one999

Abitur neben Ausbildung nachholen

3 Beiträge in diesem Thema

HAllo!

Ich fange diesen August eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel an.

Nun habe ich gehört, dass man z.B. sein Abitur nachmachen kann.

Ist das zeitlich möglich neben der Ausbildung?

Sind die Aufgaben schwer zu lösen und werden sie gut erklärt?

Ich bin 17 und habe momentan einen Realschulabschluss.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo One,

natürlich kannst Du Dein Abi nachholen. Du hast da mehrere Möglichkeiten:

1. Fernstudium

2. Abendschule

3. Fachoberschule

4. Berufsoberschule

5. bei bestimmten Berufsabschlüssen, Meister, Techniker bereits mit dem Abschluß (einfach mal beim Berufsberater oder in der Berufsschule nachfragen)

1. Das Fernstudium läuft neben dem Beruf. Voraussetzung Mittlere Reife (hast Du ja). Sicher mußt Du bei für Deinen Ausbildungsberuf auch nach Feierabend mal lernen. Aber ansonsten geht es Dir wie uns allen, die wir das Studium neben dem Beruf machen. Wieviel Zeit Du für andere Freizeitaktivitäten brauchst (Freundschaften, Sport...) muß Du selbst wissen. Aber Du hast einen großen Vorteil vor den meisten von uns: Du kommst gerade aus der Schule, bist noch im Lernen drin und der dort durchgenommene Stoff ist (hoffentlich) noch nicht vergessen.

2. Eine Abendschule läuft Abends und am Wochenende. D.h. Du hast feste Termine zu denen Du erscheinen mußt.

3. Die FOS ist Vollzeit. Ob es vielleicht auch Abendschulen gibt, weiß ich nicht. Danach hast Du die Fachhochschulreife und kannst an Fachhochschulen studieren.

4. Die BOS ist auch Vollzeit. Voraussetzung: ein abgeschlossener Beruf. Dann hast Du die fachgebundene Hochschulreife und kann neben Fachhochschulen auch die entsprechende Richtung an Uni's studieren. Mit einer zweiten Fremdsprache hast Du sogar die allgemeine Hochschulreife.

Fazit: Wenn Du vom Lernen so kurz nach dem Schulabschluß noch nicht die Nase voll hast, dann würde ich Dir zum Fernstudium oder Abendstudium raten. Vielleicht unterstützt Dich Dein Arbeitgeber ja (finanziell/Urlaub). Fragen kostet nichts. Dann hast Du nach den 3 Jahren sowohl den Berufs- als auch den Schulabschluß in der Tasche und kannst dann entscheiden wie Du weitermachst.

Zu Prüfungen... kann ich lleider nichts sagen, da ich mein Abi auf dem "normalen" Weg gemacht habe.

Viele Grüße

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort!

Ich wollte eigentlich mein ABI mit einem Fernstudium (Fernabi) machen,

da es zeitlich am besten passt... Abendschule geht nicht wegen den Arbeitszeiten. Und weiter in die Schule gehen für 2 oder 3 Jahre will ich auch nicht mehr - endlich geld verdienen :D.

Ich würde noch gerne wissen, ob es zeitlich zu packen ist und ob 15 STd in einer woche reichen.

Oder ist es besser statt Abi z.B Fachabitur Wirtschaft zu nehmen oder evt. eine kaufmännische Weiterbildung?

Ist Fachabi (Wirtschaft) schwerer oder normales abi?

Gruß

one

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden