Nippi

Errata

8 Beiträge in diesem Thema

sagt mal, wie macht ihr das mit den ganzen Korrekturen? Wenn mal der ein oder andere Druckfehler in den SB ist, sagt ja keiner was, aber ich finde, dass es bei der HFH ziemlich viele sind. Es gibt fast kein Fach wo irgendwas korrigiert werden muss. Allein die Seiten im Campus auszudrucken und dann Seite für Seite in den SB durchzuarbeiten, um dort die Korrekturen einzutragen, kosten echt Zeit.

Und wenn man bedenkt, dass man über 200 Euro pro Monat zahlt, die erst einmal verdient werden müssen, dann macht mich das echt wütend!


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Nippi

Nun ja, Tippfehler sind m.E. menschlich und stören mich jetzt nicht so. Ich kann sie ja überlesen, oder nicht beachten, so lange sie die Aussage nicht verfremden/verfälschen.

Ich bin zwar jetzt erst im 2. Semester, doch empfand ich den Aufwand per Errata Korrekturen vorzunehmen als "noch im Rahmen".

Nur in Mathe hatte es mich geärgert. Das lag daran, dass eine Lösung falsch abgebildet war und ich sehr lange an der Aufgabe gesessen hatte, obwohl meine Erstlösung richtig war. Aber mit den Mathe-SBs steh ich eh auf Kriegsfuß.

Aber vielleicht sollte die HFH noch eine Qualitätssicherung zwischen den Autoren und dem Druck klemmen, oder die bestehende erneuern :)

Was ich mir eher wünschen würde wäre eine automatische email-Benachrichtigung seitens der HFH, wenn neue Errata, Noten, Pläne etc. im Campus vorhanden wären.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist Du im Bachelor oder Diplom-Studiengang? Ich bin Diplom und hatte über 20 Seiten Errata in Mathe und in BWL sind es auch ziemlich viele. Teilweise sind es Formelfehler oder sowas, was Du ändern musst, damit das Ergebnis stimmt. Oder Sätze wo noch was eingefügt wird oder so. Wenn es reine Schreibfehler (Rechtschreibung) wäre, ging es ja noch.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Ich bin im ersten Bachelor-Studiengang und da wurden die SBs sicherlich neu gestaltet, gegliedert und überarbeitet. Wahrscheinlich liegt´s daran.


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nippi,

ich lese bereits seit einiger Zeit, dass du Probleme mit Errata hast. Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Ich bin nun im 4. Semester WiIng (Diplomstudiengang), habe 9 Fächer mit 14 Prüfungen (incl. SL und Labore) abgeschlossen und hatte keinerlei Probleme mit Errata. Zum Anfang des Semesters drucke ich die Bläter aus und korrigiere die Studienbriefe alle auf einmal, Zeitaufwand ca. 15 Minuten. Das schreiben der Beiträge zu diesem Thema hat dich mit Sicherheit mehr Zeit gekostet.

Vielleicht liegt das Problem wo anders? Anhand deiner Beiträge bekommt man den Eindruck, dass du im Allgemeinen nicht zufrieden mit dem Studium bist, dann neigt man ja schnell dazu ein Haar in der Suppe zu suchen. Nur glaube ich nicht, dass das Versteifen auf so ein unwichtiges Thema dich da weiter bringen wird.

Ein Rat: versuche doch einfach darüber nachzudenken wo der Schuh wirklich drückt.

Liebe Grüße

Natalie


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natalie, glaub mir, das Schreiben dieser Beiträge hat mich nicht mehr Zeit gekostet. 15 Minuten für Korrekturen wäre ja in Ordnung, aber ich zähl die Seiten gerne wenn ich Zuhause bin nochmal durch. Bei dem was ich an Errata habe, brauch ich mehr als 15 Minuten.

Außerdem kam es mir auch schon von anderer Seite zu Ohren, dass sich der ein oder andere über die Errate gewundert hat bzw. über die Menge.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ich BWL studiere, damit bin ich eigentlich schon zufrieden. Hab vorher den Staatl. gepr. Betriebswirt gemacht, also schon gewusst was da auf mich zukommt und wollte dann auch auf Diplom studieren.

Habe gerade mal mir die Errata vom Wing angesehen und das sind ja nicht gerade wenige, die Du da hast. Aber in 15 Minuten schaff ich es nicht das alles zu korrigieren. Schreibst Du direkt in die Studienbriefe die Korrekturen? Da ist manchmal bei mir zu wenig Platz und dann geht auch noch das Quetschen los...

Aber wenn jemand mir Tipps geben kann, wie ich mir das Leben diesbzgl. leichter machen kann, freue ich mich darüber.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nippi,

tut mir leid, dass du so viel Errata hast, denke aber, dass es wo anders auch nicht besser ist, solche lästigen Sachen gehören wohl dazu.

Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg bei deinem Studium!

Liebe Grüße

Natalie


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden