte identifizieren und im Text markieren

Schritt6: Verbindungsworte identifizieren und im Text markieren

Schritt7: Text zur Seite legen und gedanklich wiederholen

Schritt8: Prüfung, ob du den Inhalt richtig rezensierst hast.

...hältst du es für unbedingt erforderlich breit zu lernen

Definitiv, da der Umfang und die SB-Anzahl entsprechend hoch ist und ein breites Lernen es unter dem Schnitt erleichtert. Hätte ich bspw. mit BWL erst nach der ReWe-Klausur angefangen, hätte ich den Stoff nicht bewältigt bekommen.

Aber natürlich konzentrier ich mich kurz vor einer Klausur überwiegend auf diese.

Ich setze mir immer 1-2 Wochen vor der Prüfung einen Termin, bis dahin ich alle erforderlichen SBs gelernt haben muß. Dann hab ich noch genügend Zeit für die Alt-Klausuren und Lücken zu stopfen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Studien- und einer Prüfungsleistung
Das Ergebnis einer Studienleistung ist "bestanden" oder "nicht bestanden". Es gibt keine Noten und du kannst eine SL beliebig oft wiederholen. Eine Prüfungsleistung ergibt eine Note und kann nur 1-2 mal wiederholt werden. Ein letztendliches Scheitern würde die Ex-Matrikulation erzwingen.

Inwieweit tragen die Ergebnisse aus den Klausuren im Grundstudium zum Gesamtergebnis bei

Du erhälst auf jedenfall nach dem Grundstudium ein "Vor-Bachelor-Zeugnis", in dem auch deine erreichten Ergebnise/Noten enthalten sind. Aber soviel ich weiß zählen sie zum Gesamtergebnis nicht.

Bei weiteren Unklarheiten/Fragen nur zu :D

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich fange auch zum 1.7. in WI an... Weisst du, wann die Einführungsverantaltung ist? Ich hab nur die anderen Termine, bei der Einführung steht ja "wird ihnen von ihrem Studienzentrum mitgeteilt"... Aber von denen kam bei mir bis jetzt noch nichts... Dann noch was: Kommst du schon in den Webcampus? Ich nicht, aber vielleicht ist der auch erst ab 1.7. freigeschaltet.

Ich fühl mich im Moment auch noch nen bisschen erschlagen und weiss nicht genau, wo anfangen oder wie... Naja, ich hab mir vorgenommen, mal mit den ersten Studienbriefen anzufangen..

Vielleicht koennten wir uns ja auch schonmal vor den ersten Veranstaltungen treffen zu einem Erfahrungsaustausch, wies mit den ersten Sachen so ging oder so...

Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, also zu der Eröffnungsveranstaltung stehen mir die gleichen Infos zur Verfügung wie dir, weiß da auch noch nichts genaueres. In de WebCampus kommt man laut Aussage der HFH erst ab dem 01.07., habe aber mal im Forum gelesen, dass es evtl. wenige Tage vorher schon freigeschaltet ist.

Das ist eine gute Idee, bleiben in Kontakt und sehen uns spätestens bei der Eröffnungsveranstaltung. Bin leider momentan erst mal außer Gefecht gesetzt. Habe mir heute die schmerzenden Weißheitszähne entfernen lassen, damit auch vorerst gesundheitlich dem Studium nichts im Wege steht.

Wünsche schon mal einen guten Start und viele Grüße aus Bad Camberg

Wo kommst du eigentlich her, wohnhaft?


7. Sem HFH - Bachelor BWL - SZ WI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weisheitszähne, IIh, mein Beileid, na da hast du ja schonmal gut Zeit, dir die Sachen in aller Ruhe anzusehen;).

Ich komme wohnhaft aus Hofheim am Taunus...

Hast du schon irgendne Idee, mit welchem Studienbrief anfangen und schon so irgendwas wie nen Plan oder so? Ich hab mir schon die ganzen Tipps hier im Forum durchgelesen, aber so richtig weiss ich noch nicht, wo und wie starten;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden