9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

nachdem es diese tolle Rubrik gibt, möchte ich auch einen Eintrag machen. :-)

Um meine Konzentations- und Aufnahmefähigkeit zu steigern spiele ich 10 - 15 Minuten Senso und fange erst dann das Lernen an. Hat früher super bei Vokabeln geholfen.

Senso ist ein Spiel von MB, das seit 1978 gebaut wurde. Ziel ist es sich eine immer länger werdende Ton/Licht-Folge zu merken und wiederzugeben. Vergleichbar mit "Ich packe meinen Koffer".

@Lutz: Ich wünsche dir ganz viele Einträge in deinem Forum und hoffe auch daraus einige Tipps für mein Lernen ziehen zu können.

Viele Grüße

Miriam


What we have to learn to do, we learn by doing. (Aristoteles)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Miriam

Das ist ja genial. Ich kenne Senso auch noch von früher und kann mir vorstellen, dass da die Gehirnmuskeln gut aufgewärmt werden (soll man beim Sport ja auch machen). :D

Super Tipp. Und wer kein Senso hat findet sicherlich noch weitere Möglichkeiten.

Ich persönlich mach das ab und an mit Spielkarten (klassischen Skat-Karten mit 32 Karten). Die werden gut durchgemischt, verdeckt nach oben gelegt und dann jede Karte nacheinander aufgedeckt, angeschaut, Symbol gemerkt und wieder verdeckt weggelegt.

Wer gut ist wird die 32. Karte vor dem Aufdecken wissen.

Freu mich auf noch mehr Ideen.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst sollte man sich klar machen, warum Konzentrationsmängel überhaupt existieren. Wer sie kennt, kann evtl. besser dagegen wirken. Mögliche Ursachen können sein:

  • äußere Störquellen (Musik, Telefon, Personen, Lärm etc.)
  • innere Störquellen (Krankheit, Nervosität, Probleme, Schlaf- oder Sauerstoffmangel etc.)
  • unrealistische(s) Ziel(e)
  • übermässiger Erfolgsdruck
  • fehlende Motivation
  • Termindruck, nicht genügend Zeitreserven
  • fehlende Organisation/Planung usw.

Zur Mängelbeseitigung wäre zum einen wichtig, möglichst viele der Störquellen zu eleminieren. Aber auch die Verwendung mehrerer Informationskanäle kann die Aufnahmefähigkeit beträchtlich erhöhen. bspw.:

  • visuell = Augen
  • auditiv = Ohren (vorlesen, anhören, mitsprechen)
  • motorisch = machen, tun, schreiben, zeichnen, markieren etc.
  • verbal = sprechen (mit Studenten, Freunden, mit sich selbst etc.)

Step by Step und immer nur die nächste Etappe zu betrachten ist ein weitere Möglichkeit der Verbesserung. Kleinere Ziele erhöhen die Erfolgsaussichten, steigern die Motivation, verringern Ängste, Zeit- und Erfolgsdruck und helfen dabei das Studium besser zu organisieren und zu planen.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein paar weitere Tipps zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit

Grundvoraussetzungen

  • erholsamer und genügend Schlaf
  • stets kurze Pausen einlegen
  • gesunde und ausgewogene Ernährung
  • frische Luft
  • wenn möglich Tageslicht

Währendessen

  • Interesse aufbauen - bester Beweis sind spannende Bücher/Romane
  • Abwechslungen einbauen - bspw. zwischen Denk- und Lernfächern wechseln

Übungen

Stille

Eine Übung, die der Meditation ähnelt. Einfach mal für 1-2 Minuten die Stille suchen und sich auf nichts konzentrieren - das Gehirn im Leerlauf schalten.

Unbewusstes bewusst machen

Wir nehmen sehr viel mehr Informationen auf einmal auf, als wir uns bewusst sind. Das Unterbewusst sein sondiert hier Wichtiges von Unwichtigem.

Ähnlich wie bei der Übung "Stille" soll hier aber auf alles geachtet werden, was um einen herum passiert. Bewusst den Raum betrachten, auf Farben, Strukturen, Geräusche, Gerüche etc. achten. Versucht das Wahrzunehmen, dass normalerweise keine Beachtung finden würde. Das strengt zwar an, fördert aber die Aufmerksamkeit.

Memory

Mit Sicherheit hat von diesem Spiel schon jeder gehört. Auch wenn es am Anfang deprimierend wirken kann, so wird man von mal zu mal besser und lernt, seine Konzentration und Merkfähigkeit zu trainieren.

Lettering

Eine Übung die überall und jederzeit durchgeführt werden kann und wenig Zeit benötigt.

Sucht euch einen Buchstaben aus dem Alphabet aus. Dann lest einen willkürlichen Text (bspw. ein kleiner Zeitungsartikel) und zählt, wie oft der von euch ausgewählte Buchstabe in diesem Text vorkommt.

Anfänger können einen Stift zur Unterstützung verwenden, während Profis nur die Augen benutzen sollten. Der Erfolg wird sichtbar, wenn ihr die Übung immer mit ähnlichen Texten macht und die Zeit nehmt.

Viel Erfolg

Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memory

Mit Sicherheit hat von diesem Spiel schon jeder gehört. Auch wenn es am Anfang deprimierend wirken kann, so wird man von mal zu mal besser und lernt, seine Konzentration und Merkfähigkeit zu trainieren.

Kennt jemand ein gutes Online-Memory? - Ich würde diesen Tipp gerne mal ausprobieren. Das Spiel sollte eine Punkterfassung haben und möglichst nicht immer die gleichen Grafiken verwenden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt auf die Schnelle habe ich folgendes gefunden

interaktive Übungen

Dort auf "Übungen online" klicken und eines von mehreren Gedächtnistrainings machen.

Ist echt lustig :D

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst jetzt aber nicht alle uralten Threads ausgraben, oder???


B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen, HFH, SZ Stuttgart, 8. Semester

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden