andy74

Wirtschaftsinformatik

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich studiere seit geraumer Zeit BWL an der Fernuni-Hagen und brauch noch eine Klausur zum Vordiplom.

Ab nächstem Semester wird Hagen ja den Bachelor Wirtschaftsinformatik anbieten. Der Schwerpunkt Informatik interessiert mich schon sehr.

Macht es Sinn, den Diplom-Studiengang BWL weiter zu verfolgen und dort den Schwerpunkt dann auf Informatik zu setzen oder sollte ich hier noch auf den Bachelor umsteigen?

Vom Zeitfaktor sollte eigentlich das Diplom Vorrang haben, denn da hab ich mit dem Vordiplom ja dann schon einen großen Teil hinter mir. Beim Bachelor würde ich ja dann noch einmal von vorn anfangen.

Oder: Gibt es einen Aufbau-/Weiterbildungsstudiengang, der mich dann näher an die Informatik bringt?

Berufsziel ist eigentlich Consulting/IT-Leiter, nicht Sys-Admin oder Programmierer. Insofern scheidet ein reiner Informatik-Studiengang aus.

Wäre nett, hier einige Meinungen zu hören.

Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich glaube nicht, dass für Dich ein Umstieg noch sinnvoll wäre. Ich weiß aber nicht, infwiefern eine Schwerpunktbildung Informatik in BWL möglich ist.

Als Aufbaustudiengang wäre (in Hagen) natürlich der Master of Computer Science zu nennen.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas,

so ganz von vorne würdest Du beim Bachelor-Studiengang nicht anfangen. Du hättest ja mit dem Vordiplom bereits sechs Module aus dem Wirtschaftsteil des Bachelors abgeschlossen. Da der Bachelor insgesamt 18 Module mit je 6 SWS hat, wäre das bereits ein Drittel des Gesamtstudiums. Es verbleiben dann noch vier Semester Vollzeit mit reinen Informatik-/Wirtschaftsinformatik-Inhalten sowie dem neu eingeführten Modul Einführung in die Wirtschaftswissenschaft(31001). Allerdings werden einige der neuen Wirtschaftsinformatik-Module lt. Auskunft der FernUni Hagen im Studienjahr 2006/2007 noch nicht eingesetzt.

Für das Diplom I rechnet die Fernuni Hagen mit 3 Semestern vom Vordiplom bis zum Abschluß, allerdings könnte man dann aus dem Bereich Wirtschaftsinformatik allenfalls ein Wahlpflichtfach(12 SWS), das Seminar und die Diplomarbeit wählen. Der Rest wäre dann ja Wirtschaft.

Der Aufwand für das Diplom II würde dann ca. fünf Semester Vollzeit betragen, also lediglich ein Semester mehr Aufwand als für den Bachelor. Zwar wäre der Informatik-Anteil hierin auch begrenzt (16 SWS für das Schwerpunktfach+Seminar+Diplomarbeit), aber Du hättest einen Abschluß, der einem Master entspricht.

Denkbar wäre auch die Kombination Diplom I + Master of Computer Science (3 Semester Vollzeit) mit insgesamt noch ca. 6 Semestern Vollzeit. Als Zulassungsvoraussetzung für den Master-Studiengang werden neben einem abgeschlosenen Studium ausreichende Mathematikkenntnisse (ist bei Diplom-Kaufleuten gegeben) und Informatikkenntnisse im Umfang von 18 SWS gefordert. Letzteres dürftere auch bei einem Schwerpunkt in Wirtschaftsinformatik gegeben sein, aber man sollte wohl sicherheitshalber noch einmal bei der FernUni nachfragen.

Dies ist natürlich nur eine rein rechnerische Betrachtung. Hauptstudiumskurse in BWL unterscheiden sich z.T. deutlich von den Anforderungen einiger Kurse im Grundstudium. Der eine braucht vielleicht für mathematikintensive Kurse mehr Zeit, der andere weniger usw. Aber eine Entscheidung hängt natürlich auch von Deiner jetzigen beruflichen Situation ab, ob Du von vornherein nur das Diplom I wolltest oder ob Du nach dem Vordiplom vielleicht festgestellt hast, daß Dir die Wirtschafts-Fächer nicht so gefallen usw..

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... noch eine kleine Ergänzung: Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik kann lt. Auskunft der FernUni Hagen frühestens 2009, also in drei Jahren, abgeschlossen werden, da einige Module noch erstellt werden müssen.

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten.

Ich sehe das eigentlich auch so, dass ich mit dem Bachelor noch etwas länger beschäftigt wäre und den Abschluss mindestens ein Jahr später hätte.

Ich neige derzeit dazu, das Diplom I zu machen mit entsprechendem Wahlpflichtfach Wirtschaftsinformatik. Sollte der Arbeitsmarkt dann noch weitere Qualifizierungen fordern, kann man sich ja immer noch zum Master hinreissen lassen bzw. dann spezifische Weiterbildungsangebote nutzen.

Hat denn schon jemand das Fach Wirtschaftsinformatik belegt?

Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden